javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Vom Noobie zum Rookie

"...mein Blo[g], meine Gedanken, mein Herz, mein Leben"
Send PM

The Hot $1,10 [Turbo], $3.500 garantiert. Anfangsphase. Der Gegner… ach nennen wir ihn Kevin. Kevin hat den Tisch bis jetzt klar dominiert (böse Zungen sprechen von terrorisiert) und unter anderem bereits vier Mal mit Bets in der Höhe von 8BB auf sich aufmerksam gemacht. Die kleinsten Bets betrugen 3BB. Daneben hat Kevin den Tisch teilweise mit unverhältnismäßig hohen Reraises bombardiert (ganz am Anfang hatte er sogar einmal von 2 auf 13BB erhöht ).

Wenn ihn mal jemand gecallt hat, hat er zwar nie extrem hoch gebettet, aber die Gegner hatten wohl einfach nie getroffen und das ganze endete meistens schon am Flop. Nur eine Hand ging bis zum Showdown:
• Kevin bettet 3BB und ein Spieler callt


• Der Flop zeigt uns  und Kevin ist zuerst dran
• Aber was ist denn hier looos? Kevin checkt völlig überraschenderweise und aller Wahrscheinlichkeit entgegen! Sein Gegner aber auch.


• Der Turn zeigt uns  und Kevin sieht das als Anlass eine Bet zu platzieren (ca. 50% des Pots). Der Gegner callt.


• Der River zeigt uns  und Kevin zeigt uns erneut eine Bet. Ich weiß nicht mehr wie hoch, aber sein Gegner reraiste in der Höhe des Pots und überbot Kevins Bet deutlich.

Doch was macht Kevin? Kevin callt klarerweise und zeigt uns mächtige

  !!! 3BB sind da fast schon zu niedrig angesetzt für eine solch gute Starthand!

Tja blöd Kevin, dass dein Gegner  hält und eine Straße hat :/

 

Es sah bis jetzt also so aus, als ob Kevin seine Hände ziemlich überschätzt. Nervenaufreibend, da man so nicht normal spielen kann, aber gut um Kevin womöglich etwas Chips aus der Tasche zu ziehen.

Leider hatte ich nicht das Glück mal ein hohes Paar als Starthand zu erhalten, darum musste  her halten: 


Eine gute Hand, aber normalerweise zu schwach um 6BB zu callen. Nicht aber im Duett mit Kevin. Darum calle ich und hoffe etwas zu treffen. Leider passiert das nicht und Kevin setzt zur Bet an. Einen Call finde ich hier eigentlich unrentabel, da noch eine Straße oder ein Flush zu bekommen hier ziemlich unwahrscheinlich ist und Kevin unter Umständen ja tatsächlich etwas getroffen hat. Außerdem ist Kevin nicht gerade jemand, den ich Bluffen möchte, da er zu leichtfertig callt.

Dennoch entscheide ich mich hier zum Call, weil sich die Betsize etwas von den vorigen Situationen unterscheidet und mich etwas stutzig macht. Ich hätte mir eher eine Bet in der Höhe von 270 – 300 Chips erwartet. Hier ist doch etwas fischig denke ich mir. Darum probiere ich es mit einem Reraise um das Ass zu repräsentieren. Zugegebenermaßen hätte dieses wohl höher ausfallen können (ca. 600), oder was meint ihr? Nach dem Check am Turn bin ich mir endgültig sicher, dass Kevin kein Ass hält, sondern bestenfalls einen Buben. Da ich bis jetzt sehr tight gespielt habe, versuche ich mein Image auszunutzen und probiere es erneut mit einer Bet. Die 9 am River ist zwar gut für mich und gibt mir Equity, aber hat kaum Einfluss auf meinen (mittlerweile Semi-) Bluff. Kevin passt und ich stecke glücklich seine Chips ein. Gut aufgepasst Alex 

Was denkt ihr über diesen Bluff, die Betsize und meine Spielweise? Was hättet ihr anders gemacht? Feedback und Kritik gerne erwünscht!

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details