javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

amigos blog

amigos blog
Von: amigos
Send PM
/Mär/2009

Vier Tage

Von: amigos @ 22:52 (CET) / 8300 / Kommentar ( 123 )

Nachdem ich letztes Wochenende in Berlin zu einem Galileo Mystery Dreh unter dem Namen „Die Spielbankknacker“ war, sitze ich die letzten Tage auf meinem Hintern und spiele Limit Hold’em mit Blinds von 3$ und 6$. Aber richtig. Man könnte es fast schon Arbeit nennen.

Zusammengefasst in Zahlen und Bildern sieht das folgendermaßen aus:

 

27.805 Hände in knapp 29 Stunden reiner Spielzeit und meistens 10 Tischen. Mit ein bisschen Glück auf Null herausgekommen.

Ich hatte 131 mal (117 davon gewonnen, gefühlt 38 davon gewonnen) und 113 mal (84 gewonnen). offsuit hatte ich 254 mal  (4 gewonnen, überraschender Weise allesamt zu mir im Big Blind gefoldet).

Wenn man in so kurzer Zeit so viele Hände spielt, geht einem des Gefühl für Bad Beats verloren. Ich habe praktisch alles gesehen was passieren kann.  Da wächst einem wieder eine dickere Haut. Psychologisch und aber auch vom sitzen.

Beispiele.

Wenn ich vom Big Game in Las Vegas mit Blinds von 4.000$-8.000$ träume, dann stelle ich mir die erste Hand ungefähr so vor:

 [replayer hand=109087]

Ein wenig tiefere Stacks wären noch gut.

Dann ab ins Flugzeug und das Geld so schnell wie möglich in Brotzeit investieren.

Es kann aber auch anders laufen:

[replayer hand=109090]

Auf dem Flop hat der Gegner vermutlich noch ein Out. Die Vermutung ist aber das erste Opfer des Bad Beats. Auf dem Turn wird mir dann schon klar, was der Zufall heute für mich vorbereitet hat.

Dazu der Klassiker, der in ähnlicher Form bestimmt in zwanzig Händen vorgekommen ist, auch mal mit meinem Gegner als Opfer:

[replayer hand=109088]

Das sind genau die Situationen, die in der Flut der Hände einfach verloren gehen, so dass überhaupt nicht die Zeit bleibt, sich zu ärgern.

Als letztes habe ich noch die Hand herausgesucht, bei der ich die meisten Outs hatte. Selbst auf dem Turn sieht es noch ganz gut für mich aus.

[replayer hand=109089]

Ach herrje, jetzt habe ich wieder mehr Hände gepostet, bei denen es schlecht für mich aus geht.

Das muss neutralisiert werden – hmm – vielleicht mit folgendem Screenshot vom Chat, nachdem ein eher seltenes Ereignis eintrat.

 

Alles in allem ist es recht fad so viele Tische gleichzeitig zu spielen und sicherlich lernt man an einem oder zwei Tischen mit ordentlichen Analysen zu den Spielern mehr. Zur Abwechslung einfach Hände zu pressen macht aber auch irgendwie Spaß. Fragt mal Boku87 ...

Ausserdem habe ich jetzt genug FPP gesammelt um morgen alle Sonntagsturniere zu spielen. Dann bin ich auch endgültig wieder bei null.

Ich werde davon berichten, George.

 

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Pocket Nines ... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Pocket Nines am B ...
Mehr