javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Spielen am unteren Limit

/Mai/2011

Erste Erfahrungen am unteren Limit

Von: F.A,M.S.v.R @ 15:12 (CEST) / 9 / Kommentar ( 2 )
Hallo,

ich spiele schon etwas länger Poker, allerdings sehr unregelmäßig und mit mäßigem Erfolg. Ich möchte hier mal ein paar meiner Erfahrungen kundtun.

In diesem Beitrag möchte ich erstmal darauf eingehen, was ich im Moment so spiele:

Das sind nämlich hauptsächlich die $0.25 Turniere mit 90 Spielern. Zum einen sind diese Turniere mit 0.25$ ziemlich günstig und zum anderen sind da meistens keine "Profis" unterwegs, weil sie sich einfach nicht lohnen. Der erste Platz bekommt nämlich "nur" $6.23 bei einer Spielzeit von 3-4 Stunden.

Deswegen spiele ich meistens 4 solcher Turniere gleichzeitig. Das verringert die Varianz, das man nichts gewinnt. Dabei reicht schon ein 6. Platz aus um die $1 wieder drin zu haben. Durchschnittlich komme ich da auch bei 4 Turnieren auf einen Finaltischeinzug.

Die Strategie, die ich anwende ist recht simpel:
Am Anfang spiele ich extrem tight. Wenn nur noch 1/2 bis 2/3 Spieler im Turnier sind, fange ich an Semi-Loose - schreibt man das so? - zu spielen. Das heißt auf Position raise, wenn keiner vor mir geraised hat, auch mit spekulativen Händen z.B. 23 oder 98 suited. Später kann man sich auch überlegen auf Position in der richtigen Situation mit beliebigen Hände zu raisen um den SB und den BB zu klauen. Später sollte man individuell Spielen und kann eigentlich die Tips zu Sit & Go's hier auf der Homepage beherzigen.

Meistens scheite ich wegen Bad Beats aus. Selbstverschuldete sowie nicht Selbstverschuldete. Oft lande ich dabei zwischen dem 13. und 18. Platz, also nicht im Geld. Deswegen sollte man da eigentlich extrem vorsichtig spielen. Vorallem, wenn ein anderer raised, sollte man auch eine gute Hand manchmal folden.

So das war es jetzt erstmal. Es sei noch gesagt, dass man damit durchaus etwas Geld aufbauen kann und es sicherer ist als Cash-Games - allerdings auch langsamer -. Ich verzocke mein Geld dann meistens bei den großen Turnieren wie z.B. Sunday Storm. Die kann ich alle 2-4 Wochen je nach Aktivität spielen. Man kann das Geld natürlich auch sparen. :wink:
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – King Ten am S... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um König-Zehn am Sma ...
Mehr