javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

NL Holdem ist TOT!!

/Okt/2010

Omaha 8 or better - Das Postflop Spiel Teil 1

Von: AndyM._89 @ 18:17 (CEST) / 429 / Kommentar ( 1 )
Heute geht es um das Postflop Spiel beim Omaha 8 or better.

Grundsätzlich gilt in dieser Variante nach dem Flop Fit or Fold. D.h. entweder ihr macht eine starke Made Hand am Flop bzw. einen starken Draw, oder ihr foldet eure Hand lieber bereits hier. Dies gilt ins Besondere in Multiway Pots, denn wenn man hier auf die 2nd oder 3rd Nuts zieht, dann wird man sich im Showdown oft mit der zweitbesten Hand wiederfinden und damit gewinnt man bekanntlich beim Poker nichts.

Jedes mal wenn ihr es mit eurer Hand bis zum Flop schafft, solltet ihr folgende Faktoren berücksichtigen um die beste Vorgehensweise im weiteren Verlauf der Hand feststellen zu können:
  • Anzahl der Spieler in der Hand
  • eure Position
  • eure Hand und wie das Board dazu passt
  • ob sich eure Hand besser Multiway oder Heads Up spielen lässt

Nehmen wir an es handelt sich um einen Multiway Pot und auf einem QT2 rainbow Board floppen wir ein Set Queens. In diesem Fall sollten wir versuchen das Feld soweit wie möglich auszudünnen, evtl. mit einem check/raise wenn der Spieler zu unserer Rechten vermutlich setzen wird und links von uns einige Spieler sitzen die wir gerne aus der Hand rausdrängen wollen. Hier in eine Heads Up Situation zu kommen erhöht die Chance den gesamten Pot zu gewinnen deutlich. Wir wollen nicht das ein Spieler hintenraus noch ein Low zieht und wir teilen müssen, oder das jemand auf Turn und River einen Flush trifft.
Halten wir auf oben genanntem Board hingegen einen Wrap Draw (ein Straight Draw mit mehr als 8 outs) z.B. mit einer Hand wie AKJ2 so sollten wir besser einen Multiway Pot spielen.

Eine High Hand verliert auf einem Flop mit 2 Lowcards extrem an Wert und sollte i.d.R. entsorgt werden, wenn ein oder mehrere Gegner Interesse am Flop zeigen, außer wir bekommen sehr gute Odds und haben noch Redraw Möglichkeiten zur Nut High Hand, oder selber einen guten Low Draw. Das Problem ist das wir mit einer reinen High Hand auf einem solchen Flop zu oft nur für den halben Pot spielen und die Gegner können uns leicht freerollen (wenn der Gegner bereits den halben Pot fürs Low sicher hat und noch Outs fürs High).
Umgekehrt gilt oben genanntes auch für den Fall das wir eine Lowhand halten und der Flop mit 2 Highcards kommt.

Besondere Vorsicht ist auf Flops mit einem Ass geboten. Das Ass ist die Schlüsselkarte in diesem Spiel und wenn sich unsere Hand durch einen Flop mit einem Ass nicht wesentlich verbessert, sollten wir sehr vorsichtig sein, da nun sehr wahrscheinlich ein oder mehrere Gegner eine starke Hand/Draw gefloppt haben.

Auch wenn wir einen reinen Lowdraw floppen müssen wir vorsichtig sein, auch wenn es der Nut Lowdraw ist. Nehmen wir an wir haben A2KQ und der Flop kommt mit 489. Möglicherweise treffen wir unser Low gar nicht und selbst wenn, kann es leicht passieren, das ein anderer Spieler ebenfalls A2 hält und wir nur ein Viertel des Pots bekommen, oder wir auf dem Turn das Low treffen aber auf dem River einen Counterfeit bekommen und gar nichts gewinnen. Bei besonders viel Action kann eine solche Hand bereits am Flop gefoldet werden, besonders in höheren Limits wo die Gegener nicht mehr auf 2nd oder 3rd Nut Lows drawen. Daher sollten wir hier besonders auf weitere Draws, Redraws und Back Up Karten für das Low achten.

An dieser Stelle unterbreche ich, damit das Ganze nicht zu lang wird. Den 2. Teil gibt es dann in den nächsten Tagen. Wer die ein oder andere Omaha 8 or better Hand hat, zu der er Fragen hat, der kann mir diese gerne schicken. Ich werde diese dann für eine Handanalyse/Hand dikussion nutzen.

Bis dann
Andy
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner