javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

bandit-de blog

bandit-de blog
Send PM
/Mai/2008

Betriebsausflug London

Von: bandit-de @ 14:55 (CEST) / 8303 / Kommentar ( 141 )

Für ein PokerStars-Meeting ging es gestern für einen Tag nach London. Florian, Johann, Roy und ich machten uns also früh auf dem Weg zum Flughafen (Der Wecker klingelte um 5 Uhr). In London angekommen sollte ich mich dann auch sofort an meine Zeit am Londoner Flughafen zurück erinnern, von fünf Terminals kommen wir natürlich ausgerechnet an dem an, auf dem ich drei Tage verbringen sollte. Bittersüße Erinnerungen an meine Zeit hier kommen auf. Viel verändert hatte sich allerdings nicht, bis auf die Tatsache, das die Raucherlounge nicht mehr existierte.

Für Sightseeing war allerdings nicht viel Zeit, das Tagesprogramm war recht stramm angelegt worden. So blieb uns nur wenig Zeit um Eindrücke aus London aufzuschnappen. Für mich war es der zweite Besuch der Stadt, wenn wir mal die drei Tage stayover nach der WSOP 2006 außen vor lassen.

Für mich war es schön, einmal die andere Seite von meinen MSN-Kontakten zu sehen. Zu sehen wie dort gearbeitet wird und wie die Büros aussehen. Außerdem traf ich natürlich einige bekannte Gesichter von den EPTs.

Während der Mittagspause gingen wir dann beim Thai essen und bummelten ein wenig die nahen Verkaufsstraßen am Oxford Circus ab. Hier soll ich zum ersten Mal einen Apple-Store von innen sehen. Da das iPhone hier ohne Vertragskopplung zu haben ist, rufe ich granufink an, ob ich ihm eines mitbringen soll. Meines bekam ich schon vor ein paar Wochen von Roy aus den USA mitgebracht (bin megazufrieden mit dem Teil).

Nach dem Meeting ging es dann sofort zurück zum Flughafen, anstatt mit dem Taxi (hatten wir auf der Hinfahrt), allerdings mit dem Zug, denn wir befürchteten, das die Rush-hour zum einen die Fahrt viel zu teuer werden lässt und zum anderen wir nicht rechtzeitig den Flughafen erreichen würden. Wir fahren also mit der Tube (U-Bahn) zur Paddington Station. Hier kommt mir alles ziemlich bekannt vor und ich frage die anderen, ob dies nicht der Bahnhof sei, auf dem Harry Potter an Gleis 9 ¾ zur Schule fuhr? Doch keiner meiner Begleiter hat die Bücher gelesen, oder den Film gelesen.  Doch tatsächlich hat mich meine Erinnerung getrübt - danke an 5dmark für den Kommentar, es ist natürlich Kings Cross. Man mag es nicht glauben, aber die Fahrt mit der Bahn war für vier Personen teurer als mit dem Taxi, das mit knapp 65£ zu Buche schlug. Von Gleis sechs ging es dann zum Airport und am Terminal 2 zeige ich meinen Begleitern, wo ich drei Tage auf dem Fußboden nächtigen durfte.

Wen die Story interessiert, kann sie hier nachlesen – LINK!

Anbei ein paar Fotos von unserem kurzem London-Trip.

 
Johann Ilgenfritz


Traditionsbewusstes Königreich - was für ein Empfang ;)


Johann übernimmt die Taxirechnung - stolze 65£ für die Fahrt vom Airport


Frühstück im Costa-Coffee


Mittag beim Thai


Eine hektische Stadt


Gehören zum Stadtbild von London einfach dazu - die roten Busse


Roy und Florian beim After-Meeting in der Tube


Harry Potters - Paddington Station


Heimflug im Sonnenuntergang

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner