javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

bandit-de blog

bandit-de blog
Send PM
/Feb/2008

Für Jim

Von: bandit-de @ 19:36 (CET) / 9 / Kommentar ( 91 )

Nachdem Jim Carey aka. Sebastian Homann mich heute daran erinnerte, das ich mal wieder einen Blogeintrag schreiben sollte, widme ich ihm selbigen ;)

Aber er hat ja recht, eigentlich wollte ich nach der EPT Dortmund einen Beitrag verfassen mit dem Titel "Kurzgeschichten von der EPT Dortmund" und euch mit kleinen Anekdoten von der EPT erfreuen. Leider hatte ich viel um die Ohren, das es nicht zu dem Beitrag kam. Ich empfand den Beitrag dann mittlerweile als zu spät, weshalb ich ihn nicht mehr verfasste. Da ich euch aber nicht damit langweilen will, das ich mittlerweile wieder anfange Online Limit zu spielen, schrieb ich gar nichts. Außerdem ist das Limit (0,50/1$) auch nicht grad berichtenswert ;) Aber es macht wieder Spaß und ich möchte mich wieder hocharbeiten. Interessanterweise, schaffe ich mittlerweile 4 Tische zu spielen, dies war mir selbst zu besten Zeiten nicht möglich, ich machte einfach zuviele Fehler und war mit der Action überfordert. Ich vermute die Playstation 3, die ich mir zu Weihnachten gönnte, half mir mein Reaktionsvermögen wieder zu verbessern :). Ich denke zwar nicht, das ich jetzt wieder anfangen werde Hardcore zu "grinden", aber mal schauen was draus wird. Die letzten vier Sessions waren bis auf eine sehr erfolgreich und so konnte ich nette 81BB einfahren, und das bei vier Tischen ohne PokerOffice (stolz wie Oskar bin ;) ). Eine schöne Hand will ich Euch nicht enthalten und ich nenne sie die "Jakob Gläßl Gedächtnis Hand"(von dem Kerl hört man leider nicht mehr viel). Jakob gehörte zu Sebastian Ruthenberg und meinen Anfängen zu der Homegame Runde die mich mit dem Pokervirus infizierte. Warum ich die Hand nach ihm benenne ist recht einfach, Jak liebte es 72offsuit zu spielen, eine Hand die ich eigentlich nur im BB spielte wenns keinen Raise gab.

[replayer hand=89298 big]

Eine kleine Anekdote zur EPT will ich aber dennoch zum Besten geben.

Als ich mit Mad Harper (Medienverantwortliche von PokerStars) aus dem Presseraum im Obergeschoss runter Richtung Turnierraum ging, kam uns verspätet Daniel Negreanu entgegen. Ich begrüsse ihn mit Handschlag, und er erkennt mich anscheinend auch wieder. Er fragt wo der Turnierraum ist, und ich zeige ihm den Weg. Das Casino hatte den Turniersaal klugerweise "Veranstaltungsraum" genannt - damit auch ja kein internationaler Pro ihn auf Anhieb findet ;). Als Daniel dann am Tisch ist, muss er erstmal den üblichen Papierkram machen (Erlaubnis am eigenen Bild freigeben für die Presse). Ich schnappe mir zunächst die Kamera um ein paar erste Fotos von ihm zu machen. Nachdem ich diese am PC ausgelesen hatte, fragte mich Christin nach Interview-Partnern für den Break und ich meinte nur, klar nehmen wir Daniel. Ich gehe also zurück zu seinem Tisch und sehe wie ca. 6-7 Journalisten um den Tisch auf Lauer sind ihn ansprechen zu können. Ich gehe einfach hinter ihn, und als er foldet tippe ich ihn kurz auf die Schulter, er schaut mich an und ich sage "Hi Daniel, ich brauch Dich in der Pause drei Minuten für ein Interview", er antwortet, "Klar, kein Problem". Zur Pause stehe ich dann hinter ihm und warte, als die letzte Hand gedealt wird, steht er auf, nickt kurz und folgt mir brav (wie ich es von der WSOP gewohnt bin ;) ).  Norman und Christin fallen fast die Augen aus dem Kopf, das ich mal eben Daniel für ein Interview besorgt hab und ich kann mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.


Christin mit Daniel Negreanu im Interview

Es ist schon faszinierend, vor ein paar Jahren kannte ich einen Redakteur der Bild am Sonntag, der für Fussball und Formel 1 zuständig war. Er war mit den ganz großen per Du, kannte Michael Schumacher, Franz Beckenbauer und Co. Ich war damals fasziniert von ihm auch wenn mich Fussball nie interessierte. Nur ein paar Jahre später habe ich seine Position im Bereich Poker und bin mir erst jetzt darüber so langsam im klaren geworden. Ich hab mit fast jedem Pro gesprochen, und wurde zuletzte sogar in dem Blog von Lee Jones erwähnt, nachdem wir eine lustige Unterhaltung im Presseraum beim Frühstückskaffee hatten. Doch für die HendonMob Datenbank bin ich nach wie vor ein Nobody :( Aber ich arbeite dran ;)

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Ace Jack suit... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Ass-Bube suited ( ...
Mehr