javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

Poker als Glücksspiel? Veröffentlichungen

Spätestens seitdem der Pokerboom auch in Europa angekommen ist, wird überall heiß diskutiert, ob Poker wirklich zu den Glücksspielen gezählt werden kann. Das Ganze muss natürlich etwas differenzierter betrachtet werden, denn  nicht nur die verschiedenen Pokerarten, wie beispielsweise Draw-Poker oder Hold'em, weisen erhebliche Unterschiede auf, zudem muss zwischen Turnieren und Cashgames unterschieden werden.

In dieser Rubrik bieten wir Ihnen verschiedene Publikationen, die Ihnen helfen sollten, das Spiel Poker richtig einzuordnen.

1 Poker - Glücks- oder Geschicklichkeitsspiel?

2a Pokerturniere können legal sein

2b Poker

 


 1 Poker - Glücks- oder Geschicklichkeitsspiel?

  • von Prof. Dr. Bernd Holznagel, Universitätsprofessor an der WWU Münster
  • veröffentlicht in "Multimedia und Recht" (MMR), Heft 7/2008
  • Inhalt: In fünf Kapitel unterteilt, geht Holznagel zunächst auf den aktuellen Pokerboom und die traditionelle Einordnung von Poker als Glücksspiel in Deutschland ein. Danach folgt die Unterscheidung des Glückspiels zum straflosen Unterhaltungsspiel und im dritten Kapitel geht der Autor auf die Abgrenzungskriterien zwischen Glücks- und Geschicklichkeitsspiel sowie das Urteil des Reichsgerichts, Poker sei Glückspiel, aus dem Jahre 1906 ein. Im Hauptteil geht es dann um die Beurteilung der Pokervariante Texas Hold'em anhand der Glücks- und Geschicklichkeitselemente und deren Gewichtung bei Spielen in Serien (Turnier) und Einzelspielen (Cashgame). In Kapitel V kommt Holznagel schließlich zu dem Ergebnis, dass im Turnierpoker die Geschicklichkeitselemente die gewinnentscheidenden Faktoren sind und es auch beim Einzelspiel mit steigender Rundenzahl mehr und mehr auf die Fähigkeiten der Spieler ankommt.
  • Sprache: deutsch
   
  • Sprache: englisch


2a Pokerturniere können legal sein

  • Medienmitteilung der  Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK), Schweiz
  • veröffentlicht am 13.12.2007 unter www.esbk.admin.ch
  • In dieser Pressemitteilung informiert die ESBK, dass bei Pokerturnieren gewisse Spielformen möglich sind, die nicht unter das Verbot von Glücksspielen fallen. Diese dürfen somit auch außerhalb von Spielbanken durchgeführt werden.
  • Sprache: deutsch

2b Poker

  • Artikel der ESBK zur Einstufung von Poker als Glücks- bzw. Geschicklichkeitsspiel
  • veröffentlicht am 21.04.2008 unter www.esbk.admin.ch
  • Die ESBK unterscheidet zwischen Poker-Cashgames, die als Glückspiel eingestuft werden, und Pokerturnieren, deren Ausgang unter Umständen überwiegend von der Geschicklichkeit des Spielers abhängt. In dem Artikel werden die relevanten Prüfkriterien aufgezählt, anhand derer die ESBK entscheidet, ob ein Pokerturnier als Geschicklichkeitsspiel eingestuft werden kann.
  • Sprache: deutsch


 

 





  

 

Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
The League Willkommen zu The League von IntelliPoker, der größten Online Poker-Li...
The League – sichere dir jeden Monat kostenlose Preise!
Mehr