javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Poker=" mein Abenteuer"

/Okt/2010

Erfahrungen aus Wien

Von: Coolgusty @ 00:54 (CEST) / 495 / Kommentar ( 2 )
Wien ist für jeden Pokerspieler eine Reise wert. Es gibt in den vielen Casinos und Cardrooms eine große Auswahl an Cashgame und auch das Turnierangebot ist gut.

Zum Beispiel im CCC-Wien-Simmering kann man ab Blinds von 1/1 Texas Holdem, Omaha und Stud spielen. Wenn die Nachfrage stimmt kann man auch Tische mit höheren Blinds spielen. Und das ganze 24H ohne Unterbrechung. Und am besten ist, das legere Kleidung erlaubt ist im Gegensatz zu deutschen Spielbanken.

So und jetzt zu mir:
Am ersten Tag 4 Stunden TH no limit mit Blinds 1/2 gespielt.

Die gegner waren er loose und auch einige Calling Stations waren dabei. Naja so gut lief es bei mir nicht, nach den 4 Stunden war ich 25 € im Minus.

Eine interessante Hand:
Zwei Spieler limpen, ich raise mit K ♥K♣auf 10€, der Button und die Limper callen,

Flop: 9♦J♦9♣   Die Limper checken, ich setze 25€ nur der Button callt.
Turn: 3♦ Ich setze 40€ und der Button reraist auf 110€.

Der Spieler hatte zuvor viele schwache calls gemacht und hat nie geraist, deshalb habe ich diese Hand gefoldet und ich glaube das es ein guter fold war.

Am Abend noch ein 5€rebuy Turnier gespielt und da von 143 Spieler auf Platz 53 gebustet.

Jetzt werde ich mir die Stadt anschauen und vielleicht noch mal ein Casino besuchen

Ein gutes Blatt und viel Spass

Bei der EPT  kann man leider nicht railen.
 
 
 
 
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Nines ... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Nines am B ...
Mehr