javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Playmoney Highstakes

Playmoney Highstakes. Der ewige Freizeitspieler
Send PM

Hallihallohallöchen....

 

Vor 5 Tagen war mein letztes Update, seitdem habe ich auch nur eine Session gespielt, die es aber in sich hatte.

 

Wie wo was genau, kann ich gar nicht mehr im Detail euch weitergeben. Allerdings habe ich aufgrund zieeeeemlich geringem Traffic 250k/500k Tische only gespielt 

Im Klartext bedeutet dass 300.000.000 Chips auf 6 Tische verteilt.

Die liebe Pokerfee war diesmal allerdings nicht auf meiner Seite (mimimi), sodass ich nach einer kleinen Achterbahnfahrt mit einem minus von ca. 140.000.000 die Session beendetet.

Alles halb so schlimm, nicht wahr 

 

Bankroll: 319.635.594

 

Somit muss ich die nächsten Sessions wieder bissel was gut machen. Plan ist es, etwas disziplinierter zu werden. Also max. die 50k/100k Tische bis 450.000.000 Bankroll. Das sollte doch machbar sein 

 

Eigentlich wollte ich schon länger mal was über die Strategie an Spielgeld-Tischen schreiben, aber ich habe nicht genügend Zeit, um das ganze sprachlich "schöner" aufzusetzen...Bis jetzt sind die Einträge eher umgangsprachlich und schnell dahin geschrieben  (Ich gelobe Besserung!)

 

Das ist allerdings eine gute Überleitung zu meiner Frage:

Warum habe ich für meinen 4.Eintrag ein BigBang Ticket erhalten? Da es doch ein Spielgeld-Blog ist, bin ich einfach mal davon ausgegangen, dass er nicht richtig anerkannt wird. 

Wie dem auch sei....Ich bezweifle, dass ich die Tickets groß nutzen werden. Muss mich erstmal erkundigen, was die überhaupt bezwecken 

---------------------------------------------------------------------------------------------

Im nächsten Abschnitt des Eintrags möchte ich etwas auf die Kommentare des letzten Eintrags eingehen.

 

Zitat von TennoMoney:

"Ich frage mich nur eins:

Ist die Tatsache, dass man gerade nicht diese Verlustangst mit sich herumschleppt bei Playmoney einfacher es zu spielen?

Ich verbinde Poker regelmäßig auch mit der Fähigkeit gute Entscheidungen (um nichts anderes geht es in diesem Spiel) unter Druck fällen zu können. Diesen Druck hat man bei Playmoney allerdings nicht in der Weise, als dass die Entscheidungen irgendeine Auswirkungen auf das "echte" Leben haben."

 

Antwort:

Ich glaube deine Gedanken verstehen zu können. Ich versuche es zu erklären. Bei Fragen einfach nochmal kommentieren, früher oder später werde ich auf alles eingehen.

 

Die "Verlustangst" ist sowohl beim Playmoney, als auch im Realmoney, stets vorhanden. Sie wirkt sich nur deutlich anders auf den Spieler aus. 

Bei einem Realmoney Spieler ist die Angst, erspieltes oder eingezahltes Geld wieder zu verlieren und damit evtl. im offline Leben "Probleme" zu bekommen eine realistische Angst. 

Die meisten wollen sich neben der Arbeit, dem Studium oder der Schule etwas Geld dazu verdienen. Im Normalfall sollte keiner auf eine bestimmte Summe angewiesen sein, da die Haupteinnahmequelle, die mich versorgt, von wo anders kommen sollte. 

Dennoch. Geld ist Geld. Verlust online (auch wenn man dafür extra eine Bankroll hat und diese gut verwaltet) bedeutet auch Verlust offline. (Dies wirkt sich natürlich zu erst im $$ Bereich aus, aber auch Zeit die man wieder investieren muss, um die Verluste reinzuholen)

 

Nun der Vergleich zum Playmoney Spieler.

Hier hat meine Session keinen direkten Bezug zu meinem Leben offline (Ich nenne es bewusst so )

Was ich verliere ist zwar weg, aber irgendwie auch doch nicht....Es hat keinen materiellen Wert (wenn man davon ausgeht, sich keine Chips gekauft zu haben - was wohl kein normal denkender machen würde)

Also im Klartext bedeutet das, dass der Realmoney Spieler einen recht hohen Anreiz und dadurch ein höheres Angstpotenzial (nennt man das so??) mit sich trägt. --> Irgendwie verwirrend der Satz.

Ich stimme dir deshalb deiner Aussage zu, dass Playmoney "einfacher" zu spielen ist. 

 

Aaaaaaber:

Warum sollte ich den von dir oben erwähnten Druck im Playmoney nicht haben? Wie schon gesagt, habe ich keinen materiellen oder existentiellen Wert im Playmoney, aber durch das Bestreiten einer Challenge, eine xyz-große Bankroll aufzubauen, bleibt der Druck in dem Sinne gleich oder?

 

Im Prinzip ist es nichts anderes wie ein Realmoney Spieler, der auf das gewonne Geld überhaupt nicht angewiesen ist und es rein als Bonus sieht. (Er erfreut sich natürlich mehr daran.)

Meine Entscheidungen in den einzelnen Händen hängen dennoch vom erreichen der Challenge ab. Ich spiele, soweit wie möglich, A-Game um den größten Value herauszuholen.

Sobald ich an einem Playmoney Tisch sitze, unterscheide ich nicht mehr, ob es nun Spielgeld, oder Geld ist. Warum auch? Die Absicht am Tisch zu sein ist doch der Gleiche...Ich möchte etwas gewinnen.

Der Druck, hart erspielte Chips wieder zu verlieren ist demnach genauso hoch. 

Aber wie du schon sagst, dieser Druck wirkt sich auf keinen Fall auf das echte Leben aus, bzw. sollte es nicht.

 

Zitat:

"Man muss nur aufpassen, dass man sich ein zeitliches und vor allem finanzielles Limit setzt. Ich zum Beispiel spiele extrem low stakes. Man freut sich über 1,99$ Gewinn und über ein winning streak sammelt sich das über Monate auch zu einem gemeinsamen Abendessen."

 

Ich habe online nun um die 700.000 Hände alleine im Cashgame (Realmoney) Bereich gespielt, davon sind ca. 330.000 auf NL2 (dazu kommen noch ca. 4.000 SnGs/MTTs) overall winning Player.

Dennoch gehe ich mit deiner Aussage extrem konform und unterstreiche sie gerne. 

 

Ich weiß noch, wie sehr ich mich auch nur über einen kleinen NL2 Stack gefreut habe, später dann über einen NL10 Stack (=$10) bei einer Bankroll von gut über $3.000...

Genau dass soll das Spiel aber auch mit einem machen. Sich über jeden noch so kleinen Gewinn freuen. 

 

Danke für deinen Kommentar. Dadurch kommt Leben hier rein 

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Nines ... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Nines am B ...
Mehr