javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

Average is not enough! Playing for the long term

Mindset, Micros und alles womit man sich als player anfangs beschäftig
Send PM

So auf geht´s in den nächsten Monat.
Mal ein kleiner Rückblick in den Januar. Ein auf und ab. Ich schaute mir die Action an und wollte wissen ob das CG 6max etwas für mich ist. Völlig unerfahren was im Cashgame so abgeht, waren also wenige Erwartungen da.

Der Februar war ebenfalls ein auf und ab, aber eher nur im negativen Bereich. Ich stehe  mir da selbst im Wege, weil ich einfach zu vieles auf einmal will und das am besten Heute. Demnach verläuft meine spielerische Entwicklung nicht so wie sie laufen sollte. Also was machen???

Langsam den Monat beginnen. Gemach gemach. Jeden Tag an dem gespielt wird, wird etwas Content gemacht.
Ich werde ausserdem nochmal Grundlegende Dinge mir einhämmern und auch nun mit Equilab/Pokerstove arbeiten, welches ich bis Dato nicht kannte. Lange Sessions werde ich vermeiden, da ich gemerkt habe, dass die Konzentration einfach nachlässt und je länger ich spiele und mehr kassiere, desto mehr laufe ich Gefahr zu tilten. Also kürzere Sessions. Sobald sich mein Spiel gefestigt hat, werde ich über längere Sessions noch einmal nachdenken.

Um zum Teufel nochmal mehr Hände zur Analyse stellen bzw mal endlich damit anfangen. Also unklare Spots direkt markieren/boomen.

Sessions werde ich weiterhin aufnehmen und auch kommentieren.

Und chillen, chillen chillen.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Tens a... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Zehnen am Button. ...
Mehr