javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

6 Players / 2 Holecards - ShortHanded FixedLimit

/Nov/2010

SL Part II - Adapt on your Opponents

Von: WaterSt0rm @ 13:27 (CET) / 2 / Kommentar ( 0 )
Free Image Hosting  

How to beat the Skill League

 

Part II – Adapt on your opponents

 

Hallo allesamt

Weiter gehts mit dem zweiten Teil meiner Skill League Artikel.
Wer den ersten Teil verpasst hat, hier nochmal der Link: 

Part I : Analyze the math behind the Leaderboard

In diesem Teil behandele ich die verschiedenen Spielertypen, die ihr in den SkillLeague-Freerolls antreffen werdet.

Da es ein Freeroll ist, kommt man nicht umhin, einige mehr oder weniger schlimme PushOnlySpieler am Tisch zu haben. Im Allgemeinen kann man die Spieler folgendermaßen einteilen:

  • Die Sitouter
  • Die PushOnlySpieler
  • Die Donks
  • Die Regulars

Nehmen wir die einzelnen Spielertypen man unter die Lupe:
 

Die Sitouter

Joa, gibts nicht viel dazu zu sagen, die stören nicht besonders ( zu Beginn des Monats fand man gut und gerne 2 Sitouter am Tisch ) und werden sich ganz sicher nicht gegen eure Bets verteidigen. Deren Position könnt ihr in euren Überlegungen überspringen ( Cutoff = Button, wenn dieser aussetzt, also auch im Cutoff ultimative Position – Steal it !! ).

Einen wichtigen Punkt könnte man noch erwähnen: wenn der BigBlind auf SitOut steht, ruhig viel looser openraisen, aus dieser Position kommt keine Gegenwehr ( wird besonders lukratif, wenn man 50/100 o.ä erreicht hat ).

Die permanenten SitOuter werden nach ungefähr 50 Minuten alle Chips los sein und weg sind sie alle.


Die PushOnlySpieler

Die wohl meistgehasstenen Spieler am Tisch.

Hierhin gehören alle, die das Turnier nicht spielen, um irgendwie eine gute Platzierung zu erreichen, sondern die, die entweder (fast) jede Hand All-In schieben oder die, die mehr oder wenige gezielte Aggression postflop ausüben:

All-ins für 1200 in einen Pot von 400, etc.

Hier gilt im Allgemeinen: ihr solltet eine wirklich starke Hand haben; nicht nach dem 4ten Push mit Qjo ausrasten und callen.

Einige Werte ( All-in Equity ) gegen eine Randomhand preflop:

AA – 85,204%
99 – 72,057%
Aks – 67,045%
Ats – 64,602%
66 – 63,285%
Kts – 61,789%
Qjo – 58,153%
72s – 38,156%
72o – 34,584%

Dies sind natürlich nur Zahlen, um euch eine Idee zu geben, wie viel eure Hand gegen einen solchen Random-push wert sind.

Denkt darüber nach, in einem Skill-league Turnier, wo jeder Platz zählt und ein Platz wie 12xx sehr schmerzen kann, auch etwas wie AQs gegen einen solchen Gegner zu folden,dies gilt aber nur in den ersten Levels, wo man mit 50+BB sowieso komfortabel arbeiten kann.


Die Donks

Kennt man von überall. Egal ob Cashgame, Turniere, oder was auch immer; die Donks sind da, um uns unser Leben ( meistens ) zu versüßen.

Auffällig durch exzessives Limpen Preflop, durch interessante Betsizes und durch ein überspielen ihrer Hände. Meistens ist sehr schnell klar, wer am Tisch ein Donk ist. Wenn ihr ihn entdeckt habt, gilt eins: gezielt versuchen, ihm seine Chips langsam wegzunehmen. Hier einige Tipps:

  • Spielt SmallBall !
  • Seht viele Pots, haltet die Potgröße klein.
  • Verpasst keine Valuebet, achtet aber darauf, nicht zu übermütig zu werden, der kann auch mal eine legitime Hand haben !!!
  • Versucht keine fancy Bluffs !!!

Achtet auf andere Spieler auf dem Tisch, nicht nur den Fokus auf den/die Donk(s) legen, sondern nie die anderen Spieler aus den Augen verlieren.

Auch wenn ihr mal gegen einen Donk verliert, nicht verrückt werden, es sind immer die, die euch ausbezahlen werden und ihr macht langfristigen Profit, mit einer vorsichtigen, aber sicheren Spielweise.


Die Regulars

Die gefährlichen Spieler. Diese sind in der Skill League die, die häufig einen vorderen Platz erreichen, auch in dem Leaderboard oben mitmischen oder sich in der Community einen ( positiven ) Namen gemacht haben.

Nehmt euch vor ihnen in Acht. Die Gegner, die das Spiel beherrschen, sind immer gefährliche Gegner. Haltet euch raus, spielt einen soliden TAG Stil, nehmt euch die sicheren Chips und spielt sicheres, kein ängstliches Poker.

 
 

Das war jetzt mal einen kurzen Überblick über die verschiedenen Spielertypen, die ihr in einem Skill League Turnier antreffen könnt.

Aber Achtung, auch hier gilt:

Man kann nie eine klare Linie zwischen den verschiedenen Typen ziehen und diese auch nie klar einteilen.

Es sind Richtlinien, die euch helfen sollen, sich anzupassen; seid kreativ und verfallt selbst nicht in falsche Muster.

 

Einige Tipps, um Informationen über die Mitspieler zu erhalten:

  • Sucht die jeweiligen Spieler in dem SkillLeague Leaderboard und schaut euch die vorherigen Ergebnisse an ( Wird später im Monat sinnvoller, wenn bereits einige 15-20 Turniere gespielt wurden ).
  • Wenn eine ausreichende Informationsbasis besteht, informiert euch auf ( LEGALEN !!! ) Turniertracking-seiten; gibt 2-3 sehr genaue und detaillierte Seiten ( Links müssten bekannt sein, wenn nicht; auf Nachfrage per PN, ich darf hier denke ich keine solchen Links posten )

Sammelt diese Informationen, schreibt Notizen über die Spieler, benutzt die farbigen Labels, um die Spieler grob einzuteilen. Besonders in späteren Phasen der Turniere werdet ihr immer wieder alte Bekannte treffen. Nutzt eure gesammelten Informationen, um euch einen Vorteil zu verschaffen.

 

So, das wars jetzt für den zweiten Teil. Ich hoffe, es war neben viel BlaBla auch einige nützliche Informationen enthalten.

Es wird vermutlich auch noch einen dritten Teil und evtl. weitere folgen; über die ( bereits angekündigte ) Spielweise in den Turnieren. Dies wird aber ein wenig dauern, da das RL mich jetzt wieder übelst beanspruchen wird und ich (noch) weniger Zeit haben werde.
Hoffe, ihr habt euch gut durch den (zugegeben) viel Text gewühlt und konntet einiges mitnehmen.

Wenn euch was nicht gefällt, wenn ich aufhören soll, wenn ihr Fehler findet, oder wenn ihr etwas positives zu bemerken habt, alles gerne in den Feedback-Thread:

http://www.intellipoker.de/forum/showthread.php?103582-How-to-beat-the-Skill-League-Feedback&p=1541199#post1541199

Hier auch noch Danke für alle Leser des ersten Teils und viel Glück an den Tischen.

Äddi a villmols merci

Christophe.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner