javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Spielen am unteren Limit

Hallo,

wieder einmal präsentiere ich euch eins meiner Turniere, die ich erfolgreich absolviert habe. Diesmal war es ein "Pius Heinz Freeroll":



Kritik zu meiner Spielweise ist natürlich wie immer erwünscht. In der Bubble - eigentlich schon etwas davor - habe ich angefangen komisch zu spielen. Irgendwann hab ich dann einfach angefangen (fast) alles zu folden.

Dazu habe ich dann auch noch ein Frage zur Community:
Und zwar habe ich rigoros immer meine Timebank bzw. die Nachdenkzeit (keine Ahnung wie die heißt) ablaufen lassen. Es hat sich zwar keiner beschwert, aber ist das ein legitimes Mittel bzw. wird das toleriert in der Community oder bekommt man dann ein schlechtes Image? (Nicht das mich mein Image interressieren würde :-P )

Dadurch konnte ich aber doch locker die Bubble überstehen und sogar ein paar Plätze gut machen.


MfG

P.S.: Bin jetzt grad nochmal das Turnier kurz durchgegangen und habe festgestellt, dass ich ja die ersten Hände gar nicht mitgespielt habe. Das Turnier begann für mich erst etwa ab Hand 35. Also nicht wundern, wenn ich AA im BB folde, nachdem jeder zu mir nur gecallt hat. :wink:

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Kostenlose WCOOP-Tickets Die World Championship of Online Poker ist eines der lukrativsten Turn ...
Mehr