javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

ChrisRows Way to $$$

Ein kleiner Reminder an meine Erlebnisse in der Welt des Poker
Send PM

Zunächst mal ein kleines Update über den aktuellen Stand:

Es passiert nicht viel. Meine Ambitionen mich der theoretischen Seite des Pokers weiter zu nähern werden derzeit leider von den alltäglichen Pflichten der Tätigkeiten des Broterwerbs etwas unterminiert. Stattdessen schaue ich mir hier und da, und wenn dann intensiv, Pokervideos an. Ich betrachte, in welcher Situation verhalten sich erfolgreiche Spieler zum Beispiel wie, und was kann ich daraus lernen.

Was mir persönlich sehr viel gegeben hat war das Video "Spielen mit Initiative" von xflixx (zum Ansehen, einfach den Link klicken, sehr lohnenswert). Dort spielt er eine gesamte Session mit spielbaren Karten auf sehr agressive Weise. Er ist der erste der Raist, wenn jemand RE-raist dann re-re-raist er, und so weiter. Es zeigt sehr gut, wie kontrollierte Agressionen sich auf den Spielverlauf auswirken. 

Gesehen und gleich mal angewendet, hab ich es dann auch tatsächlich das erste Mal bei dem 100k priviledge freeroll ITM geschafft (knapp 1600ster aus 15000) und da hat es sich wirklich gelohnt. Wobei das auch einfach ein unglaublicher Lauf war und ich einen Hit nach dem anderen hatte... und wenn ich keinen hatte, dann hat es die agressive Spielweise entschieden. Bis auf meine letzte Hand, da war ich einfach zu loose und die vorher gewonnenen drei Hände haben mich etwas pro-tilten lassen und dafür habe ich die Quittung bekommen. Aber immerhin 0,27 $ gewonnen, die dann gleich in einen Satelitte investiert wurden, der zu keinem Ergebnis gekommen ist. 

Ebenfalls, einfach um den Kontrast dazu mal zu sehen, empfehle ich euch, nach dem oben genannten Video gleich mal den zweiten Teil, "Das Spiele ohne Initiative" hinterher zu sehen... Ich glaube das Video sagt alles, was man dazu sagen muss... 

Ich werde mich jetzt die nächste Zeit noch mit dem Priviledge-Freerolls über Wasser halten, soviele Open-Skill-Turniere mitspielen, wie es mir zeitlich möglich ist und werde euch natürlich darüber berichten, wenn sich etwas ausschlaggebendes ereignen sollte, ansonsten bahnt sich die nächste Einzahlung in den nächsten Wochen an und dann gehts endlich wieder aktiv an die Tische. Zum einen will ich auch wieder in die Cash-Games einsteigen, und da ich auf der einen Seite bisher auch ganz gute ERgebnisse bei MTT-Satellites hatte eben bei diesen weiter machen um mir ein paar große Tickets für Mtt's zu erspielen und natürlich arbeite ich weiter an der Umsetzung meines Baby's "Ein Experiment".

Aber jetzt kommen wir endlich mal zu dem "etwas anderem", dass ich oben im Titel erwähne. Auch wenn ich gerade nicht wirklich durch Aktivität glänzen kann, so schaue ich regelmäßig hier auf intellipoker.de und lese mich durch die Blogs... Und dabei habe ich eine interessante Beobachtung getätigt.

Viele definieren natürlich auch ihre Ziele in Ihren Blogs, wohin sie mit dem Pokern kommen möchten, auf gut deutsch, wie viele Dollar sie zum Ende des Jahre in ihrer Bankroll zur Verfügung haben möchten. Ich glaube das höchste, dass ich gelesen habe waren 10k, der Rest bewegte sich zwischen 2k und 1k und das kleinste Ziel in einem Jahr lag bei 200 $... Jetzt erinnere ich  mich ja daran, was ich in "Was will ich eigentlich erreichen" als Ziele definiert haben und da komme ich mit meinem erklimmen der LVL-Leiter meines Experiments alleine schon auf knapp 14k, und wenn ich da dann noch den Final-Table des Sunday-Millions mit dazu rechne, komme ich auf zusammengerechnet knapp 40k (wenn ich auf Platz 9 ausscheide + meine LVL-Ergebnisse). Dazu kommt, dass ich liebend gerne auch dieses Jahr noch an einem der großen Live-Events teilnehmen will... Und nicht nur das, ich möchte Poker als eine Tätigkeit meiner Person definieren, mit welcher ich meine monatlichen Kosten für Unterkunft und Leben tragen kann... 

Ja, dass sind alles durchaus hehre Ziele aber ich meine, dass sie im Rahmen des Möglichen liegen und gerade bei einem Spiel wie Poker empfinde ich es fast schon als paradox hier tief zu stapeln und meine Ziele zu klein anzusetzen, oder?

Jetzt frage ich mich natürlich ob ich der Einzige innerhalb dieser riesigen Community bin, der seine Ziele derart hoch angesetzt hat (und auch hier muss ich sagen, nur hoch im Vergleich zu dem was ich hier gesehen habe. Für mich wäre hoch, wenn ich gesagt hätte, Sunday Millions gewinnen und noch dazu mindestens drei Live-Events abstauben, oder eine Gewinnsumme von 1 Millionen erzielen) oder gibt es noch andere? Desweiteren erhoffe ich mir auch eine nicht gerade unerhebliche Steigerung meiner Views und nicht zuletzt einen guten Zulauf auf meiner Facebook-Seite "Chris Rows Way to the Dollar", am liebsten im mindestens 4-stelligen Bereich zum Ende des Jahres!

Ich orientiere mich in allem was ich tue unter anderem sehr stark an der Aussage eines der größten Wissenschaftler unserer Zeit. Albert Einstein sagte "Imagination ist Alles. Sie ist die Vorschau auf die kommenden Ereignisse des Lebens!" Sicher, es bringt nichts nur davon zu träumen, Taten müssen dem folgen, damit man den Weg gehen kann, der zu seinen Zielen führt. Um mir nicht selbst im Weg zu stehen habe ich mir bewusst zunächst "kleine" Ziele ausgesucht, an die ich auch Glauben kann, weiß aber für mich, dass diesen Zielen noch weitere, höhere Ziele folgen werden, nachdem ich diese erreicht habe... Ich meine um mein Bestes geben zu können, muss ich Ziele haben die alles von mir abverlangen, was ich zu geben zu einem gewissen Zeitpunkt in der Lage bin. Wie seht ihr das? Lasst mir eure Meinung in den Comments zukommen. Glaubt ihr, dass ich ein unrealistischer Fantast bin, der absolut über das Ziel hinausschießt, oder haltet ihr das für Möglich und könnt sogar daran glauben, dass ich meine Ziele erreiche und jeder jedes Ziel erreichen kann, dass er sich setzt?

Ich freue mich auf eure Meinungen und wünsche euch bis dahin und zum nächsten Mal viel Erfolg an den Tischen, many nice hands and large pots =)

Euer Chris

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – King-Queen su... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um König-Dame suited ...
Mehr