javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

Das Vermeiden schwerer Fehler

Beim Pokern geht es um die richtigen Entscheidungen und das Vermeiden von großen Fehlern. Dabei sind deine Entscheidungen natürlich nicht immer nur Schwarz oder Weiß: In bestimmten Situationen wirst du dich immer wieder neu entscheiden müssen. Und weil es so viele Faktoren gibt, die für eine Entscheidung maßgeblich sind, können wir dir keinen eindeutigen Leitfaden mit auf den Weg geben. Im letzten Artikel dieser Serie zeigen wir dir verschiedene Situationen, die sehr vielen Spielern Probleme bereiten. Allein dadurch, dass du mit ihnen umzugehen lernst, wirst du einen großen Vorteil gegenüber der Mehrheit deiner Mitspieler erlangen. Und wenn du begreifst, warum du diese Situationen - und die damit einhergehenden Fehler - vermeiden solltest, wirst du auch erlernen, wie du die Spielsituationen ausnutzen kannst, in denen sich deine Gegner selbst in Schwierigkeiten bringen.

Erster großer Fehler: Das Überbewerten dominierter Hände

Wir haben diesen Fehler bereits in früheren Artikeln behandelt - dennoch wollen wir noch einmal betonen, dass man ihn unbedingt vermeiden sollte. Hände wie , , , usw. sind einfach keine guten Hände. In Position und solange niemand vor dir erhöht, lassen sie sich durchaus spielen. Sobald ein Spieler jedoch ein Raise bringt, müssen sie weggeworfen werden. Du willst schließlich keine zweitbeste Hand floppen.


Öffne ganze Lektion
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
The League Willkommen zu The League von IntelliPoker, der größten Online Poker-Li...
The League – sichere dir jeden Monat kostenlose Preise!
Mehr