javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

bandit-de blog

bandit-de blog
Send PM
/Nov/2006

Bericht: Pokern in Schleswig-Holstein

Von: bandit-de @ 02:49 (CET) / 3813 / Kommentar ( 5 )

<P idcomment="708126754" align="justify">Endlich komme ich dazu, den Bericht über Shortys zu verfassen. Eigentlich gibt es nicht viel neues, weshalb ich irgendwie auch keine Lust hatte zu schreiben.

Shortys war wie immer klasse, das Essen war lecker und wieder einmal hatte ich kein Hunger :( Spielerisch liefs nicht so gut für mich, bei 600er Blinds bekomme ich Shortstacked A7s in LP, es sind bereits 3 Limper im Pot und ich entscheide mich ebenfalls zu Limpen. Doch hinter mir geht der Button All In mit seinen verbleibenden 9K an Chips. Alle bis zu mir steigen aus und ich überlege, wenn ich folde bleiben mir 2BB übrig, wenn ich calle (obwohl ich weiss das ich wahrscheinlich Underdog bin) und einen guten Treffer lande, habe ich ein Triple Up. Also entscheide ich mich zu callen mit den Worten, "ich weiß es ist ein Fehler, aber ich muss callen", eigentlich sehe ich es gar nicht als Fehler an, sondern treffender wäre gewesen zu sagen "ich weiß ich bin Underdog, aber ich muss callen" ;)

Mein Gegner deckt 99 auf und trifft auch gleich sein Set auf dem Flop, zwar bietet sich noch die Möglichkeit zum Backdraw Flush, aber auch der verabschiedet sich auf dem Turn. Somit scheide ich auf 52 von 116 Spielern aus. Wenigstens hat Aussieboy es geschafft sich die Reise zu holen, denn diesmal war mein Shortys Trip gleichzeitig ein Usertreffen in Lübeck, so treffen sich santazero, HSVBasti und Aussieboy hier und wir haben vor dem Spiel noch ein wenig geübt ;).

Am nächsten Tag wollte ich dann das Turnier eines mir bisher unbekannten Veranstalters Pokerteam in Neustadt besuchen. Das Buy In kostet 15,-€ und die Struktur ist ein wenig, naja sagen wir gewöhnungsbedürftig. Es werden 2 STT gespielt und die Plätze ergeben eine Punktzahl, zusammenaddiert kommen dann die Spieler mit der höchsten Punktzahl an den Final Table. Leider ist di Blindstruktur der blanke Horror, 15min Blinds mit teilweise mehr als Verdopplung der Blinds. Im ersten STT schaffe ich nur Platz 6 von 8, während ich mich im 2ten STT durchlucke und schließlich Heads Up lande, leider sind die Blinds bereits derart hoch das für ein vernünftiges HU Match kein Spielraum mehr bleibt. So gehe ich letztendlich mit A4o All In und mein Gegner called mich mit Q9o, ein Queen Treffer auf dem Flop entscheidet dann das Spiel und ich begnüge mich mit dem 2ten Platz. Ich komme auf 19 Punkte, mit Platz 1 wäre ich im Finale gewesen, naja shit happens.

So habe ich dann noch ein wenig Zeit mich mit den Veranstaltern zu unterhalten und empfehle ihnen die Blind Struktur zu überarbeiten und eher ein MTT anzubieten, denn die Räumlichkeiten hierfür sind vorhanden.

Lustige Anekdote, ich trug meinen Gangster Hut (meine Nichte bestand drauf, und er soll ja irgendwann mal mein Markenzeichen werden ;)). Und ein Spieler geht an mir vorbei und meint, "Kenne ich Dich nicht aus dem DSF?", er merkt das ich anfange zu überlegen, und tatsächlich denke ich laut nach, "war ich schon im DSF zu sehen???", und antworte, "nein DSF kann nicht sein, das war zu kurz, eher sportswin.tv oder im Poker Magazin", woraufhin er ziemlich baff antwortet, "ähm das war nur ein Scherz, wegen deinem Hut". Woraufhin ich antworte "ups sorry, weil möglich wärs gewesen das du mich bereits im TV gesehen hast" ;)

Puh, endlich den Bericht geschafft, wurde auch Zeit denn heute Abend besuche ich einen neuen Pokerclub in Hamburg, den Fish Hook Club, der seine Pforten öffnet. Hier wird man um Sachpreise spielen können, also keine ernsthafte Konkurrenz für Casinos wie das Concord Card Casino in Wien ;) Außerdem ist einer der Betreiber bei der Pokerliga, auch bekannt als GPPA. wollen wir hoffen, dass wenigstens hier vernünftige Turniere angeboten werden.

In der Nacht habe ich dann noch bei Titan ein wenig 1/2$ Limit gespielt und nach langer Zeit mal wieder eine losing Session hingelegt, wenn man die ganze letzte Zeit immer nur mit Plus vom Tisch gegangen ist, ist dies ein echter Schlag ins Gesicht. Es waren "nur" 12BB, aber weh tats wie 25 LOL. Naja ehrlich gesagt kams mir schon Spanisch vor, dass ich in letzter Zeit immer nur mit Plus vom Tisch ging. So eine Minus Session holt einen schön wieder auf den Teppich zurück und gehört nunmal dazu.

Dann danach noch ein Schlummer STT zu 5$ bei Stars gespielt, 2 Donks am Tisch, einer davon wird schnell zum Chipleader durch Donk calls und entsprechende Treffer. Erste Hand 22 darf ich bereits auf dem Flop aufgeben, 2te Hand TT calle ein raise, hinter mir All In, vor mir called, ich raus, beide zeigen KK und JJ. Dann bekomme ich zweimal AK mit denen ich wenigstens ein wenig den Stack ausbauen kann, den soll mir aber Donk dann wieder abnehmen. Letzte Hand mega short stacked, gehe ich dann mit 66 bei 600 Chips bei 150er Blinds All In, Donk called wie auch nicht anders zu erwarten mit 9To, trifft T aufm Turn und tschüss aufm Bubble :( es gibt Tage da läufts einfach nicht :(

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner