javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Playing the game cellomantic

Alles zu meinem Spiel kommt hier rein.
Send PM
/Okt/2013

Slowplay @Micros

Von: Cellomantic @ 00:29 (CEST) / 2 / Kommentar ( 0 )

In diesem Post möchte ich meine bisherigen Erfahrungen mit Slowplay in verschiedenen Turnieren (i.d.R. SnG, 45/90 Spieler*innen, 0,25$ Buy-in oder Freerolls) teilen. Wie ja in den Strategieartikeln beschrieben, ist Slowplay in den Micros mit Vorsicht zu verwenden. Mensch sollte sich sicher sein, dass mensch das beste Blatt hat und die Wahrscheinlichkeit überholt zu werden gegen Null tendiert. Entsprechend selten setze ich Slowplay ein, meistens nur gegen max. 2 Gegner*innen. Gegen mehrere lohnt sich das wirklich nur, wenn ihr das absolut beste Blatt habt, nicht überholt werden könnt und die Gegner*innen gerne von selbst Geld in den Pot schmeißen, bei einer Bet von euch aber aus dem Pot austeigen würden. Ich benutze besonders gerne Slowplay gegen eine*n Gegner*in, auf die*den die Beschreibung aus dem letzten Satz zutrifft.

Ich habe aber entsprechend der Warnung sowohl gute als auch schlechte Erfahrungen gesammelt:

1. Mit Pocket Aces gegen Pocket Kings und Top Pair durch Slowplay den Stack mehr als verdoppelt...

2. Ein weiteres Mal Slowplay in den Micros, nur diesmal habe ich mich damit aus dem Turnier gekickt... =/

3. Gegen diese*n Spieler*in scheint sich Slowplay zu lohnen; habe dreimal mit der gleichen Strategie gegen sie*ihn Chips holen können.

Auch aggressives Spiel war gegen ihn*sie z. T. sehr erfolgreich.

___________________________________________

In this post I want to share my recent experiences with slowplay in various tourneys (usually SnGs, 45/90 players, 0.25$ buy-in or freerolls). As described in the strategy articles, slowpay should be applied with care at the micros. You should be sure to hold the best hand and that the possibility to be overtaken tends to nil. And so I seldom use slowplay and usually only against 2 opponents at most, respectively. It only pays off against more opponents if you hold the very best hand, can't be overtaken and play against people who happily throw chips into the pot but would fold if you bet yourself. I like to slowplay especially against one player who fits the description of the sentence afore.

I have, respectively to the warning, made good as well as bad experiences:

1. More than a double-up by slowplaying pocket aces vs. pocket kings and top pair...

2. Another slowplay in the micros, but I kicked myself out of the tourney with it this time... =/

3. Slowplay seems to work with this guy. Won 2 times against him*her with the same strategy.

Aggressive play sometimes seems to work against her*him very successfully, too.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Kings am Smal... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Kings am S ...
Mehr