javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

The Ching - Blog

/Nov/2011

STT/SnG vs Cashgame

Von: Derching @ 00:40 (CET) / 381 / Kommentar ( 4 )
Hallo zusammen!
 
Seit meinem letzten Blog ist es eine ganze Weile her. Allerdings hatte ich wegen Arbeit nicht allzu viel Zeit zum Poker spielen, also gab es auch nichts Besonderes zu berichten. Leider hab ich in dieser Zeit auch meinen Silver-Star verloren, da ich einfach nicht genügend Zeit zum Spielen hatte. Ab September hatte ich wieder mehr Zeit und konnte mich wieder meinen STTs zuwenden.
 
 
Da sich aber nach über zwei Jahren intensives STT-Studierens und Grindens immer noch kein langfristiger Erfolg eingestellt hat, habe ich Anfang Oktober ernsthaft über einen Wechsel zum Cashgame nachgedacht. Dazu habe ich folgende Nachteile von STTs gegenüber Cashgame erarbeitet:
 
STTs:
 
1.       Unterschiedliche Phasen bei STTs
Wenn ich STTs spiele, spiele ich je nach Geisteszustand zwischen 9 und 20 gleichzeitig, d.h. die ersten 15-20 sind eher langweilig, viel folden, Blinds sind niedrig usw.. Von 15 bis 30 Minuten geht’s dann richtig rund, Blinds werden höher/wertvoller. Durch reduzierte Spieleranzahl steigt die Frequenz, in der Tische aufpoppen,  Anzahl der wichtigen Entscheidungen steigt, Fehler werden meist teuer und Fehler häufen sich. Von 30 bis 45 Minuten wird es wieder ruhiger, es sind nur noch 4-7 Turniere offen, von denen ich schon ein paar gewinnen sollte.
 
2.       Druck-/Stresssituation in der späten Phase
Gerade in der späten Phase kommt mir oft folgender Gedanke: „Ok, ich habe 15 Turniere mit einem Buy In von $3.50, macht $52,5. Ich bin bis jetzt zwei Mal dritter geworden. Also muss ich noch irgendwie ca. $40 gewinnen um einigermaßen heil rauszukommen, sonst -$. Das setzt mich schon ziemlich unter Druck und wenn dann am Ende doch -$ oder ein, zwei Dollar plus dabei rauskommen, ist das auch nicht gerade motivierend.
 
3.       Verbindungsprobleme
Ein weiterer Punkt, der mich an STTs stört, ist der, dass ich bei Verbindungsproblemen mit dem Internet ein großes Problem habe. Es kommt zwar nicht oft vor, aber trotzdem passiert es manchmal, dass die Verbindung abreißt. Und sollte das passieren, kann das je nach dem in welcher Phase man sich befindet sehr teuer werden. Einmal hatten wir 15 Minuten Stromausfall, wodurch mal eben knappe $40 aus dem Fenster waren, da ich schon in der späten Phase meiner Session war.
 
4.       Zuverlässigkeit des HUDs
Das Standard HUD bei STTs sollte auf jeden Fall den VPIP und PFR anzeigen. Doch wie hoch ist die Aussagekraft/Zuverlässigkeit der angezeigten Daten bei einem STT? Nehmen wir an,  ein Gegner hat begriffen, dass man mit steigenden Blinds auch die Aggressivität erhöhen sollte. Dann zeigt mir mein HUD bis ungefähr zur mittleren Phase an, dass der Gegner tightes Poker spielt. Doch dann kommt die mittlere und späte Phase, worauf er die Aggressivität (zu Recht) erhöht und seine Blinds häufiger verteidigt. Wie wirkt sich das auf seinen VPIP und PFR aus? Ganz klar, sie steigen, sodass unabhängig von der Phase der Anschein entsteht er sei ein leicht looser Spieler. Startet man darauf ein neues STT und der selbe Gegner sitzt wieder am Tisch so zeigt mir das HUD völlig verzerrt bzw.  phasenunabhängige Daten an. Mit anderen Worten das HUD ist wertlos oder zumindest nicht so zuverlässig wie es sein sollte.
 
Cashgame:
 
Zu 1. und 2.:
Beim Cashgame bleiben die Blinds immer gleich, es gibt keine entpannte frühe, stressige mittlere und mich unter Druck setzende späte Phase. Durch die gesamte Session herrscht mehr oder weniger dieselbe Phase.
 
Zu 3.:
Bei Verbindungsproblemen ist der Verlust bei weitem nicht so dramatisch wie bei STTs. Die Timebank läuft ab und man setzt aus, aber weiter passiert nichts. Ausnahme: man befindet sich in einer Hand, bei der man bereits sehr viel Geld investiert hat.
 
Zu 4.:
Die Zuverlässigkeit der HUD-Daten sind beim Cashgame wesentlich aussagekräftiger als bei  STTs.
 
Mein Umstieg auf Cashgame:
Es leuchtet hoffentlich jedem ein, dass es wenig sinnvoll ist einfach so von heute auf morgen die Disziplin zu Wechseln. Ich habe meinen wechsel folgendermaßen vollzogen:
a)      3 Tage lang kein Poker, stattdessen das Intelli-Video-Archiv nach brauchbaren Aufnahmen durchsucht, sich ein vernünftiges BRM zulegen, sich ein neues HUD einrichten und sich nach brauchbarer Literatur umsehen (gefunden in Harrington on Online-Cashgame)
b)      Nach diesen drei Tagen begann ich mit FR NL10, vorerst nur an einem Tisch um das ganze mal „anzutesten“. Am Tag darauf mittels HoldemManager die wichtigsten Hände analysiert und das erste Kapitel im Buch gelesen.
c)       Und genau so sieht eigentlich der komplette Rhythmus für Oktober aus. Einen Tag spielen, einen Tag Theorie pauken und Hände analysieren.
 
Ich habe nach und nach mehr Tische hinzugenommen und bin mittlerweile bei 8 angelangt und komm damit ganz gut klar. Das Diagramm unten zeigt das Gesamtergebnis meines Umstiegs auf Cashgame mitte Oktober, nach knappen 7.000 Händen $51,33 Gewinn.





Soweit bin ich damit zufrieden. Noch ist das ganze aber aufgrund der geringen Sample-Size nicht sehr aussagekräftig, aber ich denke ich bin auf einem guten Weg. Folgende Ziele habe ich mir für den Oktober gesetzt:
Primärziel:          -Kein Minus mit Cashgame machen [GESCHAFFT]
Nebenziele:       -Silver-Star zurückerobern                     [NICHT GESCHAFFT]
                             -6 Tische gleichzeitig spielen               [GESCHAFFT]
 
Folgende Ziele habe ich mir für November gesetzt:
Primärziele:       -Kein Minus mit Cashgame machen
                             -mindestens 10.000 Hände spielen
Nebenziele:       -9 Tische gleichzeitig spielen
                             -Silver-Star zurückerobern
 
So, an jeden, der bis hier her gekommen ist und sich die Zeit genommen hat das alles zu lesen ein großes Dankeschön!
 
Bis Ende November,
The Ching
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner