javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

NLHE 6-max: der Flop (2)

  • Kommen wir nun zu den Situationen, in denen wir auf dem Flop mit einer Bet oder einem Raise/Checkraise unseres Gegners nach unserer C-Bet (siehe Teil eins) konfrontiert werden.

Der Donkbet

In vielen Pots, bei denen wir der Preflop-Aggressor in Position waren, wird es passieren, dass der oder einer der Caller in uns hinein setzt. Das wird vor allem auf ungefährlichen Boards passieren, wie z. B. :9x:5x:2x oder dergleichen, frei nach dem Motto: "Mein Gegner hat erhöht, das Board enthält nur kleine Karten, bringen wir ihn also von :Ax:Kx runter." Man bezeichnet dieses Setzen in den Preflop-Aggressor auch als "Donkbet". Fast immer bedeutet dieser Bet Schwäche und/oder Unsicherheit. Jemand …
  • … will versuchen, den Pot sofort zu kaufen, ohne etwas getroffen zu haben, und nimmt dabei an, dass auf dem betreffenden Flop auch der Preflop-Raiser nichts getroffen hat.
  • … hat sogar den Flop getroffen, ist sich aber unsicher, ob sein Middle Pair/Top Pair mit schlechtem Kicker, und das out of position, überhaupt gut ist.
  • … möchte durch einen kleinen Bet günstig an die nächste Karte kommen, wenn der Preflop-Raiser den Donkbet nur bezahlt, anstatt zu raisen. Dieser spezielle Fall ist auch bekannt als "Block Bet". Ein Block Bet fällt in diesem Fall...
 err_notlogged_required_GreyStar
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
The League Willkommen zu The League von IntelliPoker, der größten Online Poker-Li...
The League – sichere dir jeden Monat kostenlose Preise!
Mehr