javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Spielen am unteren Limit

/Mär/2012

Die Leiden eines Fisches

Von: F.A,M.S.v.R @ 23:54 (CET) / 447 / Kommentar ( 2 )

Hi,

da ich heute mal seit langem wieder Sunday Storm gespielt habe, will ich mal ein kurze Zusammenfassung geben:

- Vorgenommen nicht zu passiv zu spielen: Mein Anfangsstack von 5k kam relativ schnell an die 4k Grenze
- Mit QQ glücklicherweise meinen Stack getrippelt
- Dann Aggressiver geworden: AK einen Smallstack All-in gestellt. Natürlich gegen J6s verloren. (Der Typ ist wahrscheinlich immer noch im Turnier, weil er dann einen Run hattte)
- Noch Aggressiver geworden: 2 AK Coinflips gewonnen. Stack jetzt > 100BB.
- 99 gegen QQ verloren.
- Muffensausen bekommen: Geärgert über nicht gecallte All-in's mit guten Starthänden.
- Aggressiver Tisch: Blinds fressen mich allmählich auf. Kaum Möglichkeit zum Blind stehlen und zudem schlechte Karten.
- Bubble: Stack <10BB. Relativ viele gute Karten für ein All-in gefoldet, weil man ja ins Geld will und das Turnier eigentlich schon abgeschrieben hat.
- ITM: Es kommen nur noch absolute Schrottkarten und man wartet nur noch darauf All-in gehen zu können.
- Dann der krönende Abschluss mit KK first All-in gegen AA gelaufen.

Fazit: Ich weiß nicht, was ich daraus lernen soll. Irgendwie war das fast eine reine All-in Session. Wenigstens ins Geld gekommen.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details
/beliebt/
Hand der Woche – Queen-Ten sui... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Dame-Zehn suited ...
Mehr