javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

FLP: Fehler #11

Nach einem Raise und ohne weitere Caller ist es ein Fehler, im Small Blind zu callen. Wenn es einen Raiser gab, hat der Small Blind eine binäre Entscheidung: Raisen oder Folden. Der erste und wichtigste Grund dafür ist die relative Position des Small Blinds zum Big Blind. Wenn der Small Blind callt, gibt er dem Big Blind Potodds von 5:1. Der Big Blind könnte korrekterweise mit so ziemlich jeder Hand callen. Ein Call bringt den Small Blind, mit zwei Spielern nach ihm, in eine grauenhafte Position für den Rest der Hand. Um diesen großen Nachteil zu vermeiden, sollte der Small Blind viele Hände folden, inklusive Hände wie :Jx:9x suited, :Ax:2x suited und :Kx:Tx off-suit. Mit spielbaren Händen sollte er reraisen. Ihr Reraise gibt dem Bigblind Potodds von 7:2 zum Call, was nicht annähernd so attraktiv ist wie 5:1.

Der zweite Grund für diese binäre Entscheidung liegt darin, dass ein Reraise den Small Blind stark aussehen lässt, wenn es in den Flop geht, was nützlich ist, wenn der Button versucht hat zu stehlen. Ein Preflop-Reraise aus dem Small Blind, gefolgt von einem Bet auf dem Flop, wird oftmals den Button zum Folden bringen, wenn er den Flop nicht getroffen hat.

Sie sollten im Small Blind nicht häufig Raises callen, wenn es nur einen Raiser und bislang...
 err_notlogged_required_GreyStar
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
The League Willkommen zu The League von IntelliPoker, der größten Online Poker-Li...
The League – sichere dir jeden Monat kostenlose Preise!
Mehr