javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

FLP: Definitionen und Abläufe

Potodds sind das Verhältnis der Höhe des Pots zu dem Betrag, den Sie in den Pot geben müssen, um in der Hand zu bleiben. Befinden sich im Pot beispielsweise sieben Big Bets und Sie müssen einen Big Bet callen, um in der Hand zu bleiben, dann bekommen Sie Potodds von 7:1.

Der Bet, den Sie in Erwägung ziehen zu tätigen, zählt bei der Berechnung der Potodds nicht mit zum Pot. Im obigen Beispiel, in dem der Pot sieben Big Bets enthält, erhöht Ihr Call den Pot auf acht Big Bets.

Manchmal wird von Seiten der Casinos der Begriff „für" benutzt, wenn es um Odds geht. Sie geben der Allgemeinheit beispielsweise „9 für 1" auf eine Wette. Dies ist üblicherweise an Würfeltischen und auf Wettscheinen zu finden. Wenn die Odds „9 für 1" lauten, dann zahlt das Casino insgesamt neun aus, wenn der Spieler gewinnt. Inbegriffen in den neun sind das eine, das der Spieler gewettet hat. Somit hat der Spieler acht gewonnen. „9 für 1" ist also dasselbe, wie „8 zu 1".

Outs und Potodds

Der Grund, warum man die Outs zählt ist, um etwas zu haben, mit dem man die Potodds vergleichen kann, um zu entscheiden, wie man die Hand weiterspielt. Kennen Sie die Anzahl der Non-Outs und Outs, können Sie das Verhältnis aus diesen beiden mit den Potodds vergleichen und feststellen, ob Sie...

 You must be logged in. Login here.
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
The League Willkommen zu The League von IntelliPoker, der größten Online Poker-Li...
The League – sichere dir jeden Monat kostenlose Preise!
Mehr