javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

From Zero to Hero!?

Mein Weg zum Pokerolymp - oder wie ich scheiterte...
Von: Syn0815
Send PM

Ende Dezember 2015 war der Tag, an dem meine "Pokerkarriere" mit einem gemütlichen Home Game bekann. Fünf oder sechs Leute, viel Knabberkram, Softdrinks, ein Abschneiden "in the money" sowie vor allem gute Laune sorgten für drei tolle Stunden - und dafür, dass ich mehr wollte. Mein vor Ewigkeiten angelegter PokerStars-Account wurde reaktiviert, um im Spielgeldmodus einige Dinge verbessern zu können:

1. Lesen des Bords

2. Merken meiner Hand

3. "Taktik"

Lesen des Bords

Was ich am besagten Abend schnell merkte war, dass ich große Schwierigkeiten hatte, das Bord mit meinen Karten richtig zu deuten. Ich sah meine Karten und ich sah die Karten des Bords, aber es gelang mir nicht zuverlässig, daraus meine tatsächliche Hand lesen zu können. Two Pair, Straight, Full House - diese drei habe ich direkt mal nicht gesehen und nur durch die Mithilfe der anderen Spieler bemerkt. "Das geht irgendwie so gar nicht", dachte ich mir. Also wurde es Zeit, das zu üben. Und was hilft da mehr als Poker spielen!?

Dank des Internets und der Möglichkeit, um unbegrenztes Spielgeld spielen zu können, konnte ich diesen Aspekt gut wegtrainieren (Zugegeben: Das eine oder andere Mal übersehe ich leider noch immer was, aber zumindest nicht mehr bei meinen eigenen Händen!).

Merken meiner Hand

Was mir an mir im Januar bei meiner zweiten Pokerrunde negativ auffiel war, dass ich nach jeder neuen Straße und manchmal sogar vor jedem Setzen nochmal meine verdeckten Karten anschauen musste um mich zu erinnern, was genau ich eigentlich gerade spiele. Das musste sich ändern! 

Erfreulicherweise lässt sich auch das wunderbar bei PokerStars trainieren, indem man bei den Optionen "Startkarten nicht anzeigen" auswählt:

Für reines Online-Pokern vermutlich eine unsinnige Option, trainiert es aber doch hervorragend die Fähigkeit, sich sein eigenes Blatt Pre-flop zu merken. Und wenn man es dann doch mal vergisst, kann man durch Mouse-Over auf das Blatt ja doch nochmal spicken 

"Taktik"

Der dritte Punkt war, dass ich meine taktischen Pokerfähigkeiten im Spielgeldmodus verbessern wollte. Als Fazit nach mehreren Monaten Echtgeldspiels nehme ich gleich vorweg: Glaubt ja nicht, dass eure gut funktionierenden NL1000-Spielgeldtaktiken (also das No-Limit-Spiel, wo man mit bis zu 1000 Chips an den Tisch gehen darf) auch gut beim günstigsten Echtgeldtisch funktionieren: Das tun sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht! Warum? Weil dort kein All-in-Bingo gespielt wird. Weil nicht in jeder Hand mindestens 4 Mitspieler drin sind. Weil man nicht schon pre-flop mit über 10% des Buy-Ins im Pot ist. Weil die Leute (meistens) viel umsichtiger Poker spielen - es geht eben um echtes Geld, nicht um Spielgeld, welches unbegrenzt aufgefüllt werden kann. Darum.

Trotzdem kann man auch auf Spielgeldtischen taktisches Spiel üben, wenn auch nur eingeschränkt. Man kann z.B. versuchen den TAG-Stil (tight-aggressives Spiel) zu üben, sprich sich zur Selbstdisziplin bei der Wahl der Starthände zu zwingen. Das geht dort hervorragend. Man darf sich jedoch nicht davon entmutigen lassen, wenn man dann die eine große Starthand wie Asse oder Könige aggressiv spielt und dann trotzdem verliert, weil eben 7 Mitspieler trotz großer Bets einfach gecallt haben und einer von denen dann einen Drilling oder besser trifft und die eigenen Asse verlieren. Ebenso wie man selbst gratis dabei ist sind es die anderen auch, und so spielen sie halt auch. Und wenn alle immer alles mitgehen, ist Poker eben nur noch Glücksrad.

Fazit

Die kostenlosen Spielgeldräume sind eine tolle Möglichkeit, um seine handwerklichen Pokerfähigkeiten zu verbessern. Gerade auf niedrigen Limits ist das Spiel der Gegner aber oftmals recht "beliebig" und extrem loose (die Leute wollen halt Karten spielen, nicht Karten wegwerfen). Allerdings steigt mit wachsenden Spielgeld-Limits auch das Niveau des Pokerspiels. Wer da mehr wissen möchte, dem sei das Blog von FishNChip17 ans Herz gelegt.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Queen-Ten sui... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Dame-Zehn suited ...
Mehr