javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

backstage blog

backstage blog
Send PM
/Feb/2009

Powerpoker bei Raab und die Probleme des BvB

Von: backstage @ 10:58 (CET) / 10329 / Kommentar ( 202 )

Am Dienstag gibt es eine neue Folge der "TV total Pokerstars.de Nacht" bei Stefan Raab. Die Folge wurde am Freitag aufgezeichnet, mitgespielt haben neben Raab, Elton und dem Online-Qualifikanten noch Mario Basler, Boris Becker und seine Freundin Lilly Kerssenberg. Wie immer kann ich hier nicht viel verraten, aber diesmal war es wieder sehr unterhaltsam und auch aus pokertechnischer Sicht interessant. Ein Spieler hat tatsächlich eindrucksvolles Powerpoker gespielt, eher untypisch für die Raab-Runde. Also, crazysheep, hier lohnt wieder die Analyse :-) Tolle Sendung!!

Zuletzt bin ich hier ein wenig kritisiert worden, weil ich ständig über meine Arbeitsbelastung stöhne und eher belangloses von mir gegeben habe. Aber leider ist mein Leben nicht so aufregend, dass ich hier täglich die Oberknaller-Meldungen raushauen könnte. Zudem bin ich nicht Daniel Negreanu, der in seinen Blogs sehr präzise Auskünfte aus seinem privaten Leben zum Besten gibt,  bis hin zum Brotaufstrich. Mir ist es aber wichtiger, dass Ihr hier einen Eindruck bekommt wie wir beim DSF Poker produzieren, an Ideen basteln und auch Eure Anregungen aufnehmen und umsetzen.

Aber in Zeiten des Microbloggings ("Was machst Du gerade?" - "Ich schau aus dem Fenster. Und Du?" - "Ich schreibe gerade: Was machst Du gerade.") wollen die Nutzer eines Blogs vielleicht doch mehr wissen. Ist das so? Nutzt von Euch  jemand twitter.com?

Dann mal einen kleinen Ausflug zum Fußball.

Gestern war ich im Dortmunder Westfalenstadion beim Fußball. Ich lehne den Namen "Signal Iduna Park" ab. Was für ein bescheuerter Name! Da muss ich doch als Namenspatron selber merken wie komisch das klingt. Dortmund gegen Leverkusen, ich bin Borussia-Fan, musste aber feststellen, dass die Mannschaft an ihre Grenzen stößt. Boateng ist eine akzeptable Verstärkung, aber das Leverkusener Mittelfeld war klar überlegen. Mir gefällt auch die Defensivarbeit von Owomoyela nicht. Aber immerhin ein Punkt, wenn auch unverdient. Heute gehts zurück nach Hause (München), morgen steht eine Studioproduktion an, 6 Uhr aufstehen!

Die Vorbereitungen für deutsches High Stakes Poker sind abgeschlossen. Wir produzieren Mitte Februar  über drei Tage im österreichischen Saalbach. Gespielt wird mit einem Mindest-Buy-In von 10.000 Euro, Blinds 25/50, Ante 5. 14 Spieler haben zugesagt, wir werden also ähnlich rotieren wie beim Original High Stakes Poker. Es spielen u.a. Marcel Luske, Antonio Turrisi, Jan Heitmann, Markus Lehmann etc. Eine genaue "Aufstellung" liefere ich noch nach.

Euch noch einen schönen Sontag und ein gutes Blatt.

Euer Michael vom DSF

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner