javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Grinding up the Micros

/Jan/2013

Is it Christmas again?

Von: LaHonda V @ 22:40 (CET) / 9 / Kommentar ( 0 )

 

 

 

 

 

Hallo Freunde,

es fiel mir erst schwer einen Titel auszudenken, da es kein besonderes Leitmotiv geben wird für diesen Eintrag. Wie ihr euch denken könnt, hängt das mit keinen unglaublichen Fortschritten im Poker, bzw. das ist falsch, in der BR zusammen :wink: Gut spielen tu ich nämlich...das macht mich auch froh, stolz, whatever :)
Mindset stimmt, das ist bei mir wohl das Wichtigste, ich bin aufmerksam am Tisch und mache fleissig Notes oder markiere Spieler, alles soweit gut. Leider wurde ich jetzt mehrmals bei preflopallins ausgesuckt. KK < AKo; KK < A9s....die zweite Hand war total komisch. Ich 3bette den UTG Raiser in MP und ein Russe am CU snap-4minbettet. History gab es zwischen uns, er hatte vor ein paar Minuten mit AA gegen meine Kings preflop gewonnen :-P (So etwas ist natürlich auch nicht gut für die BR, aber Standard). Dort hatte es keinen Timingtell gegeben, außerdem hatte er größer geraist. Dieser Fakt + die mathematische Wahrhscheinlichkeit, dass es die gleiche Konstellation ist, sowie dass es ein Misclick sein kann ließen mich shoven. Ich weiß nicht, was es war, jedenfalls callt er noch, Board kommt Tc8c8,2,5c runter, ich denke bis auf Aces schlägt mich nichts...und dann das 8-O
Ich bin kein Freund vom Chatten, aber ein kleines "wtf" ließ ich kurzerhands erscheinen, er verließ auch schlagartig den Tisch, wohl erschrocken und peinlich berührt...

Sonst läuft es aber auf NL5 gut - ich denke beim ersten Shot und den ersten Händen letztes Jahr habe ich es noch überschätzt, auch nachdem ich mich an die größeren Geldbeträge gewöhnt hatte. Es gibt immer noch tonnenweise Fische, wie zB diese Hand, die den Titel dieses Eintrages inspieriert hat, zeigt:



Ich mein mit Aces natürlich ein ekliger Spot, der Fisch ist aber der RUSSE :roll: , der schon als Violet, was für mich "Maniac" ist, gekennzeichnet ist. Bescheuerte Raises und Bets verdienten ihm diesen Titel...
Der Herr mit den Assen eröffnet MP auf 3 BB, alle callen bis zu mir und wenn das keine Odds sind...implied Odds noch nicht mal direkt, da es ja leider keine klassiche speculative Hand ist, wie das Gleiche in suited, aber man sieht ja was bei rumkommt. Flop wird sogar durchgecheckt, Turn wacht der Spieler mit den Assen auf, ich weiß nicht mehr, ob der Russe raised und wir beide callen oder Russe callt, ich raise und beide callen....am River donke ich 1/2 rein, der mit den Assen raised 2x, der Russe called, ich shove, beide callen. Für Asse eklig, nur 8X und 44 schlagen ihn. Wobei man berücksichtigen muss, womit ich das sonst mache...aber ich war wohl unknown für ihn. Das Raise + Call am River sind definitiv falsch, was der Russe macht...Playing the Board yeaaah :twisted: Herocall? Maniac? Fish? Alles auf einmal?

Das sind natürlich schon die härtesten Trottel, teilweise sucken sie dich auch mies aus, aber ich finde, am Betsizing, wie eine Overbet am River, ist meist verdächtig. Wobei ich jetzt schon ein paar mal mit Nuts oder 2nd Nuts das auffliegen lassen konnte, aber mit anderen Händen traut man sich nicht bzw. er wäre auch nicht ratsam. Generell reicht ABC Poker wohl für die Leute auf NL5, mit gefloppten Trips, bei gepaartem Board und Schrott auf der Hand, lässt sich auf jedenfall oft riesiges Value extracten. Weil die Leute mit AK limpen und dann auf A55 nicht losfallen wollen zB...

Ich hatte mich jedenfalls gefragt, wann anständiges Poker gespielt wird, hatte aber letztens aufgeschnappt, ich weiß nicht mehr wo, dass teilweise auf den hohen Limits immer noch solche Typen rumlaufen. Idiots with a BR, Scheichsöhne die nicht um Peanuts spielen wollen, was weiß ich...ich freu mich jedenfalls, wenn man auch mal geschickte Bluffs einbinden kann.
Ich finde, es gibt jetzt schon einige Spots, wo man das machen kann, im Blindbattle im BB, bei 2fach gecheckten Pots, bei Leuten, die immer cbetten auf dry Flops, wie 27T....jedoch bin ich letztens in ner Winning Session überdreht....und "Never bluff a donkey". Da gibt es Typen, die lassen mit AK, bei einem Checkraise am Turn auf Q57ss,9 nicht los...aber der Satz sagt es ja eigentlich schon: Der Idiot bin dann ich. Weil ich denke, meine ach so kreative Line würde einen Fish von seinem tollen AK runterholen.

Also, ich halte durch, bis ich in bessere Gewässer komme.
Hoffentlich gibt es beim nächsten Update eine erfreuliche Botschaft in Sachen BR.
Und ja, über Feedback, speziell zur Softness von Limits, euren Erfahrungen dabei und eurem generellen Aufstieg beim Poker - immer her damit!

Bis dahin, gute Karten und

"Keep on trolling, guys" (Na, von wem ist das Zitat? :wink: Hint: Youtube )
 


 

 

 

 

 

 

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Ace Jack suit... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Ass-Bube suited ( ...
Mehr