javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

The Ching - Blog

/Jan/2011

The Ching sagt "Hallo"

Von: Derching @ 18:20 (CET) / 1 / Kommentar ( 5 )
Hallo allerseits!
 

Ich bin jetzt seit 1,5 Jahren bei Intelli-Poker angemeldet und eröffne nun meinen eigenen Blog in dem ich regelmäßig über mich und meinen Pokerfortschritte berichten werde.
 
Zuerst mal wie alles begann:

Vor zwei Jahren bin ich zum ersten Mal zum Pokern gekommen, seit ca. 1,5 Jahren spiele ich hauptsächlich online bei PS. Die ersten drei Monate liefen eigentlich immer nach demselben Schema ab:

Geld hochladen
Broke gehen
Geld hochladen
Broke gehen
Geld hochladen
Broke gehen
Sich selbst fragen ob es Sinn macht so weiter zu machen
Geld hochladen
Broke gehen
 

Pokern war für mich zu der Zeit eher ein Zeitvertreib bzw. Glücksspiel und ich hab es auch nicht besonders ernst genommen. Dann hab ich mich ein bisschen genauer damit befasst, hab mich schlau gemacht und recheriert wie es denn andere geschafft haben bzw. schaffen mit Poker konstant Gewinne einzufahren und vor allem wie sie ihre Karriere angefangen haben. Generell wollte ich wissen, wie man als Anfänger am besten an das Thema Pokern rangeht. Außerdem wollte ich wissen welche Poker-Literatur zu empfehlen ist.
Mein erstes Buch war dann „Die Poker Schule“ von Jan Meinert . Da konnte ich mir dann schon mal ein gewisses Grundwissen aneignen (Odds, Outs, Pot Odds, Bankroll-Management usw.). Dann bin ich auf Intelli-Poker gekommen und hab dort alle Kurse durchgearbeitet und hab dort dann die Boni freigeschalten. Dann gings los: hab 100€ aufgeladen und mich ein wenig auf den Micro-Levels herumgetrieben. Diesmal hab ich mich aber an mein Bankroll-Management und die gelernten Grundlagen gehalten und siehe da ich ging seit dem nie mehr pleite.
Nach einigem Herumexperimentieren habe ich mich dann entschlossen mich hauptsächlich auf Single-Table-SnGs zu spezialisieren. Daher auch die nächste Lektüre für mich: „Sit ‘n Go – Die Experten-Strategie“ von Collin Moshman. Den Inhalt dieses Buches ließ ich nach und nach in mein Spiel einfließen. Seit nun ca. einem Jahr spiele ich hauptsächlich STTs und das lief alles in allem sehr gut.  Ich wollte einfach eine spezielle Disziplin haben von der ich sagen kann „jawohl die beherrsche ich, da kenne ich mich aus und  da weiß ich was ich tu“.
Im Jahr 2010 war alles dabei von orgasmischen Upswings bis zu den übelsten Downswings, die einem doch schon mal an sich selbst zweifeln lassen. Hab zwischen drin auch das Multi-Tablen für mich entdeckt, was mich ziemlich schnell zur Software „Table Ninja“ brachte. Ist ganz interessant mal an seine Multi-Table-Grenze zu gehen. Bei mir waren es 30 Turniere (aber fragt nicht nach ROI bzw. ROI). Ich entschloss mich dann doch eher dazu nur  4-8 Turniere gleichzeitig zu spielen und diese dafür aber ordentlich, denn VPPs sind nicht alles. Hatte oft derbe Downswings weil Ich auf Boku87 machen wollte und übelst gemultitablet habe. Seitdem lautet eine meiner Regel:
 
Der Goldstern kommt wenn er kommt!
 
Denn sobald ich versuchte krampfhaft Gold zu erreichen und dadurch mehr und öfter spielte als mir selber lieb war oder meine Freizeit eigentlich zuließ hatte ich riesige Schwankungen in der Bankroll, was oft zum Abstieg in den Limits führte, was wiederum dazu führte NOCH mehr Turniere zu spielen um den Gold-Status zu erreichen. Gold- und Platinstern sind cool aber um auf den Micro-Levels Gold/Platin zu erreichen muss man extrem Multitablen und das geht bei mir ins Geld. Für mich und meinen Spielstil ist es realistisch den Gold-Status ab dem Limit $10+ zu erreichen. Denn dann reichen zwei Sessions a 10 Turniere täglich für 3.000 VPP und ich muss dafür meinen Spielstil nicht ändern. Ich hab großen Respekt vor jedem, der auf den Mikro-Levels Gold oder Platin hat UND auch noch Gewinn macht. Wäre bei mir nur möglich wenn ich täglich 8h+ Zeit für Poker hätte, was ich aber nicht habe. Kurz: VIP-Status ist mir wichtig aber neben ROI bzw. Gewinn für MICH zweitrangig.
 
Trotz alle dem konnte ich das Jahr2010 mit einem guten Plus abschließen. Ich habe schon viel dazu gelernt und bin auf dem besten Weg bin ein solider Spieler zu werden.
 
Meine aktuelle Situation:
Ich habe mein Pokerstars-Konto bis auf $100 geräumt und möchte mir damit eine vernünftige Bankroll aufbauen. Dazu werde ich Single-Table-SnGs und Multitable-SnGs (18 und 45 Player) spielen. Jeweils in Sessions, bei denen ich 10-15 Turniere gleichzeitig spiele. Ich verwende dazu den Table Ninja für das Multitablen und den Hold’em Manager zur Auswertung und Analyse.
 
Sobald es etwas Neues gibt (Level-Aufstieg/Abstieg, VIP-Status usw.) werde ich einen neuen Beitrag verfassen, in dem ich dann (hoffentlich steil ansteigende) Diagramme und Daten einbinde. Spätestens am Ende des Monats werde ich auf jeden Fall einen Status-Bericht einstellen.
 
Vielen Dank an jeden, der sich die Zeit genommen hat das hier zu lesen! Auch schon mal Danke für alle Kommentare! Bis zum nächsten Blog!
 
Wir sehen uns zu Tisch!

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details
/beliebt/
Kostenlose WCOOP-Tickets Die World Championship of Online Poker ist eines der lukrativsten Turn ...
Mehr