javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

WESKERS Poker Report

1.000 $ Challenge , Bankroll aufbauen ohne Einzahlung!
Send PM
/Aug/2014

WESKERS POKER REPORT "1.000 Dollar Challenge"

Von: WESKER1286 @ 15:38 (CEST) / 274 / Kommentar ( 3 )

Servus liebe Intellis, 

 

melde mich mal wieder zurück mit einem Brandneuen WESKERS Report !

ich kann mit Freude berichten das ich meine Challenge " eine Bankroll von 1.000 Dollar aufbauen" erfolgreich absolviert habe  !!!....

 

....ne also Spaß bei Seite zumindest liegt der Gewinn aus 973 absolvierten Spielen bei nunmehr 1.006,37 Dollar bei einem ITM von 33 %, leider ist Gewinn nicht gleich Umsatz und somit steht meine Bankroll derzeit bei ca. 300 USD. 

In den letzten 1,5 Monaten ist einiges passiert, habe mich natürlich auch bei den Micro Millions betätigt und versucht einige Tickets zu gewinnen was mir auch gelungen ist, war auch ein 8,80 MM Sat 022 dabei und einige kleinere von 0,11 bis 4,40, leider war nichts zu holen und nur kleinere Beträge gecasht....schade....Hoffe ihr wart erfolgreicher???...

Hab im Juli allgemein sehr viele Turniere gespielt von Freerolls bis 2,70 Buy In und auch einige Sats darüber erspielt. waren auch ein paar nette Erfolge dabei u.a.

Platz 52 / 3123 beim 5,40 Hold em Turbo Knock out 10 K GTD (WIN 25,73 USD)

Platz 141 / 5212 beim 2,70 Hold em Turbo Knock out 7,5 K GTD (WIN 11,83 USD)

Platz 23 / 4967 beim 2,70 Hold em Turbo Knock Out 7,5 K GTD (WIN 29,33 USD)

Platz 247 / 10035 beim Bigger 8,80 50 K GTD (WIN 35,32 USD)

Platz  26 / 2068  1,10 Hold em 1,5 K (WIN 6,82 USD)

Desweiteren einige 1 Plätze bei Sit & Goes 0,50 und 1,00 Turbos.

 

Aktuell Spiele ich bevorzugt die Sit & Goes Turbo 0,50 (360 / 180 / 90 /45) jeweils 1 Tisch gleichzeitig und die Fifty 50 (5-10 Tische gleichzeitig).

 ich kann die Sit & Goes Turbo jedem nur empfehlen da man hier wirklich sehr gut sein  "Push or Fold" Spiel weiter entwickeln kann 

Achso vor kurzem waren ja die WCOOP oder sind sogar noch?....konnte da ebenfalls einen Sat für das SAT to the WCOOP Challenge 01 erspielen aber leider kurz vor der Bubble raus ...echt schade das Ticket hatte einen Wert von 109 USD wenn ich mich nicht Irre !!!...

 

Ansonsten hat WESKER hier noch ein paar Tipps für euch  

Bankroll Management:

für Sit & Goes 0,50 Turbo 

 

Sit & Goes Turbo:

Spieler Typ 1: Sehr Aggressive -> BUY IN (100)

Spieler Typ 2: Agressive -> BUY IN (60)    

Spieler Typ 3: Neutral -> BUY IN (75)

Spieler Typ 4: Tight -> BUY IN  (100)

Spieler Typ 5: Sehr Tight  BUY IN (150)    

 

Ich selber schätze mich als Spieler zwischen Typ 2 und 3 ein und beziehe mich auf ca. 70 BUY IN und fahre damit hervorragend (Achtung wer sich zu Spieler Typ 1 zählt sollte mit einer höheren Bankroll rechnen (100 BUY IN), zwar wird ein Agressiver Spielstil auf den Turbos gefordert aber dieser Spielertyp wird eine größere Range an Händen ebreit sein zu pushen unabhängig von der Stackgröße der Gegner....Ich empfehle euch folgende Herangehensweise in den Blindphasen bis 100 spielt Ihr "Sehr tight" Spieler Typ 5 d.h. ihr spielt nur Monster und diese dann aber  Aggressive AA/KK/QQ/JJAK/. In den Blinds bis zur 1sten Ante spielt ihr Tight (Spieler Typ 4) ihr spielt nun nicht nur eure Monster aus sondern auch Hände wie AQ Suited und höhere Paare wie 88 / 99 / 10 10. Sobal die Blind auf 250 mit ante steigen wechselt ihr auf einer Mischung zwischen Neutral und Aggressive (Spieler Typ 2 + 3) ihr spielt nun alle höheren Paare ab 5 in später Position sehr Agrressive und alle Hände ab KQ aufwärts ab Middle Position. Sobald ihr in der Bubble angekommen seit wechselt ihr zum Spieler Typ 2 und es wird eventuell erforderlich werden abhängig euer Chipstärke Hände wie JQ/ K9 suited/A9/A8/A7 und alle kleinen pocket Connectors direkt ALL IN zu stellen !!! "PUSH or FOLD"!...

Wenn Ihr den Final Table erreicht habt solltet ihr zunächst wieder Tight spielen und auf ein gutes Blatt warten sofern es eure Chipsstärke zulässt bzw. Druck auf schwächere Spieler ausüben in späterer Position (lasst euch auf keinen Fall auf Duelle mit dem Chip leader des Tisches ein -> ausser ihr haltet AA oder KK, aber dann bitte hoch anspielen 5-6 BB oder direkt ALL IN stellen, und bitte keine Limping aktionen oder 2BB BET ................. ) ihr habt noch Gelegenheit im Heads-Up ihn kalt zu machen....öööhhhöm sry ...

Ja ansonsten kann ich nur sagen spielt Selbstwewusst eure Hände vom Pre Flop bis hin zum River ! 

Ich bin mit dieser Herangehensweise sehr gut gefahren konnte dadurch einige 1 . Plätze machen bei den Sit & Goes und in einem Turnier mit ca. 2500 Spielern am Final Table den 1. Platz erreichen durch diese Taktik ..

Für die Fifty 50 Spiele würde ich eine generelle Bankroll von 60-80 Buy ins rechnen wenn ihr euch für gute Sit & Go Spieler handelt (50 % der Spieler kommen ins Geld bei dieser Form).Hier solltet ihr euch wirklich eine feste Range zulegen die Ihr spielt und Karten wie AJ -A? / und KQ / JK / kleine Pocket pairs 22 - 66 vorher schon entsorgen. 

 

Ja das sind so meine Tipps, diese müssen nicht jedem gefallen und kann ruhig jemand meckern oder so ...aber ich bin damit gut gefahren und vlt. kann ich dem einen oder anderen Intelli helfen durch den einen oder andern Tipp.

....so bin dann au mal los mache jetzt erst einmal bissle Urlaub an der Sonne ..

 

Bis dahin ein gutes Blatt ! EUER WESKER !

 

 

 

 

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Nines ... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Nines am B ...
Mehr