javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

NLHE 6-max: Blinds stehlen

Blindstealing

Der Begriff des Blindsteals sollte jedem, besonders den Turnierspielern, schon mal untergekommen sein. Dabei darf man die Bedeutung dieses Moves nicht unterschätzen.

Was bedeutet zunächst mal „die Blinds stehlen":

Der Spieler auf der besten Position versucht durch eine Erhöhung - gerade auch mit Händen von minderer Qualität - den Small Blind und den Big Blind zu stehlen, bevor überhaupt ein Flop aufgedeckt wird.

Diese Aktion stellt, wenn sie häufig durchgeführt wird, einen enormen Beitrag zur eigenen Gewinnrate dar, denn in jedem „Orbit" (i. e. Tischrunde), in dem ein Blindsteal erfolgreich verläuft, gewinnt man 1,5 Big Blinds zusätzlich. In Shorthanded-Games steigert sich die Wichtigkeit des Blindstealings um ein Vielfaches, denn jeder Orbit besteht nur noch aus sechs gespielten Händen und wir müssen daher öfter unsere Blinds bringen als im Fullring-NLHE.

Ein regelmäßiger „Steal" kompensiert die häufiger zu erbringenden Blinds und gerade wenn wir mit passiveren Spielern am Tisch sitzen und selbst nicht sehr oft vom Button in den Blinds angegriffen werden, haben wir durch häufiges Stehlen der Blinds einen eindeutigen Vorteil erzielt. Fassen wir kurz die Vorteile eines häufigen „Blindstealings" zusammen:

  • Wir erhöhen unseren...
 Du musst dich hier anmelden, um diesen Inhalt zu sehen.
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
Skill League Die Skill League der Pokerschulen von PokerStars bietet seit vielen Ja...
Skill League - Pokerliga mit über $44.000 an Preisen
Mehr