javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

The Daily Grind - Leid und Freud eines professionellen MTT-Grinders

/Jan/2013

New Zealand All Over Again - Part III.

Von: Pimola @ 07:13 (CET) / 612 / Kommentar ( 0 )

Moin Leute und kia ora!

Nachdem ich Addi liebevoll geweckt und er mich erstmal ordentlich zum lachen gebracht hatte, packten wir zügig unsere Zelte wieder ein und machten uns auf den Weg nach Lake Tekapo.
Dort wartete wie bereits im letzten Vlog gesagt, eine volle Packung Entspannung auf uns. Am Lake Tekapo liegt nämlich eine (künstliche) Hot Pool Anlage, also quasi ein Schwimmbad, die natürlich auch über Duschen verfügt. So alltägliche Dinge wie eine warme Dusche lernt man erst richtig als backpacker zu schätzen. Da gibt es oftmals nämlich keine tägliche (warme) Dusche.
Wenn man eine warme Dusche, die je nach Dauer meistens 2-6$ kostet, in Verbindung mit einem 10$ Hot Pool Schnäppchen nutzen kann, dann sollte man natürlich zuschlagen. :-P


Leider gab es keine super spots um von Lake Tekapo Fotos zu machen. Hier unser einziges Foto vom See von einer Sternwarte aus, die ungefähr 5km vor Lake Tekapo lag.

Nach einem zweistündigen Chillaxing Programm in den hot pools, die nebenbei eher enttäuschend waren, fuhren wir dann auch zu unserem eigentlichen Ziel, Christchurch, weiter.

In Christchurch angekommen checkten wir erstmal in unserem komfortablen Hotel, für 150$ die Nacht, ein und begaben uns daraufhin geradewegs zum Strand, um noch etwas vom guten Wetter abzubekommen.


Der Strand war zwar nicht der burner, aber etwas Sonne am Meer zu tanken tut auch ab und zu gut.

Leider waren die restlichen 3 Tage Christchurch eher enttäuschend. Damals, vor 2 Jahren, hatte ich in der Stadt mehr oder weniger 2 schöne Monate verbracht. Wie ich bei meinem erneuten Besuch aber feststellen musste, haben die zwei schweren Erdbeben diese Stadt anscheinend so schwer beschädigt, dass selbst jetzt kaum ein Fortschritt bei der Instandsetzung zu erkennen ist.
Aber seht selbst: Klick mich!


Hier seht ihr eine der unzähligen Bars, die es damals an der Partymeile von Christchurch, genannt "the strip", gab.

Verweifelt suchten wir Beschäftigungen, wie z.B. Billard oder ne gute Bar, aber wurden leider immer und immer wieder enttäuscht, da alles geschlossen war. Locals meinten zu uns, dass man mit 20-30 Jahren rechnet, bis das Stadtzentrum wieder im Zustand von vor den Beben ist. Ziemlich heftig, imo! :(


Alle Geschäfte aus dem zerstörten Stadtkern, die nicht bereits komplett aufgegeben worden sind, wurden anscheinend temporär in eine Art Containerstadt umgesiedelt. Aber selbst da war um 20 Uhr alles verlassen. :-?

Also verbrachten wir den Großteil unseres Aufenthaltes mit online grinds, von 7 Uhr Morgens bis 14 Uhr Nachmittags und gingen danach meistens noch ins Casino, welches ca. 10min zu Fuß entfernt war.
Dort gelang es mir sogar den Sunday Funday, ein 20$ rebuy  Turnier mit einem unglaublichen Feld von 21 Spielern, für sicke 530$ zu gewinnen. Einmal so runnen! 8) Dazu muss man natürlich sagen, dass von den 21 Leuten ca. 17 Leute keine Ahnung von Poker hatten und die turbo Struktur einem zugute kommt, wenn man ungefähr weiß, welche ranges man im push or fold reinschaufeln muss. In Christchurch waren auf jedenfall die schlechtesten Spieler, gegen die ich jemals live spielen durfte. :)
Leider liefen die online grinds eher weniger erfolgreich, sodass wir froh waren, Christchurch am 08.01. wieder zu verlassen.

Nun sollte es über den Arthur's Pass,zur West Coast und entlang dieser wieder zurück nach Queenstown gehen. Dafür mussten wir aber erstmal unseren Mietwagen zurückbringen und unseren neuen micro campervan, den wir für die kommenden 30 Tage unser Eigen nennen dürfen, abholen.
Aber von dem Teil unserer Reise erfahrt ihr beim nächsten Mal mehr.


Bis dahin und keep on truckin'! 8)

Euer Pimola

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Nines ... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Nines am B ...
Mehr