javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

The Daily Grind - Leid und Freud eines professionellen MTT-Grinders

/Apr/2013

B.O. Super Classics Day 1A & 1B

Von: Pimola @ 16:21 (CEST) / 821 / Kommentar ( 4 )

Hey Leute!

Nachdem Tag 1A sehr enttäuschend verlaufen war, wie ihr in meinem facebook update erfahren konntet...

"Heute die B.O. Super Classics Tag 1A gespielt. Geilster bustout ever: Ich hab immernoch ca. startstack 15k und raise UTG3 auf 400 (blinds 75/150, level 3), MP1 shorty AI für ~3k. CO callt, SB tankfoldet und ich jam mein TcTs.
CO tankt und sagt, "Okay ich wollte es ja eigentlich machen." und schiebt seine 12k stack in die Mitte mit Td8d (nice call dude!).
Shorty hat Ah5h (nice 3betshove dude!).
Board 88286 und ich darf gehen. Morgen 2nd bullet! Gl me!"

...spielte ich am nächsten Tag eben nochmal. :-P

Tag 1B lief leider auch nicht extrem gut, aber ich konnte den Tag immerhin mit einem knappen average stack beenden. Momentan liege ich mit 28.300 chips auf Platz 24 der letzten 45 Spieler und hab somit mit 70bb noch alle Chancen mir eine gute Ausgangposition für den finalen Tag zu erarbeiten.
Alle Infos gibt es hier für euch auf Pokerfirma.

Die drei größten Hände möchte ich hier für euch nochmal darstellen.

Hand 1:

Fabian Deimann, der an meinem Tisch der einzige gute Spieler zu sein schien, openraised im zweiten level (50/100, 15k startingstack) auf 250. Zwei Fische callen aus MP bzw. LP und ich finde im SB und squeeze auf 950. Alle Spieler callen und wir sehen 4way den flop.

Flop (pot 3850)

Wenn ich hier jetzt bette, dann wird es sehr eklig, falls mich einer der anderen Spieler raised. Außerdem wird Fabian wissen, dass ich dieses board fast nie gehittet habe und somit oftmals gegen mich mit einer weiten range stabben.
Um meine Hand gegen die Fische zu disguisen und gegen Fabian zu bluffcatchen, checke ich also. Zusätzlich habe ich so die Möglichkeit das board auch direkt zu folden, falls es eine bet und einen raise der Fische am flop gegeben sollte.
Fabian bettet 1700 und es wird zu mir gefoldet. Ich entscheide mich nach einiger Zeit für einen calldown, da er seine komplette range gegen mich wohl auf soeinem board 3barreln wird, da sich für ihn meine Hand relativ offensichtlich als overpair darstellen sollte.

Turn (pot 7250)

Ich checke und Fabian bettet 2975. Ich tanke wieder ewig und calle dann.

River (pot 13200)

Der river versaut mir jetzt alles. Fast immer splitten wir jetzt einfach und es macht also keinen Sinn für mich den river zu check/callen. Also überlege ich kurz und donkshove dann den river für meine restlichen 8-9k.
Fabian tankt einige Zeit und macht dann den widerwilligen call auf den split mit . Wenn der river bricked, sitze ich mit fast doppeltem startstack am Tisch und kann gut crushen. So aber leider nicht. :-x


Hand 2:

Ein schlechter aber relativ aktiver Spieler rechts von mir erhöht im dritten level (75/150) auf 450 und ich calle am HJ, da Fabian am BU und der BB mit 10-15bb relativ short light 3bet shoven könnte.
Wie erwartet nimmt sich Fabian den obvious spot und 3bettet auf 1700. Alle anderen folden und ich erhöhe auf 3500 nach einigem Überlegen. Er checkt kurz wieviel stack ich noch habe und dann gehts ganz schnell. Er jammed AI für meinen stack von 12k, ich snappe er tabled und mein A high hält. Somit hab ich ca. 25k stack und Fabian ist runter auf 7k. Eine gute Ausgangssituation für mich um den Tisch zu crushen und weitere chips zu machen.


Hand 3:

Die letzte große Hand ereignet sich im sechsten und letzten level des Tages (150/300/25).
Ich raise aus MP2 mit auf 700 und habe zu dem Zeitpunkt einen stack von ca. 35k den ich durch den stetigen Gewinn kleinerer Pötte aufgebaut hatte.
Ein türkischer Aggrofisch callt am BU und beide blinds callen auch.
Also sehen wir 4way den flop.

Flop (pot 3000)

Die blinds checken zu mir, ich cbette 1300 und nur der BU callt.

Turn (pot 5600)

Die perfekte Karte um ihn von seiner lighten peelingrange zu moven. Er wird superhäufig am flop mit , pockets, draws und auch vielen anderen random Kombos peelen, um mich auf späteren streets zu floaten und von meiner Hand zu moven. Er war bereits super aggro postflop, hatte auf J high boards mit air ge3barrelt, preflop viel action gemacht und war allgemein als, ich nenne es mal, "kreativ" aufgefallen.
Ich bette also 2800 mit dem Plan den river zu jammen, sodass er einfach immer nen kackspot am river hat, in dem er kaum callen können wird.
Jetzt raised mich villain aber auf 6000, was nicht nur überraschend, sondern auch sehr unsinnig ist. Er hätte, wenn er meine turnbet nur flattet, noch ca. potsize am river übrig und könnte mich einfach bluffen lassen. Auf diesem board ist protection total hinfällig, also gibt es nurnoch einen Grund mich zu raisen. Er kann nicht callen und dann am river nochmal einen shove callen, deswegen turnt er seine Hand quasi in einen bluff, bzw. semibluff. würde diese line aber nie wählen, also bleiben nurnoch pockets, die immernoch folden könnten, wenn ich shove, oder draws, gegen die ich eh equitywise weit vorne liege.
Nach ca. 3 Minuten des tankens, während die Spieler am Tisch schon ungeduldig werden, value-/bluffshove ich dann meine Hände gegen seine draws bzw. irgendwelche random bluffs.
Er sagt, "Naja okay entweder kommts oder es kommt nicht." und callt committed mit seinem flushdraw und .

River

Und der 30k pot geht an ihn. Hätte ich diese Hand gewonnen, dann wäre ich bei 50k gewesen. So war ich down auf ca. 18k und musste mir mühselig im letzten level meinen stack wieder hochgrinden. Am Ende waren es dann zum Glück wieder 28k.

Heute gehts weiter. Bis auf meinen buddy Bastian Fischer sitzen nur unbekannte und potenziell schlechte Spieler am Tisch. Sollte also nen easy grind werden und mit etwas Glück beende ich den Tag in den oberen chipcounts. Ich bin gut drauf und confident, dass ich heute crushen werde. Wünscht mir Glück!

Keep on grindin'!

Euer Pimola 8)

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Tens a... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Zehnen am Button. ...
Mehr