javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

ChrisRows Way to $$$

Ein kleiner Reminder an meine Erlebnisse in der Welt des Poker
Send PM

So. Jetzt ist er fertig für heute ^^... zumindest mit meinem Testlauf, den ich gestartet habe.

Ich habe heute nun an 20 Sit&Go-Turnieren teilgenommen und widme mich jetzt mal einer statistischen Auswertung.

Punkt 1

Ich habe mit einem Gesamteinsatz von 30 $ (20 mal der Buy-In von 1,50) einen Ertrag von 45,04 $ gehabt. Das entspricht einem Reingewinn von 15,04 $. Das ist ein Plus von 50,13 % (!!!) auf die investierte Summe o.O

Von diesen 20 Turnieren habe ich es 11 Mal ITM geschafft, das heißt mehr als jedes zweite Mal gelingt es mir in die Runde um den Pot zu gelangen. Das ist, würde ich sagen,für jemanden der sich erst seit knapp einem Monat mit der Materie Poker beschäftigt ein recht ordentlicher Schnitt.

Ich habe pro Spiel, selbst diejenigen, die ich verloren habe im Durchschnitt 0,75 $ verdient

Meine Durchschnittliche Platzierung lag bei 4,25 von neun

4 Mal Platz 9

1 Mal Platz 7

3 Mal Platz 6

1 Mal Platz 4

4 Mal PLatz 3

3 Mal Platz 2

4 Mal Platz 1

ITM lag meine durchschnittliche Platzierung bei 2

Hier einmal noch die Platzierungen der Reihe nach: 3,2,9,3,4,9,9,2,6,2,3,1,6,1,6,1,3,9,1,7

Ich spiele gerne mit Zahlen, weswegen ich für mich einmal diese Quoten mit den Höheren Einsatzrängen vergleichen möchte.

Bei einem Buy-In von 3,50 $ hätte meine Investitionssumme 70 $ betragen. Mit einer Steigerung von 50,14 wäre ein Ertrag von 105,09 $ gewesen, was einem Reingewinn von 35,09 $

Bei 7 $ lägen wir bei 140 $ Buy-In, ein Ertrag von 210,18 $ und einem Reingewinn von 70,18 $

Bei 15 $ hätten wir 300 $ Buy-In's, der Ertrag beliefe sich auf 450,39 und der Reingewinn hätte stattliche 150,39 $

Und so weiter und so fort... 

Der kleine Nachteil meiner Berechnungen ist jedoch, dass für mich das Spielerische Niveau in den höheren Sphären leider unkalkulierbar bleibt. Ich habe es mich gestern einmal gewagt in ein 3,50 $ Turnier einzusteigen und bin sang und klanglos untergegangen (wohl auch, weil ich mich schon beim Buy-In im Verhältnis zu meiner Bankroll nicht wohlgefühlt habe).

Das Resumee:

Alles in Allem würde ich den heutigen Tag als vollen Erfolg verbuchen. Die S&G-Turniere sind eine tolle Plattform um in einer überschaubaren Menge an Teilnehmern seine Erkenntnisse aus dem Lehrbuch in die Praxis umzusetzen. Und welches Lernen könnte mehr Spaß machen als das, wofür man Geld bekommt .

Auch die Matches die ich verloren habe waren eine gute Erfahrung, da ich in den meisten Fällen tatsächlich verloren habe, weil ich unsinnige Entscheidungen in für mich nachteilhaften Situationen gefällt habe zum Beispiel bei Tighten Mitspielern unglaubwürdig zu bluffen. Es ist immer ein Drahtseilakt, wenn man mit wenig verfügbaren Chips in die Bets einsteigt und dann um den gesetzten Betrag hoffentlich wieder zu bekommen man ins Bluffen gerät. Das sollte man sich erst erlauben, wenn der Stock ein ordentliches Polster hat. 

Aber auch das Timing ist wichtig. Chancen sehen und zu Nutzen Wissen. So habe ich bei meinem letzten Turnier, dass ich als Erster abgeschlossen hatte nur 8 Mal den Flop gesehen, 6 von 7 Showdowns konnte ich für mich entscheiden und den Pot konnte ich noch 8 Mal ohne Showdown sichern. 

Meine Ziele für zukünftige S&G-Turnier-Tage

Als erstes geht es sicherlich um die ITM-Entries. Von jetzt 11:20 (55 %) möchte ich in zwei Schritte zunächst auf 2:1 (66,66%) und dann auf 3:1 (75%). Das heißt ich möchte von 20 Turnieren in Schnitt 15 Mal in den Geldrängen spielen. 

Meine Durchschnittliche Gesamtplatzierung möchte ich von 4,25 auf 3,5 im ersten Schritt und im zweiten SChritt auf (3) erhöhen. Das gelingt mir, in dem ich seltener unnötige Risiken eingehe die mich heute 4 Mal auf Platz 9 manövriert haben. Den 9. Platz möchte ich mir in Zukunft sowieso bitte immer ersparen ^^, denn wenn ich jedes Turnier das ich als letzter abgeschlossen habe auch nur als 7 verlassen hätte, dann läge meine durschnittliche Platzierung bei 3,95

ITM darf meine durchschnittliche Platzierung gerne auf 2 verweilen. Durch den erhöhten Anteil an Spielen die ich in den Geldrängen verbringen möchte erhöht dies auf jeden Fall den Ertrag und somit den Reingewinn. Wir wollen doch realistisch bleiben

Meine mittel- und langfristigen Ziele als Poker-Spieler:

Ich möchte so lange an meinen Fertigkeiten arbeiten bis ich über die Möglichkeiten des Online-Poker mittels Multi-Table-Play und S&G-Turniere mindestens auf einen Reingewinn von 50 € (68,38 $ beim gegenwärtigen Umrechnungskurs) kommen. Damit möchte ich meine Bankroll stabil und kontinuierlich aufbauen. Desweiteren möchte ich auch in großen Online-Turnieren meine Platzierungen wesentlich verbessern und öfter ITM mitspielen

Langfristig gesehen möchte ich meine monatlichen Fixkosten für Miete, STrom, Leben, usw., durch meine Reingewinne abzülich des Bankroll-Anteils bestreiten können. Damit soll das kontinuierliche Weiterwachsen der Bankroll gewährleistet sein um die Möglichkeiten selbstverständlich zu erweitern!

So, nun habe ich genug geschrieben für heute. Nach einem langen "Arbeitstag" werde ich jetzt noch zur Entspannung ein kleines "großes" Turnier spielen und mich dann für heute zur Ruhe begeben.

Ich danke euch, dass ihr mich durch diesen Tag begleitet habt und hoffe, dass euer Tag genauso erfolgreich, oder noch erfolgreicher war als der Meine und wünsche euch eine Up-Swing-reiche Zeit =).

Habt noch eine gute Nacht und bis die Tage

euer Chris =)

P.S.: das kleine "große" Turnier hätte ich mir übrigens sparen können. 1 € in den Wind geschossen um mit QQ nach einem schön-tighten Spiel von einem A-Pair vom Platz gefegt zu werden. Womit wir wieder bei unsinnigen Bluffs sind. Wenn der Flop das A aufmacht und der Chipleader die Bet eröffnet, ist das entweder ein guter Bluff weil er ihn sich leisten kann, oder aber ein eher wahrscheinliches Anzeichen für einen Hit . Mit diesen Worten eine Gute Nacht =)

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Nines ... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Nines am B ...
Mehr