javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Von 0 auf 100$ in 6 Monaten (Wette)

/Jan/2013

Wie alles begann...

Von: Cindy K.66 @ 15:46 (CET) / 140 / Kommentar ( 2 )

Hallo Intellis,
hier nun auch mal ein Blog von mir.  Ich spiele seit ca. 8 Jahren Poker und habe mich schon damals mit der Theorie auseinander gesetzt. Pot Odds, Outs, Varianz und so Zeug ist mir also nicht ganz fremd. Damals gabs ne 2500$ Auszahlung weil privat einiges schief lief und es war knapp 2 Jahre Stillstand beim Online Poker.(<--- weiß mein Wettgegner NICHT... :wink: )

Viel Spass beim lesen und verfolgen, betimmt geht es manchen von euch ähnlich.

Angefangen hat alles mit einer Home Game Runde unter Freunden.
6max R+ NL10 den ganzen Abend lang. Irgendwann kamen dann die üblichen Themen wie Pokerstars, Big Stacks, MTTs, Varianz, BadBeats, blablabla

Bis einer meinte das es auf Pokerstars unmöglich wäre in den Micro Limits profitabel zu spielen.
Bei NL2 gab ich ihm Recht... mit dem Zusatz das mir mein Puls und meine Nerven wichtiger sind als ein 0,80$ Stack. So kam eins zum anderem und nun  habe ich 6 Monate seit Jahresbeginn um von 0 auf 100$ zu kommen.

Nebenbei sei erwähnt das ich einen ziemlich harten Berufsalltag pflege...
Jaja, das Leben ist hart, blabla
Aber während so manch einer nach 8h nach Hause geht, buckel ich in der Regel 14h pro Tag, 5-6 Tage die Woche. Und ja, 4 Wochen im Monat ...usw

Deswegen sollte die Wettbelohnung auch nicht mit 10€ vergütet werden. Der Stand meiner Bankroll am 01.06.2013 soll verdoppelt werden und ich hab ehrlich gesagt nicht vor "nur" 100$ zu kassieren :!:

Die Spielbedingungen:
Nur Micro Limits
Keine Einzahlung
Keine Quiz Bonusse
VIP Stellar Rewards sind erlaubt, genauso wie FPP Rakeback im VIPShop

Nunja, nach etlichen Freerolls und einigen wenigen bezahlten Plätzen hab ich nun erstmal auf 10$ gespart...

NL2 ist mir ehrlich gesagt zu arges Bingo, darum bin ich dann vorsichtig bei NL5 mittels der SSS eingestiegen ( 2 Tische ). Immer noch ziemliches rumgedonke dort, aber ich fühl mich wohl und muss "leider/Donk sei Dank" bestätigen : "Die callen alles" (genauso wie früher, eher noch schlimmer)

Ca. 20K Hände später befinde ich mich bei einer 31$ Bankroll und habe nach und nach von 2 auf 9 Tische aufgestockt
Jaa, nicht ganz nach dem Bankroll Management ( wohl eher garnicht ), aber mein Gefühl sagt mir das passt.

Die gesammelten FPP`s verschieße ich ab und an in die 10FPP/500$ Turniere, bisher aber recht erfolglos. Vergleiche das mit NL2...! Auch nach 2h Spielzeit gibts da scheinbar donkige BadBeats- egal

Ab 60$ werd ich mal nen Shot auf NL10 wagen.

Cashgame IMMER am FullRing ( bei 2 freien Plätzen / SitOuts verlasse ich den Tisch zum nächsten BB) und nur zu den Uhrzeiten :
MEZ 01:00-09:30 Uhr
MEZ 14:30-16:00 Uhr

Kommt mir so vor als wäre alles dazwischen verseucht mit dem Niveau von NL2. Komisch...
Auto Rebuy ab unter 80% des Buy Ins / Tisch verlassen ab 120% [(S)HIT&Go]
Habe mir das Programm LongHUD runtergeladen und mit Hilfe des Editors etwas auf meine Spielweise umgeschrieben. z.B. "Blind Steal" heißt bei mir nun "Klaus" und AQo aus middle Pos. ist mir persönlich zu loose


Der Silver Star  Status wurde erreicht...  nebenbei, waren das nicht früher mal 750VPP zum Silver / Gold ???/ 7500 zum Platinum ??? naja, egal. Wie gesagt, da waren 2 Jahre Pause

Versuche mich momentan an den 1,50$ Fifty/50 Shit&Gos ( Fold, Fold,Fold,Toppaar Baam, Fold,Fold,Fold)
Wahnsinn, 2. Hand und noch 7 von 10 Spielern dabei :roll:


Ich hab keine Ahnung wann ich das nächste mal diesen Blog ergänze, aber ich freue mich schon jetzt drauf.
Wünscht mir Glück, und bleibt mir fern von NL2


Bis dann

Cindy K.66

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner