javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

bandit-de blog

bandit-de blog
Send PM
/Jul/2006

Das Abenteuer beginnt…

Von: bandit-de @ 22:32 (CEST) / 124 / Kommentar ( 12 )


Nachdem ich einen stressigen Flug mit netter Verspätung hinter mich gebracht habe, komme ich um 1:00 Uhr Nachts in Vegas an. Während der Landung bietet sich mir ein Panoramblick auf Las Vegas und den Strip, so kommt richtiges Vegas Feeling auf. Eine schwülwarme Hitze schlägt mir entgegen, und mir läuft der Schweiss nur so an mir herunter, oh Gott, wie soll das erst bei Tag werden. Während des Stops in London lernte ich beim warten aufs Boarding, einen Schweden in meinem Alter kennen, sein aufgeschlagenes Buch Pot- und No Limit Hold'em sorgte sofort für Gesprächsthema und so war meine erste Frage gleich, ob er in the "big one" spielt, seine Antwort war ja, er hat sich über ein Schwedisches Poker Magazin für das Main Event qualifiziert. Als wir in Vegas ankommen, wollten wir uns noch ein Taxi teilen, aber anscheinend liegen unsere Hotels zu weit auseinander, und so nimmt jeder ein eigenes.

Im Taxi unterhalte ich mich mit dem Taxifahrer über gutes Bier, nachdem wir am Hofbräuhaus Las Vegas vorbeigefahren sind.

Im Motel, sitzt an der Rezeption ein alter Mann mit so einer Gehhilfe, der erstmal keinen Plan davon hat das für mich ein Schlüssel hinterlegt sein soll, letztendlich findet er ihn aber doch und so komme ich auf unser recht billiges (in jeder Hinsicht) Motelzimmer, ein strenger Geruch nach einem Reinigungsmittel schlägt mir entgegen, aber auch kühle Luft, nachdem ich nun den ganzen Tag in meinen Klamotten verbracht habe, entscheide ich mich dazu mich nur noch kurz zu waschen um dann ins Bett zu fallen, so kann ich den Jetlag ziemlich schnell und gut loswerden. Leider ist die Klimaanlage recht laut und so fällt das einschlafen erstmal schwer, gegen 3h kommt dann Roy vom Spielen zurück und wir schnacken noch ein wenig.

Am kommenden Morgen, gehen wir dann eine Kleinigkeit frühstücken, und das Frühstück soll mir fast wieder hochkommen, nachdem ich den ersten Schluck vom Wasser nehme, das ich dazu bestellte. Ich hatte ganz vergessen wie verchlort das Wasser in den Staaten ist, man hat das Gefühl direkt das Wasser direkt aus einem Schwimmbad geschöpft zu haben.

Nach unserem Frühstück, machen wir uns dann auf den Weg ins Rios, Taxis anhalten ist am Strip verboten, also gehen wir zur nächsten Hotelauffahrt wo wir dann auch fündig werden.

Wir fahren an sämtlichen Hotels vorbei, von denen ich schon soviele Bilder gesehen und Reportagen gesehen hatte. Und sie wirken RIESIG! Aufgrund der Weitläufigkeit drum herum, wirken die ganzen Hotels zum greifen Nah, dabei sind sie teilweise Milenweit weg.

Angekommen im Rio gehts erstmal zur Pressestelle, um mein Presse Badget abzuholen. Die Registrierung klappt reibungslos und danach zeigt mir Roy erstmal die Räume. Neben dem Spielraum, ich sollte vielleicht besser Halle schreiben, den der Raum ist riesig, findet eine kleine Pokermesse statt, hier stellen neben den Pokerräumen, auch jedemenge Anbieter von Pokerprodukten die die Welt nicht braucht, aus. So bietet ein Anieter ein Filztuch für Pokertische an mit billigen Playboy ausdrucken, die er selbst aufgebügelt hat, außerdem hat er Pokerchips mit historischen Pornobildchen im Angebot - au weia.

Der erste Pro der mir über den Weg laufen sollte, war Chris "Jesus" Fergurson, und wenn mich Roy nicht angestupst hätte, wäre ich an dem vorbeigelaufen - peinlich denn Chris ist einer meiner Lieblingsspieler! Phil Hellmuth Jr. läuft mir kurze Zeit später über den weg, ein "Excuse me, Phil" überhört er leider und so erwische ich nur seine Rückansicht. Leichter war es da, Greg Raymer vor die Kamera zu bekommen, dieser war grad eh dabei eine Autogramm Stunde am Poker Stars Stand zu geben.

So jetzt will ich noch ein wenig rumstöbern, und in einer Stunde gehts dann ins Media Event, ich hoffe Roy und ich werden uns gut schlagen, schließlich geht es in diesem Charity Freeroll WSOP Event um den guten Zweck!

Promi Update: Doyle Brunson, Howard Lederer im Talk mit Phil Gordon, Gus Hansen, Jennifer Harman, Joe Hachem, T.J. Cloutier, Mike Caro, Billy Baxter und außerhalb der Reihe Drew Barrymore ;)

Promi Update:
Shannon Elizabeth, James Garner, Vince van Patten, der Typ aus Dead Zone, und noch eine Schauspielerin die ich im Moment nicht zuordnen kann, hatte bei diesem Schwarzenegger Film mitgespielt wo es um den Teufel ging ;)


Media Event Update folgt morgen, wird allerdings klein ausfallen-leider :(

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner