javascriptNotEnabled

Home / Archiv /

Pot-Limit Omaha: das Spiel auf dem Turn (Teil 1)

Der Turn bringt die vierte Karte auf das Board und nicht selten dreht sich beim PL Omaha damit das gesamte Spiel. Ein Spieler, der auf dem Flop noch vorn lag, kann jetzt uneinholbar hinten liegen, jemand, der klarer Außenseiter war, kann plötzlich die Nuts halten. Das ist aber noch nicht alles. Neben Draws, die sich vervollständigt haben können, bringt die Turn-Karte oft ganz neue Draws, was zu neuen Favoritenrollen und damit weiterer Action führen kann.

Auf dem Turn muss die Situation dementsprechend neu bewertet werden. Folgende Ausgangssituationen sind dabei maßgeblich:

  1. Hat der Turn meine Hand verbessert?
  2. Hat der Turn meine Hand abgewertet?
  3. Hat der Turn einen neuen Draw gebracht?

Darüber hinaus ist wichtig:

  • Halte ich die Nuts?
  • Habe ich geblufft? Oder bringt mir der Turn eine Gelegenheit zu einem Bluff?

Je nachdem, wer auf dem Flop die Initiative hatte, müssen wir uns überlegen, wie wir die Hand weiterspielen wollen.

Hat der Turn meine Hand verbessert?

Sowohl Made Hands als auch Draws können sich mit dem Turn weiter verbessern oder realisieren. Das gilt für die eigene Hand genauso wie für die der Gegner. Wir sollten einige Fälle unterscheiden.

1. Fall: Mein Draw hat sich mit dem Turn realisiert

Wir haben den Flop mit...

 Du musst dich hier anmelden, um diesen Inhalt zu sehen.
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/JETZT SPIELEN/
Skill League Die Skill League der Pokerschulen von PokerStars bietet seit vielen Ja...
Skill League - Pokerliga mit über $44.000 an Preisen
Mehr