javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

NLHE 6-max: Blinds verteidigen

Blinddefense

Im Artikel über Blindstealing haben wir gesehen, wie eminent wichtig es in Shorthanded-Games ist, häufig - auch mit marginalen Händen - zu versuchen, die Blinds zu stehlen.

Im Fixed-Limit Hold'em kann man seine Blinds gegen einen Steal-Versuch sehr leicht durch die Investition eines einfachen, weiteren Big Blinds oder einen günstigen 3-Bet verteidigen. Durch die günstigen Potodds ist man mit vielen marginalen Händen fast verpflichtet, seine Blinds zu verteidigen. Der Nachteil der schlechten Position wird hier durch die einfach limitierte Betsize und auch die limitierten Betsizes auf späteren Straßen aufgeweicht.

Im No-Limit Hold'em sprechen einige Punkte gegen eine regelmäßige Blind-Verteidigung durch einen bloßen Call und mit einer marginalen Hand:

  • Wir haben eine der beiden schlechtesten Positionen, um eine marginale Hand zu spielen (dies kann nicht oft genug betont werden) und wir begeben uns so freiwillig in eine unprofitable Situation, nur um unseren Blind nicht aufgeben zu müssen.
  • Unser Gegner weiß durch unseren Call gegen seinen Buttonraise, dass wir höchstwahrscheinlich eine marginale Hand halten.

Da wir uns an einem 6-max-Tisch befinden, an dem viele unserer Gegner in diesem aggressiven Umfeld um die Wichtigkeit und die...

 Du musst dich hier anmelden, um diesen Inhalt zu sehen.
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
Skill League Die Skill League der Pokerschulen von PokerStars bietet seit vielen Ja...
Skill League - Pokerliga mit über $44.000 an Preisen
Mehr