javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Ein Ex-FTler auf dem Weg nach oben

/Jul/2012

Teil 18: A chip and chair - Es geht wirklich !

Von: HeadhuntersC @ 22:45 (CEST) / 359 / Kommentar ( 0 )

Zur neuen Woche hab ich mir eine kleine Challenge überlegt.
Ziel ist es bis Ende Jahr mit den 1,50er KO  wieder auf 2,50 90er aufzusteigen. Damit ich dieses Level bequem auf 2-3 Tischen multitablen kann, benötige ich eine BR von ca. 200 Buy-ins, also $500. Damit sollte ich sämtliche Swings abfangen können. Meine Start-BR beträgt 50$. Bedeutet $450 Profit in 23 Wochen. :lol: Mal sehen ob es klappt.
Montags liefen die SnG´s net so gut von 4 Versuchen landete der Beste auf Platz 15 :cry: und Dienstag hab ich nicht gespielt.
Mittwoch war Team Battle. 22 Spieler, 5 bezahlte Plätze. Das lief richtig super. Ich hab gleich zu Beginn mit 76s und Two Pair TT vom Tisch genommen. Danach mit AK wieder gegen TT auf dem River noch den K getroffen und kontinuierlich die Blinds geklaut. :wink:
Dann war nach zäher Bubble der Final-Tisch erreicht. Aber es fehlten erstmal die Karten. Am Ende reichte es dann mit K5 gegen K6 nur für den 3. Platz im Monats Battle. :-?
Die ersten 3 SnG´s waren nicht so Bringer, aber im Vierten schaffte ich es wieder an den Finaltable. :-D
Allerdings war ich auch hier die ganze Zeit nur als „Shorty“ unterwegs und hatte so noch keine Bounty. Am Ende wurde ich 6. :-?
 
Donnerstags ging es weiter mit  5 SnG´s, aber die beste Platzierung war 14 an diesem Abend. :cry:
 
Freitag war Frei.
 
Samstag gings weiter mit SnG´s. Mittags im ersten landete ich auf Platz 18. Das Zweite am Frühen Abend endete auf Platz 11. :-? Danach hab ich angefangen wieder 2 gleichzeitig zuspielen, bzw. immer eins „nachzulegen“. Und das lief richtig super. :lol:
Im Dritten hatte ich schnell Chips gesammelt und das Geld erreicht. Dann am FT mit A4 gg JJ verloren. Board KJ442. Und am Ende wurde ich 4. :-?
Im 4. war früh Schluss. Platz 89 mit Two Pair QT gegen Two Pair K9.
Das Fünfte hab ich gewonnen und das 6. endete auf Platz 7. :lol:
Nummer 7 und 8 endeten eher unspektakulär auf  Platz 35 und  53.
Das 9, endete auf Platz 76. Mit AK vs. QQ vs. KK. Leider brachte das Board keine Ass. :cry:
 
Sonntags ging das Erste voll in die Hose. Mit AQ und getroffener Dame war ich auf dem Flop noch vorne. Keine Ahnung warum TT und JT meinen Push callen, den es lag überhaupt Draw draußen, aber Turn und River bringen je einen Buben und so war auf Platz 51 schon Schluss. :cry:
Im Zweiten bin ich früh (2. Blind-Level) mit AJs in AA gelaufen und war schon runter auf 4 BB. :twisted: Aber hab mich mit A6 und A9 noch einmal auf 12 BB hoch gekämpft. 8) Und mit AJ vs. KT war ich wieder zurück auf 27 BB. Leider verlor ich danach mit JJ gegen 77 und war wieder runter auf 11 BB. Es war ein Auf und Ab. Die Blinds stiegen, ich rutschte zurück auf 4 BB. Aber mit A6 gegen KK war ich wieder hoch auf 13 BB und mit AQ zurück auf 25 BB. AJ vs. A9 brachte dann die erste Bounty und mein Stack betrug wieder über 40 BB. Dann fehlten mir etwas die Spots und es ging aufs Geld zu. Mit KK gegen J9s hab ich auf der Bubble noch mal aufgedoppelt und dann, nach erneuter Kartenflaute, erreichte ich mit 17 BB den FT. 8) 8) 8)
Dort konnte ich direkt mit AQ und Top Two Pair wieder aufdoppeln.  :lol: Später hielt KK gegen T8 und wir waren noch zu Fünft. Danach wurde es etwas zäher. Aber ich schaffte wieder ins Heads-up. Und mit 77 gegen AK preflop allin shippte ich das Ding nach genau 333 Händen heim. :lol: Wow. "A chip and a chair" es stimmt also doch...:lol: 8) :lol:
Das Dritte endete recht fix auf Platz 51. :cry:
Im Vierten schaffte ich es als Shorty mit 13 BB wieder an die letzten 2 Tische. Aber es kam irgendwie dauerhaft nur Müll und wenn ich mal ne Hand hatte wollte keiner mitspielen.:cry:
Ich war schon runter auf 10 BB, konnte dann aber kurz vor der Bubble doch noch mal mit QQ aufdoppeln. Dann ging nicht mehr viel, aber ich erreicht mit 11 BB erneut den FT. Dort war aber mit AJ gegen 56s auf Platz 9 Schluss.:-?
Aber es war eine erfolgreiche Morgen-Session.

Die nachmittags Session.
Das erste ging voll in die Hose. 3. Hand AA. Ich raise, bekomme nen Call von 34s und der Flop zeigt 44Q. Da gebe ich ihm eigentlich jedes Paar oder AK-AT, aber niemals 34s. Na ja Cbet, Reraise, Push, Call, Platz 87 um es abzukürzen. :(
Das Zweite sah erst recht gut aus, aber dann war mit 99 gegen ATs im Kampf SB gegen BB auf Platz 23 Schluss. :-?
Das Dritte endete auf Platz 18. :-?
Dann war erstmal Dinnerbreak.
Das erste  am Abend verlief net so wie ich es mir gedacht hatte. Wieder hatte ich jemanden mit Assen ins allin getrieben, doch leider bekam mein gegenüber auf dem River noch sein second Pair und für mich war schon früh Schluss. :cry:
Im Zweiten bin ich mit AQ und getroffener Dame in nen Flushdraw gelaufen, der auf dem River ankam. Platz 32 war das Resultat. :twisted:
Im Dritten kam ich wieder an den FT. Als wir noch zu Dritt waren sind wir irgendwie alle allin. Ich mit 55, ein anderer Deutscher mit A4 und der massive Chipleader mit KK. Hilfe bekam keiner von uns auf dem Board, und so wurde ich Zweiter, weil ich zu Beginn der Hand noch 2ter in Chips war. 8) 8) 8)
Im Vierten verreckten mal wieder die Asse und so war auf Platz 56 Schluß.
Im Fünften und letzten des Abends gings recht schnell unter die Top 18. Aber dann war mit AA als SB gegen 44 beim BB auf Platz 14 Schluss. Immer wieder diese Asse...

Egal, somit waren es diese Woche 33 SnG´s und es steht ein Gewinn  von $54,78 zu Buche. :lol: :lol: :lol:
 
In diesem Sinne ein gutes Blatt
Euer HeadhuntersC

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Tens a... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Zehnen am Button. ...
Mehr