javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

Limit Hold'em: Handanalysen (1)

In diesem Artikel unserer Serie mit Limit-Hold'em-Beispielhänden wird eine Hand in ihren einzelnen Schritten dargestellt und das Spiel genau erläutert. In dieser Hand treffen wir Toppair auf dem Flop, spielen es allerdings gegen einen Gegner, der vor dem Flop sehr viel Stärke gezeigt hat, passiv. 

Preflop

Wir "Hero" sind UTG und halten :Ad:Jd. Wir erhöhen hier, so wie es uns der Starting-Hand-Chart empfiehlt. Der Spieler links neben uns ("Villain 8"), in der Position UTG+1, erhöht wiederum. Es wird zu uns gepasst. Wir haben nun die Option zu callen oder nochmals zu erhöhen (Cap). Wir haben keinerlei Information über den Gegenspieler, aber normalerweise kann man davon ausgehen, dass er vermutlich eine der folgenden Karten hält: :Tx:Tx, :Jx:Jx, :Qx:Qx, :Kx:Kx, :Ax:Ax, :As:Qs, :Ac:Kc oder :Ac:Kh. Wir haben laut Chancenrechner gegen diese Hände nur eine durchschnittliche Gewinnwahrscheinlickeit von ca. 32 %. Ein Cap ist von daher nicht sinnvoll und wir callen.

Hero raises.

Villain 8 reraises.

...

Hero calls.

Flop :5d:8c:Jh

Ein ordentlicher Flop für unsere Hand. Wenn unser Gegenspieler ein höheres Pocketpair (:Qx:Qx, :Kx:Kx oder :Ax:Ax) hält, ist seine Hand immer noch besser. Hat er :Tx:Tx oder ein besseres As, so haben wir nun die bessere...

 Du musst dich hier anmelden, um diesen Inhalt zu sehen.
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
Skill League Die Skill League der Pokerschulen von PokerStars bietet seit vielen Ja...
Skill League - Pokerliga mit über $44.000 an Preisen
Mehr