javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Ein Ex-FTler auf dem Weg nach oben

/Mai/2012

Teil 3 Pfingst-Special

Von: HeadhuntersC @ 00:13 (CEST) / 284 / Kommentar ( 0 )

Hey Intellis,
da bin ich schon wieder, Diesmal mit einem „kurzem“ Pfingst-Update. Etwas ausführlicher wie das letzte Mal, denn ich hab doch einige Turniere und SnGs mehr gespielt und auch mehr von meinen Händen zu erzählen…:wink:

Samstag stand das ISOP#4 auf dem Programm. 400 Teilnehmer und ich Mitten drin :-D …Zuerst dacht ich das gibt wieder nichts, denn ich find es schon was blöd, dass man Turnierserie für uns ins Leben ruft, die sich an den großen PS-Turnieren orientieren soll und dann gibt’s nur 1500 Chips zum Start. :( Na ja egal,…“et is wie et is“, sagt der Kölner…doch zum Event selber:
Schnell fühlte ich mich an die German-Poker-League erinnert (man waren das geile Zeiten, auch wenn ich nur 4-5  Monate mitbekommen hab). Also war das Motto: Tight is right. Lange kam nichts besonderes, doch dann bei Blinds 50/100 und nach nem preflop raise eines Big-Stacks schob ich AK mit knapp 1300 Chips allin und bekam den erwarteten Call. A9 zeigt der Gegner, das Board bringt den K und ich war fein raus… danach hab ihn dann mit ein paar Damen vom Tisch genommen. Glaub da war er auch etwas auf Tilt, denn anders kann ich nen Call von T8s nicht verstehen…als nächstes wurden meine 5er zum gefloppten Drilling und sogar zum Full auf dem Turn.
Leider war dann auf Platz 30 Schluss, :( aber nachdem ich gefühlte 50 Hände lang nur Zahlenwirrwarr bekommen hatte, hatte ich den Sieg eh abgeschrieben…aber da es im Homegame nebenher auch noch für Platz 3 von 17 reichte war es doch irgendwie ein versöhnlicher Abend…
Leider hielt die Erfolgssträhne bei der kurzfristig angesetzten Nachtsession nicht an, denn bereits im 1,10er 1000cap musste ich mit AKs vs AA recht früh gehen….genau wie vorher im 2,75er und dem Hot 0,55…Na ja, es war wohl doch zeit ins Bett zu gehen…

Sonntags hab ich dann die beiden 1,10er Turniere am Mittag gezockt leider mit ohne Erfolg…mit AA UTG geraist und der SB callt mit Q6o trifft natürlich 2 Pair auf dem Flop und ist auch nicht mehr aus dem Pot zu vertreiben. :(
In den SnG´s lief es besser…Ein 1,50 KO mit 90 Nasen brachte den 5 Platz und ein 0,10 360er Turbo sogar den 3. Platz…
Guten Mutes ging es ins Intelli KO Festival…Ein raise UTG mit QJs gecallt und QQ5 gefloppt. Leider hielt mein Gegenüber AQ und ich war fast out…einwenig von der Rolle hab ich JK UTG+1 allin gestellt und bekomm vom AQ-Spieler nen call aus dem BB T5…der trifft natürlich eine 5 im Flop und eine 5 am Turn…Na ja, Mund abwischen und weiter ging’s…
Da ich ja bei den SnG´s so erfolgreich war hab ich gleich noch ein 1,50er KO mit 90 Mann gestartet und damit es nicht langweilig wird, noch das 5,50er im HG-Club.
Leider ist der Club immer relativ schwach besetzt obwohl fast 900 Mann zum Club gehören. :( War deshalb auch net sooo oft da, aber ich hab mir vorgenommen mich jetzt dort auch vermehrt sehen zu lassen und vielleicht bringt mein Blog noch ein paar Leute mehr zu den Abend Turnieren….Bei dem Gedanken hab ich mich dann auch noch fürs KO angemeldet, denn nur vom rummaulen werden es auch nicht mehr Spieler. Die Teilnehmer Zahl konnten sich jedoch mit 21 und 26 Spielern jedoch sehen lassen zumal das Buy-in nit 5,50 und 4,05 nicht für jede BR geeignet ist.
Aber zum Poker …mit geflopptem 10er Drilling  und dem Vierling auf dem Turn ging es im KO auch super los, hätte aber was aggressiver sein müssen…Später ein Set 6er aber der Gegner hatte wohl gerochen das ich stark war…dann wieder nur Zahlen., bzw. Q  und J mit 2 oder 3 als Kicker…bis mir Pocket 99 postflop in Pos zum Vierling verhalfen und ich mich genüsslich auszahlen lassen konnte. Lange hielt das Glück dann nicht…geturnter Flush bei nem Board AA22 is nichts mehr wert…und das kurz vorm Final Table…am Ende hab ich mich dann mit JJ in nen Pot ziehen lassen, da hätt ich besser die Finger von gelassen… 2 Mann preflop schon allin und ich wollt mit JJ das Monster holen…Is klar Jung mit dem Kopf durch die Wand und keine Kopfschmerzen haben wollen…:wink: Na ja 10, Platz und keine Bounty war nicht so der Hit aber: Dabei sein ist alles und gelernt habe ich auch wieder was…
Im 5,50er die erste Hand 2 Pair gefloppt und nen kleinen Pot geholt. Danach lange Zeit Kartentod…bis dann 97s als SB kam…es gab ein Minraise und 3 Caller inklusive mir…Straight gefloppt und schön check raise gespielt. Der Gegner hatte AA und kam da einfach net von runter :wink: …Nach ner langen Durststrecke ein raise von mir UTG mit AQ…Flop mit Q Top-Pair und Nutflush voll getroffen…und der BB mit KQ schiebt mir freiwillig Stück für Stück seien Stack rüber :wink: ..Der FT war erreicht und die Reihen lichteten sich…mit 44 im SB floppte ich nach min raise das Set (J46) checkte es, aber keiner spielte an. Der Turn ne 3 und ich hab angespielt…einer callt River noch ne 3 und Auszahlung :wink: , hätte ihn allin setzen sollen, denke er hätte gecallt. Dann gings weiter zum FT, in die Geldränge (ab Platz 5) und schwubs waren es nur noch 3 Mann. :-D Ich bekomme 33 auf die Hand und der Small Stack stellt mit A4 allin…der River brachte ihm dann das As…später konnte ich noch mit AK gegen sein A7 aufdoppeln, da er wieder mehr wie ich hatte…und Stück für Stück wuchs auch mein Stack wieder an…der nächste musste gehen und so war ich mit dem ehemaligen Short-Stack im Heads-up. Er war ca. 35k  zu 25 k vorne…aber auch eigentlich egal…zum Schluss war es mein Paar 55er gegen sein A6 (6 in Kreuz), der Flop 3mal mit Kreuz und der Turn Kreuz A zum Überfluss am ne Herz 6…Schade aber 2.Platz ist auch nicht schlecht.
Zu Guter Letzt hab ich dann noch das „Rausschmeißer“ Turnier nebenher gespielt…echt ein lustiges Event im HG…1.35er KO-Turnier mit 10k an Chips und Blinderhöhung alle 3 Minuten. Eigentlich bin ja nicht so der Turbofan aber das musste ich mir mal antun…20 waren auch dieser Meinung und ab ging die Wilde fahrt…beim 2 mal AA hab ich dann volle Auszahlung bekommen leider blieben ihm noch 1 BB und so war’s nichts mit der ersten Bounty…Der Spieler berappelte sich aber wieder und kristalisierte sich zum echten Glückspilz am Tisch heraus….mit 88 gg KK beim Glückpilz war dann für mich auf Platz 12 Schluss…Aber es hat Spaß gemacht…
Ach ja, SnG lief nicht so gut, konnte zwar 2 Bounties einfahren, aber nur von ganz kleinen Stacks :( Bei Blinds von 50/100 bin ich mit top pair ins set gelaufen…und weg waren die Chips…

Wow, war jetzt doch ne Menge was ich zu schreiben hatte :wink:
In diesem Sinne eine Gutes Blatt
Euer HeadhuntersC

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Tens a... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Zehnen am Button. ...
Mehr