javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

IntelliPoker

Offizielle Ankündigungen und Promotions
Send PM
/Jul/2012

Razz Session

Von: NerdSuperfly @ 22:20 (CEST) / 460 / Kommentar ( 3 )

Hi,

hier endlich der erste (und hoffentlich nicht letzte) Blogeintrag. Ich spiele aus Zeitgründen nur spärlich und oft nur aus Spaß und Laune. Selten kommt es daher zu gezielter Analyse, noch seltener habe ich dann auch Lust (und Zeit) eine Analyse zu posten (ich habe schon genug Leaks, da muss man auch nicht noch Werbung für machen).

Wie auch immer, ich will demnächst verstärkt Stud-Varianten spielen und hoffe durch die Analysen besser zu werden. Für alle die sich übrigens fragen, was 'The lonesome ORSE-Ranger' bedeuten soll, hier noch eine Erläuterung.

"ORSE" steht (offensichtlich) für die vier Non-HE Varianten des Mixed Games HORSE (wobei ich auch ab und an Draw spiele). "lonesome" da sich der alte 'ORSE Men' Blog aufgelöst hat und "Ranger" steht für die Betrachtung der Ranges bei Pokerhänden.

Also kommen wir zum eigentlichen, den Razz-Händen. Ich habe heute ein paar $0.25/$0.50 und $0.50/$1 Hände gespielt und direkt ein paar spannende Hände gefunden (okay, spannend für mich).


'Disclaimer': alle Ranges sind geschätzt und ich hatte diese natürlich nicht beim eigentlichen Spielen der Hand.


Hand 1 - Limit: .25/.5 ich halte 5-4-2

3rd-Street:

K brings in, 4 opens, A calls, 6 calls, 4 calls;
ich raise, 8 foldet, BI foldet, 4, A, 6 & 4 callen

Mein Raise ist an dieser Stelle imo Pflicht, ggf. wird der open 4 Spieler reraisen und Spieler steigen aus.
Leider callen 'alle', es wird gereaist und schließlich sogar gecappt (!) was für mich okay sein sollte

Range:
dead cards: 8K
542 24.21%
(6- 5- 4) 26.03%
(8- 7- 4) 20.00%
(8- 7- A) 15.59%
(8- 7- 6) 14.18%
kurze Erklärung: (8- 7- A) bedeutet bspw. eine Hand mit einem offenen Ass ohne Paar und der Range A23 bis A78.


4th Street:

V1 - XX45
Hero - 5429
V2 - XX4K
V3 - XXA7
V4 - XX6A

mit dem neuen Board bin ich underdog (Equity ~14.23%), doch nachdem V1 checkt nehme ich an er hat gepairt. zudem hat der Spieler nach mir gebrickt und ich hoffe V3 würde raisen und das Feld ausdünnen. Doch wie es auf diesem Limit ist callen alle (außer V2).

---> würde ich mit V3 ins HU kommen, hätte ich eine Equity von rund 38,6%, was bei diesem Pot auf der 4th Street okay wäre.

Range:
dead cards: 8K
5429 14.23%
(6- 5- 4) K 11.78%
(8- 7- 4) 5 31.80%
(8- 7- A) 7 18.87%
(8- 7- 6) A 23.33%


5th-Street:

V1 - XX459
Hero - 54298
V3 - XXA7T
V4 - XX6AJ

V1 checkt erneut und erneut (bin ich so naiv) und denke ich könnte das Feld ausdünnen. Allerdings ist meine 'made 9-8' bzw der smooth-8 Draw gut genug für eine Bet: Entweder vertreibe ich (einen) Gegner, od. ich habe slim value.

Range:
dead cards: 8KK4
54298 25.24%
(8- 7- 4) 5 9 35.94%
(8- 7- A) 7T 18.19%
(8- 7- 6) AJ 20.64%


6th-Street:

V1 - XX4599
Hero - 54298K
V3 - XXA7TJ
V4 - XX6AJJ

ich ziehe erneut eine Brick, aber nachdem V1 5th und 6th checkt, ist ziemlich klar, dass er seine 5 getroffen haben muss. In diesem Fall habe ich gg. die 3 Gegner eine enorme Equity.

54298K 52.24%
(8- 5 4) 5 99 15.03%
(8- 7- A) 7TJ 15.54%
(8- 7- 6) AJJ 17.19%

Ich setze, V3 und V4 callen und V1 foldet.


7th-Street:

Hero: 5-4 2-9-8-K Q
V3: X-X A-7-T-J X
V4: X-X 6-A-J-J X

Ich ziehe erneut eine Brick (Q). 'Equity-technisch' bin ich noch der Favorit, doch zu setzen macht keinen Sinn, da keine schlechtere Hand (V3: T-X od. V4: J-x) mich wohl callen würde (auf diesem Limit sind die Leute recht straight forward).

Alle checken und es geht zum SD:

Hero: 5-4 2-9-8-K Q
V3 zeigt 5-3-Q zum T-7 Low
V4 zeigt 8-7-8 zum J-8 Low

der 'riesige' Pot (immerhin > 19 BBs) wandert zu mir.

Hand war okay, allerdings hätte ich auf der 4th definitiv checken sollen, da die Gegner zu loose-passive sind und ich nicht genug Value hatte. free card, check call od. ggf. check raise (zur isolation) wären hier besser.


Hand 2 - Limit: .25/.5 ich halte 623

3rd-Street:

K brings in, J folds, 9 calls, T folds
ich eröffne, 6 calls, T folds, BI folds, 9 calls;

nach der Action schätze ich meine Lage wie folgt ein:

dead cards: TTKJ
623 45.53%
(5- 4- 9) 18.87%
(8- 5- 6) 35.60%


4th-Street:

V1: X-X 9-6
Hero: 6-2 3-3
V2: X-X 6-9

V1 eröffnet und ich raise meinen Brick. Gegen V1 bin ich zwar hinten, doch V2 könnte gepairt haben und ist hier der Dog, also raise ich (thin value od. die Möglichkeit ins HU zu kommen).

dead cards: TTKJ
6233 32.35%
(5- 4- 9)6 38.68%
(8- 5- 6)9 28.97%


5th-Street:

hier endet für mich die Hand, da ich eine Queen ziehe und beide Gegner ein Ace hitten:

dead cards: TTKJ69
6233 41.47%
(5- 4- 9)6 58.53%



Hand ist wohl rel. standard, allerdings bin ich ein Anfänger und habe daher einige Szenarien mit alternativen Bricks (T - K) durchgespielt. Generell liege ich 'immer' nahe bei 33% equity und ich glaube hier nur zu callen wäre ein Fehler.

Das ich die 3 gepaart habe ist evtl. für Nicht-Razz Spieler ein kleines Unglück, doch sollte keiner der beide Villains selbst die 3 in den Pockets haben, ist das eine nicht ganz so schlimme Karte für mich.


Hand 3 - Limit: .25/.5 ich halte 467

3rd-Street:

K brings in, J folds, J folds, T calls, 6 folds,
ich eröffne, 6 calls, BI calls, T calls,

Diese rough 7-6 ist zwar etwas borderline, doch da ich zwei weitere 6er auf dem board sehe habe ich etwas mehr value und will natürlich gg. den limper alleine spielen.

Nach der Action beurteile ich die Ranges folgendermaßen:

dead cards: 66JJ
467 36.32%
(7- 5- T) 10.09%
(7- 5- 6) 44.75%
(5- 4- K) 8.84%


4th-Street:

V1: X-X 6-A
V2: X-X K-8
V3: X-X T-A
Hero: 4-6 7-5


V1 eröffnet und V2 legt direkt ab.

4675 33.69%
(7- 5- T) A 11.12%
(7- 5- 6) A 55.18%

Einmal mehr habe ich nur slim value, dazu kommt das zwei Aces weg sind. Dennoch sollte ich nicht nur callen, sondern den dog zahlen lassen bzw. versuchen ins HU zu kommen.


5th-Street:

V1: X-X 6-A-3
V3: X-X T-A-3
Hero: 4-6 7-5-K

Jetzt wird die Hand eigentlich erst so richtig spannend, denn V1 geht ultra-short (weniger als eine small bet) all-in.

während ich für den Main Pot ein großer Underdog bin (10.11% equity), bin ich gg. V3 ein leichter Favorit:

dead cards: 66JJK86A3
4675K 53.74%
(7- 5- T) A3 46.26%

V1: X-X 6-A-3-7
V3: X-X T-A-3-8
Hero: 4-6 7-5-K-T

ich ziehe erneut eine Brick und das der Side Pot noch bei Null steht hätte ich hier folden sollen:

Side Pot:
dead cards: 66JJK86A73
4675KT 45.37%
(7- 5- T) A38 54.63%

Main Pot:
dead cards: 66JJK8
4675KT 2.40%
(7- 5- T) A38 10.53%
(7- 5- 6) A37 87.07%

ich mache einen dummen Call, ziehe die Q auf dem River und folde dann.



Hand 4 - Limit: .25/.5 ich halte 234

3rd-Street:

Q brings in, A folds, Q folds, 6 folds, 5 limps,
ich eröffne, BI folds, 5 calls,

Range:
dead cards: QAQ6
234 50.39%
(7-4-5) 49.61%


4th-Street:

Hero: 2-3 4-7
V1: X-X 5-Q

ich setze, Villian callt

2347 73.48%
(7-4-5) Q 26.52%


5th-Street:

V1: X-X 5-Q-4
Hero: 2-3 4-7-K

Villain spielt Check-Call

6th-Street:

hier wird es eigentlich erst spannend. Ich ziehe eine weitere üble Brick und Villian setzt natürlich mit seinem 'made' 9-low

2347KK 35.17%
(7-4-5) Q49 64.83%

Selbst in einem (recht seltenen) worst case scenario (er hat 3-6 in den pockets) bin 'nur' 1:3 dog und der pot liegt zur der Zeit bereits bei über 4BB sodass ich calle. hat er seine 4 gepaart, bin ich btw leichter favorit.

der river bringt mir die 2 und ich insta folde


Hand 5 - Limit: .25/.5 ich halte 7A2

3rd-Street:

8 brings in,
ich eröffne, 8 folds, 4 raist, 7 cold calls, BI cold calls ...

während ich bei meiner Eröffnung (gg. random hands) klarer Favorit bin und gier immer eröffnen werde, bin ich bei der action ein underdog (wie genau wusste ich natürlich nicht) und ich calle.

dead card: 8
7A2 26.99%
(5-A* 4) 32.67%
(5-4-7) 24.15%
(6-5-8) 16.19%
* bereits hier bin ich mir ziemlich sicher, dass Villian ein Ace mit zwei Wheels hält - wie bereits erwähnt, die Leute spielen sehr straight forward

4th-Street:

hier wird es ein wenig lustig ...

V1: X-X 4-A
V2: X-X 7-5
V3: X-X 8-9
Hero: 7-A 2-Q

V1 checkt (nach kurzem Zögern) und sagt damit allen (denkenden) Mitspielern, dass er sein Ace gepairt hat. V2 setzt ohne Zögern, V3 legt ab und ich raise hier.

Da ich recht unerfahren bin, dachte ich, dass ich eine höhere Equity hätte (aufgrund meines ace). leider sieht es für mich schlecht aus:

dead cards: 889
7A2Q 26.37%
(5-A 4) A 29.27%
(5-4-7)5 44.36%


5th-Street:

ich paare meine Dame und steige aus. V1 zeigte beim SD tatsächlich sein Ace, V2 hatte 3-8 in den Pockets und traf am RIver 8-7 gg. V1s unimoproved T-6.


Hand 6 - Limit: .5/1 ich halte 82A

3rd-Street:

Ich eröffne hinter dem BI Q und direkt hinter mir raist ein Spieler, ein weiterer coldcallt und ich calle:

Range:
dead cards: 925Q
82A 26.83%
(5-4-6) 37.29%
(7-5-4) 35.88%


4th-Street:

Hero: 8-2 A-T
V1: X-X 6-6
V2: X-X 4-K

bei dem race hat hier keiner gewonnen, also checke ich. V1 eröffnet nun und V2 callt. ich checkraise in der Hoffnung V1 legt nach und wir kommen ins HU, doch ich werde von beiden gecallt.

Range:
dead cards: 925Q
82AT 33.70%
(5-4-6)6 35.44%
(7-5-4)K 30.87%


5th-Street:

nun treffen wir alle drei ...

Hero: 8-2 A-T-4
V1: X-X 6-6-A
V2: X-X 4-K-5

ich eröffne und bekomme 2 calls. ich bin hier zwar nicht wirklich der favorit, aber es kann gut sein, dass ein Gegner ablegt. die spätere Auswertung hat sogar ergeben, dass ich ein wenig value hatte:

82AT4 34.65%
(5-4-6)6A 33.70%
(7-5-4)K5 31.65%


6th-Street:

Hero: 8-2 A-T-4-7
V1: X-X 6-6-A-8
V2: X-X 4-K-5-3

hier mache ich einen groben Fehler und feuere eine weitere bet ab. Ich bin hier wohl nur knapp vorne od. weit hinten. 'Glücklicherweise' hat jedoch V2 gepairt und foldet, sodass es auf der 7th ins HU geht.

Range:
82AT47 24.86%
(5-4-6)6A8 29.76%
(7-3-4)K53 45.37%


7th-Street:

Hier mache ich meinen zweiten Fehler (IMO)


Hero: 8-2 A-T-4-7 7
V1: X-X 6-6-A-8 X

ich checke, villian setzt und ich calle.

Ich halte 8-7 und villain spielt das board (8-6) und gewinnt mit 8,6,4,3,A. Zwar habe ich rein 'rechnerisch' Equity zum callen, doch bei dieser Line sollte V1 klar sein, dass ich mich nicht bluffen lasse und er für value spielt

eine bessere Line wäre meines Erachtens folgendes gewesen.

check-call (od. check-fold gg. raise) auf der 6th und ggf. call auf dem river (je nach action und anzahl der gegner).


Hand 7 - Limit: .5/1 ich halte 845

Okay, die Hand ist etwas strange. Ich raise mit einer trashy hand einen Spieler der einem Jack eröffnet um ihn zu isolieren. Ein Spieler mit einem King cold callt.


steigen wir direkt bei 4th-Street ein:

dead cards: 725A
Hero: 8-4 5-7
V1: X-X K-5
V2: X-X J-Q

ich conti bette, V1 callt und V2 legt ab.


5th-Street:

dead cards: 72JAJQ
Hero: 8-4 5-7-T
V1: X-X K-5-J

ich bette & werde gecallt*

6th-Street:

dead cards: 72JAJQ
Hero: 8-4 5-7-T-J
V1: X-X K-5-J-8

ich 'donk bette' und werde gecallt.

Hier denke ich, dass ich einfach hätte checken sollen, wir liegen beide gleich auf und im prinzip erhöhe ich mit eine bet nur die 'varianz' und bekomme wenig value.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass er die 5 od. die 8 gepaart hat, sodass ich mit T, 8, 7, 5, 4 gg. J, 8, 5, X, X spiele (wobei ein X mit ziemlicher Sicherheit ein Ace ist).

Im Prinzip 'flippe' ich also.

Allerdings hat Villian den vorteil, dass er bei einer Brick auf dem River noch folden kann, wobei ich bei einer Brick oft check-call spielen werde. Daher ist der Flip zugunsten des Villian :-S


7th-Street:

Hero: 8-4 5-7-T-J 3
V1: X-X K-5-J-8 X

8457TJ3 63.58%
(4- AK)5J8* 36.42%

hier mache ich direkt den zweiten Fehler, setze und villain callt

er zeigt 4-A & 7 für 8,7,5,4,A und gewinnt gg. mein 8,7,5,4,3



so, dass war's

im Forum gibt es den gleichen Eintrag. Ich würde mich freuen, wenn Kommentare, Anregungen und Meinungen kommen würden :-S

---> http://www.intellipoker.de/community/forum/newthread.php?do=newthread&f=395

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner