javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

backstage blog

backstage blog
Send PM
/Feb/2008

Okay, da bin ich

Von: backstage @ 22:03 (CET) / 9656 / Kommentar ( 235 )

Michael Körner, fast 40 Jahre alt, TV-Kommentator, Schwerpunkt Poker. Sinn und Zweck des Blogs? Ich möchte Euch von ein paar Dingen aus dem Bereich Poker im Fernsehen berichten, sozusagen der Blick hinter die Kulissen.

 

Es wäre klasse, wenn Ihr Eurerseits mir ein paar Anregungen gebt, wie Poker im Fernsehen aussehen soll, was Euch interessiert, was Euch langweilt. Kritisiert, stellt Fragen, zerreisst mich, ich kann es ab…. Ich bekomme zwar auch oft Emails, mir liegt aber sehr viel daran, die User eines Pokerportals zu erreichen, um sich im Kreis der Experten auszutauschen.

Kleines Intro zu meiner Person? Angefangen habe ich vor 18 Jahren beim Lokalradio. Kommentieren, Moderieren, Beiträge verfassen, es gibt kaum eine bessere Schule als ein kleiner Radiosender, speziell von Sendestart an dabei sein 8so war es bei mir) macht natürlich viel aus, da regiert die pure Euphorie. Der Sender ist in Hagen/Westfalen angesiedelt, meiner Heimatstadt. Hagen ist seit je her eine Basketball-Hochburg, ich war in meiner Jugend über viele Jahre bei jedem Spiel. Beim Radio habe ich dann auch die Spiele kommentiert, so ging es los mit der Sportberichterstattung. 1993 landete ich bei VOX, ich gewann ein Casting, gesucht wurde ein Kommentator für NBA-Basketball. Die NBA ist schon immer meine große Leidenschaft gewesen, der neue Job war ein absoluter Traum für mich. Im Sommer 1993 wurde Deutschland Basketball-Europameister, plötzlich Basketball-Euphorie auch bei anderen Sendern. SAT.1 erfand die NBA-Sendung „jump ran“, sicherte sich die NBA-Rechte und nahm mich als einen der Kommentatoren ins Team.

Und so ging es weiter: DSF, DF1, Premiere (dort auch in der Kinoredaktion), wieder SAT.1, mehrere Sender parallel, Fußball, Tennis, Motorsport, Leo Kirch sei Dank, wir hatten viel viel Arbeit. Anfang 2005 erwarb das DSF ein kurioses Rechtepaket: Enthalten waren Events vom Dart, Bowling und Poker. Ganz ehrlich, so richtig konnte sich keiner bei uns vorstellen wie eine Pokersendung aussehen soll und vor allem, ob sie den Zuschauer wirklich interessiert. Trotzdem war ich sofort Feuer und Flamme. Ich war schon immer Pokerfan und bin ein leidenschaftlicher Gambler. Pferdewetten, Sportwetten, Spiele aller Art sind mein Ding. Ich bekam den Auftrag und los ging es.

Tja, seitdem ist Poker ein wichtiger Bestandteil im DSF. Wir erreichen starke Marktanteile in jungen Zielgruppen und arbeiten mit engagierten Werbepartnern zusammen. Für mich ein Glücksfall. Ich liebe Poker und ich liebe meinen Beruf. Seit 3 Jahren kann ich beides verbinden, Poker ist mein Leben geworden. Lesen, lesen, lesen. Spielen, analysieren, verbessern. Sendungen produzieren. Auf der Heimfahrt in der S-Bahn wieder das Pokerbuch in der Hand. Zudem hat mir der Job die Gelegenheit gegeben viele interessante Menschen kennenzulernen. Aber für heute soll es hier reichen. Nicht, dass ich Euch schon mit dem ersten Blog auf die Nüsse gehe.

Euer Michael Körner

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details
/beliebt/
Hand der Woche – Queen-Ten sui... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Dame-Zehn suited ...
Mehr