javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

backstage blog

backstage blog
Send PM
/Feb/2008

WOW!

Von: backstage @ 14:07 (CET) / 139 / Kommentar ( 131 )

Was für eine Begrüßung. Lieben Dank für die zahlreichen Kommentare, Anregungen, Lob, Kritik etc. Eigentlich wollte ich über etwas ganz anderes schreiben, aber es bietet sich an, auf ein paar Fragen von Euch einzugehen. Generell vielleicht noch die Anmerkung, dass ich Freiberufler bin und meinen Auftraggebern ein Höchstmaß an Loyalität entgegenbringe. Manche Dinge sind nicht für öffentliche Blogs bestimmt, manches weiß ich einfach auch gar nicht. Ich hoffe, Ihr habt Verständnis.

Thema Werbung: Das DSF ist ein privat finanzierter Sender, Werbung muss also sein. Wie und wann und wie oft ist eine Wissenschaft für sich. Mich persönlich stört es natürlich auch, aber prinzipiell kann ich da gar nichts machen. Ich persönlich finde weniger und dafür längere Werbeblöcke besser, aber das entscheiden andere. Für viele mag der Hinweis auf das Handygame nervig sein, aber wenn es sich wirtschaftlich rechnet, bleibt es dabei. Vielleicht schreibe ich mal einen Blogeintrag über das „Zwangs-Pay-TV“ ARD/ZDF und haue ein paar Stories raus über die Verschwendung von 7 Milliarden Euro Gebühren. Das ist der eigentliche Skandal.

Zu unseren Sendungen: Mein Ziel war und wird immer sein, die besten Pokershows im DSF zu zeigen. Leider ist es nicht ganz so leicht wirklich alle guten Formate zu bekommen. Das hat unterschiedlichste Gründe. Für mich als Redakteur bleibt der Inhalt aber das Nonplusultra. Glaubt mir, WPT oder andere starke Formate hätte ich auch gerne und ich möchte das für die Zukunft nicht ausschließen. Klares Ziel ist es, alle großen Events zu zeigen, auch den Wunsch nach mehr Cashgame habe ich vernommen….. Ich möchte aber auch unsere eigenen Formate („Beat the Stars“, DSF Pokerchampion“) weiter entwickeln. Da wird sich einiges tun. Wir werden noch mehr Gas geben, versprochen.

Zu Euren Anregungen: Karten von nur einem Spieler zeigen wie bei EPT „Sweat with…“. Einverstanden. Gute Sache. Gefällt mir auch. Werden wir in jedem Fall in Erwägung ziehen. Grafiken von Blinds, Potsizes, Stacks etc. können wir nur bei Eigenproduktionen verbessern, da alle anderen Sachen vorproduziert sind. Da kann man wenig ändern. Co-Kommentatoren: Prima, vor allem, da wir in dieser Hinsicht bisher immer Glück hatten. Eddy Scharf, Michael Keiner, Katja Thater, Jan Heitman sind sehr umgängliche Typen, mit denen man viel Spaß haben kann und die jedes Format aufwerten. Meiner Ansicht nach gibt es Formate, die einen Experten gut vertragen, andere wiederum nicht. Bei „After Dark“ sorgen die Spieler für genügend Action, da braucht es keine zweite Stimme. Gleiches gilt für die Folgen von der WSOP, auch hier gibt es viel Table Talk, kurzweilige Beiträge etc. Trotzdem werden wir auch in 2008 immer wieder Co-Kommentatoren einsetzen.

Zum Hinweis, dass ich zu häufig die simplen Poker-Dinge erkläre sei kurz angemerkt, dass ich aufgrund von zahllosen Zuschriften weiß, wie viele Zuschauer sich noch im Anfängerstdium befinden. Ihr hier seid nicht die Mehrheit der Zuschauer, sondern absolute Pokerfreaks, nicht vergessen. Trotzdem müssen auch Freaks angemessen bedient werden, oft kein leichter Spagat.

Gutes Blatt, Euer Michael Körner

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/Top Promotions/
Beginners Bankroll Beginners Bankroll Noch nie eine Einzahlung getätigt? Baue dir deine eigene Poker Bankroll auf! Zeige Details
/beliebt/
Hand der Woche – Queen-Ten sui... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Dame-Zehn suited ...
Mehr