javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Schandtats Poker-Diary

/Jul/2011

Auszeit im Anmarsch

Von: Schandtat @ 13:22 (CEST) / 1421 / Kommentar ( 12 )
Heyho,

ein letztes finales Update in Sachen Schandtat´s Poker-Diary. Einige werden es schon mitbekommen haben: Nach der Challenge gegen Kaschitheba werde ich in Sachen Poker erst mal ein bisschen kürzer treten und damit auch diesen Blog vorübergehend beenden.

Die Gründe dafür sind relativ vielschichtig...

Zu erst einmal habt ihr ja mitbekommen, dass ich in der vergangenen Monaten mehr oder weniger versucht habe mich auf den Low-Stakes MTT´s zu etablieren. Nun ist es auch so, dass ich einige Deep Runs erreichen konnte, aber immer wenns dann Richtung "Big Cash" ging, ging es den Bach runter. Das hat nicht unbedingt etwas mit Suckouts oder fehlendem Spielverständnis zu tun, sondern einfach damit, dass ich am Ende oft zu ungeduldig bin und es dann auf Biegen und Brechen nach hause bringen wollte. Nach 9-10 Stunden in den größeren MTT´s geht mir einfach oft die Konzentration aus. Das ist sicherlich eines der gößten Leaks in meinem Spiel. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, ich hätte locker 10K+ in den vergangenen Monaten machen können, wenn ich nicht einfach ständig ausspazzen würde und einen Aussetzer nach dem anderen an den Start gebracht hätte. Beispiele dafür gibt es viele (SCOOP Main Event, 22er Big, 55er Big etc). Ich könnte jetzt auf die Varianz schimpfen oder auf die Fische die unfähig sind zu folden. Die Wahrheit ist aber meine eigene Schwäche in Sachen Geduld und Gegneradaption gegenüber Stations. Sicherlich habe ich auch noch einige andere Leaks in meinem Spiel, aber dass sind auf jeden Fall 2 Punkte die am meisten Geld gekostet haben...

Aus diesem Grunde werde ich nach der Challenge und dem Ende meines Staking-Deals den MTT´s den Rücken zukehren. Ich habe sowas schon häufiger gesagt und angekündigt und mich nicht dran gehalten, doch es gibt einen entscheidenen Unterschied zu den letzten Malen: Es hat klick gemacht! Es macht einfach keinen Sinn sich auf Formate zu stürzen, die ich nicht vollständig behhersche. Ich sehe es ja jetzt wieder an der Challenge, es grenzt schon ein wenig an Dummheit nicht ausschließlich die Turbos zu grinden. Aber manchmal scheine ich einfach eine ziemlich lange Leitung in Anspruch zu nehmen bevor es endlich "Dingelingeling" macht.

Doch nicht nur von der spielerischen Seite her gibt es Gründe in Sachen Poker kürzer zu treten und die Ambitionen etwas zurückzustecken...

Auch privat werden mich in nächster Zeit einige Veränderungen erwarten. Wie man vllt aus "Schmurgls Vlog" rausgehört hat: Das Studium bei mir neigt sich dem Ende zu. Aber nicht weil ich dann den Bachelor eintüte sondern einfach, weil ich keinen Sinn in einer Fortsetzung eines Studiums sehe dessen ich nicht gewachsen bin. Man muss vllt dazu sagen, dass eigentlich alles worauf ich als Jugendlicher hingearbeitet habe auf dieses Studium abzielte und ich nun enttäuscht feststellen muss, dass es nicht das richtige Ziel war. Dementsprechend schwierig gestaltet sich die Neuorientierung für mich. Ich befinde mich derzeit in einer Art Vakuum in dem ich nicht richtig vor und zurück komme, was die eigenen Vorstellungen der weiteren Lebensplanung betrifft. Und da dieses Problem nicht ganz einfach ist,  aber mein Real Life doch erheblich beeinflusst bedeutet dass gleichzeitig, dass ich Sachen Pokern kürzer treten muss.

Aus diesem Grunde wird dieser Blog an dieser Stelle vorerst enden. Ich kann euch aber versichern, dass ich wieder zurückkommen werde! Wann das genau sein wird kann ich derzeit nicht abschätzen.
Es gibt aber schlicht und ergreifend andere Dinge die wichtiger sind, die ich aber in letzter Zeit vernachlässigt habe. Und diesen Umstand werde ich ändern um mit mir und meiner Lebensplanung und damit Schlussendlich auch meinen Pokerzielen ins Reine zu kommen und wieder gelassen und mit mehr Ruhe und Entspannung die Dinge anzugehen die da auf mich zukommen mögen.

Anyway, es hat mir großen Spaß gemacht hier zu bloggen und meine Pokerwelt mit euch zu teilen. Es war schon eine ganz besondere Ehre so viel Feedback von euch zu bekommen. Danke dafür an die Community! Ich hätte nie gedacht, dass ich als Low- und Microstakes-Grinder so viel doch überwiegend sehr sehr positives Feedback von euch bekommen würde. Vielen Dank!

Und wie gesagt: Heut ist nicht das Ende aller Tage, ich komme wieder: Keine Frage! :wink:

LG

euer Äselmod


In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Nines ... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Nines am B ...
Mehr