javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

Mach deine Poker-Abende zu Hause noch aufregender!

Online-Poker bei PokerStars macht riesig Spaß, aber ab und zu ist es auch schön, echte Spielkarten aus dem Schrank zu holen und mit Freunden eine Runde am Küchentisch zu pokern. Live-Poker ist ein ganz anderes Erlebnis als Online-Poker!

Beim Live-Poker spielen die sogenannten Tells eine wichtige Rolle - kannst du im Gesicht deiner Gegner lesen, was für ein Blatt sie haben? Außerdem ist Live-Poker deutlich langsamer als Poker im Internet. Du spielst also pro Stunde weniger Hände.

Damit es trotzdem nicht langweilig wird, kannst du deine Poker-Abende zu Hause mit ein paar verrückten Variationen aufpeppen, die es online nicht gibt. Egal, ob du No Limit Hold'em, Pot Limit Omaha oder ein anderes Pokerspiel spielst, diese Ideen verleihen deiner nächsten Pokerrunde zu Hause richtig Schwung.

Straddles und Super Straddles
Wenn du bereits Live-Poker in einem Casino oder Pokerroom vor Ort gespielt hast, hast du vielleicht schon von "Straddles" gehört. Ein Straddle ist ein optionaler Extra-Blind, der vom Spieler links vom Big Blind gesetzt wird. Bevor Karten ausgeteilt werden, sind damit also schon drei Blinds im Pot: Der Small Blind, der Big Blind und der Straddle. Der Straddle beträgt normalerweise das Doppelte des Big Blinds. In einem $1/$2 Spiel wäre der Straddle also $4.

Aber wenn man hier direkt zahlen muss, warum sollte man den Straddle überhaupt setzen? Der Hauptgrund ist, dass Straddles das Spiel actionreicher machen. Stell dir vor, das Spiel ist ein bisschen flach und die meisten Hände werden vor dem Flop gewonnen, mit kaum einem großen Pot in Sicht. Wenn du ein Straddle setzt, ist automatisch mehr Geld im Pot, was zu mehr Raises, mehr Three-Bets und mehr Spielern führt, die um den Pot kämpfen. Einfach gesagt: Mehr Einsätze - mehr Spannung!

Außerdem kann dir der Straddle ein "looses" Image verleihen. Das ist besonders effektiv, wenn du als Spieler als "tight" giltst und selten bluffst. Wenn du es schafft, dieses Image loszuwerden, hast du eine bessere Chance, zu gewinnen, wenn du ein starkes Blatt triffst.

 


Nach einem Straddle bekommst du oft ein mieses Blatt ausgeteilt, das gefoldet werden muss - wie bei jeder zufälligen Hand. Aber Straddle zu setzen kann sich enorm lohnen, wenn du das Glück hast, ein Super-Blatt wie Pocket-Asse zu bekommen. In dem Fall nimmt dir niemand ab, wenn du aggressiv spielst; die anderen glauben einfach, dass du deinen Straddle "verteidigen" willst. Du kannst dir sicher denken, dass diese seltenen Fälle zu den lukrativsten Pots in Spielen zu Hause führen können. Du kannst sogar noch mehr Action erzwingen, wenn du einen Super Straddle setzt. Dabei handelt es sich um einen zweiten Straddle, der links des ersten Straddles gesetzt wird. In dem Beispiel eines $1/$2 Spiels von oben, bei dem der erste Straddle $4 beträgt, kostet der Super Straddle $8. Wie du dir vorstellen kannst, verändert das die Dynamik von Händen völlig und sorgt fast garantiert für echten Nervenkitzel!

Deuces Wild
Wenn du dein Spiel einmal komplett auf den Kopf stellen willst, gibt es keine bessere Variante als Deuces Wild. Normalerweise will man im Poker so gut wie nie eine Deuce - Zwei - ausgeteilt bekommen. Als niedrigste Karte im Deck sind Zweien in High-Hand-Spielen wie NLHE und PLO ziemlich wertlos. Bei Deuces Wild ist eine bescheidene Zwei aber mächtiger als ein As. Wenn du eine Zwei ausgeteilt bekommst, kannst du sie als beliebige Karte im Deck verwenden. Wenn du also A-2 in den Händen hältst, hast du plötzlich ein Paar Asse. Oder sagen wir, du hast Qd-2h und der Flop ist 4d-8d-Jd. Jetzt kannst du deine 2h zum Karo-As machen und erzielst den Nut Flush!

In Deuces Wild ist die Stärke einer Zwei kaum auszudrücken. Du kannst auch mit einer Zwei noch die Hand verlieren, aber in den allermeisten Fällen bedeutet eine Zwei, dass du dir den Pot schnappen wirst. Die Variante Deuces Wild verändert das Pokerspiel drastisch. Jetzt musst du jederzeit damit rechnen, dass ein Gegner eine Zwei hat - und sichergehen, dass du ein echtes Monsterblatt hast, bevor du all deine Chips riskierst. Die Variante bietet auch einige interessante Bluff-Optionen, wenn du mit deinem Spielen den Eindruck erweckst, als hättest du eine Zwei, obwohl du eigentlich keine hast!

Denk an diese spannenden Pokervarianten, wenn du das nächste Mal eine Pause von PokerStars einlegst und eine Runde zu Hause mit Freunden pokerst. Sie bieten wirklich jede Menge Spannung und helfen dir mit etwas Glück, das Spiel zu dominieren!

Für weitere Strategie-Tipps eröffnest du am besten ein KOSTENLOSES PokerStars-Konto und wirst Mitglied von IntelliPoker.
 
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
Skill League Die Skill League der Pokerschulen von PokerStars bietet seit vielen Ja...
Skill League - Pokerliga mit über $44.000 an Preisen
Mehr