javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Chiperellas Poker-Chaos

/Okt/2010

Tipps für Blogger + Weekly Update

Von: Moni1971 @ 17:42 (CEST) / 701 / Kommentar ( 2 )
Als Mutter aller Userblogs (ich war der erste User, der vor gut einem Jahr auf der Startseite bloggen durfte) möchte ich den anderen Bloggern hier an der Front ein paar Tipps geben was einen gut geführten Blog ausmacht:
  • Interessanter Blogtitel sowie Überschrift des jeweiligen Eintrages, das den Leser anlockt und einen ersten Hinweis auf den Inhalt gibt (z.B. ist "Poker"Frischling" und die Suchtgefahr" oder "Omaha 8 or better - Position" wesentlich aussagefähiger als "Update")
  • Auch die ersten Sätze, die ja eine Zeitlang auf der Startseite erscheinen, sollten ansprechend formuliert sein.
  • Die einzelnen Einträge sollten nicht nur aus ein paar belanglosen Sätzen bestehen sondern sich etwas ausführlicher mit einem Thema beschäftigen (z.B. nicht nur die Ergebnisse einer Session sondern auch Beispielhände, Statistiken usw.)
  • Besonders schön ist es natürlich wenn sich ein Thema wie ein roter Faden durch die einzelnen Einträge zieht. AndyM_89 behandelt z.B. diverse Aspekte des Omaha 8 or better, ElHive analysiert STTs und Bartinator schreibt über seine Entwicklung an den NL-6max-Tischen.
  • Das Ganze sollte optisch ansprechend aufbereitet sein, also mit Absätzen, Überschriften, Bildern usw. Bei einer Textwand ohne Punkt und Komma klicken die meisten gleich genervt woanders hin.
  • Grammatik und Rechtschreibung sollten natürlich auch einigermaßen ok sein. Ein Tipp ist hier den Text erst in MS Word zu schreiben und durch die Rechtschreibprüfung laufen zu lassen. Danach einfach in den Blog kopieren, fertig.
Als anschauliche Beispiele empfehle ich die schon erwähnten Blogs von ElHive, AndyM_89 und Bartinator.


Weekly Update

Ich hatte mir ja vorgenommen mehr FLHE-SNGs zu spielen. Leichter gesagt als getan, denn der Traffic ist sogar zur sonntagabendlichen Stoßzeit recht gering. Regelmäßig laufen eigentlich nur die 3,25er mit 6 Mann und die 1,75er mit 18 Mann, allerdings im Turbo-Modus und halt mit einem im Vergleich zu meiner Bankroll sehr niedrigen Buy-In.

Ab und zu wird mal ein normales 9er zu 5,50$ und mit viel Glück ein 9er für 11$ voll, aber eine vernünftige Samplesize und ein Leaderboard-taugliches Volumen bekommt man dort nicht zusammen. Ich hab es auf genau zwei 11er gebracht (beide gewonnen^^) und 13 zu 5,50 (auf zwei verschiedenen Plattformen und mit bisher eher unerfreulichem Ergebnis).

Nur noch Cashgame spielen mag ich aber auch nicht, hab ja lange Zeit nur SNGs und MTTs gezockt und da auch einiges an Erfahrung gesammelt. Angeregt durch den Blog von ElHive hab ich mich dann doch mal wieder an die NLHE-STTs gewagt. Erst mal vorsichtig 4 zu 2,25$ - alle vier gewonnen! Also rauf auf 6,50$, wo ich am Sonntag und Montag 30 Games gezockt hab - mit einem abartigen Upswing und einem ROI von 80%. Bin mir natürlich darüber im Klaren, dass es auch ganz andere Zeiten geben wird, aber ist erst mal schön wenn es so gut los geht und man sich ein nettes Polster erspielen kann. Meine BR würde auch fürs nächsthöhere Limit reichen, aber man soll es ja nicht gleich übertreiben ;-)

FL-Cashgame und meine FL-Challenge liefen eher bescheiden, was leider auch für die FL-MTTs gilt, von denen ich aber auch kaum welche spielen kann wenn ich am nächsten Tag arbeiten muss. Werde Mitte November ne Woche Urlaub haben, in der ich da voll angreifen werde.

Ich mache dem Blogtitel "Chiperellas Pokerchaos" also weiterhin alle Ehre :-)
In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details