javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

bandit-de blog

bandit-de blog
Send PM
/Mär/2006

GPPA Turnier

Von: bandit-de @ 12:43 (CEST) / 3659 / Kommentar ( 7 )

Puh, sorry für die Verspätung, aber im Moment ist mein Privatleben doch recht stressig und ein Termin jagt den nächsten.

Also zum Bericht GPPA Turnier:

Horst Koch war mal wieder in der Stadt und auch wenn ich keine sonderliche Lust hatte hin zugehen, überredete mich Todd mitzukommen. Als wir im Novotel ankamen, scherzten wir noch auf dem Parkplatz wie viel sich wohl hin verirren würden, ich tippte auf max 20 Spieler und hätte meine Wette gnadenlos verloren.

Allein in dem angemieteten Presseraum des Hotels befanden sich locker 40-50 Spieler und auf der Teilnehmer Liste waren 160 Leute eingetragen. Man bedenke, als ich vor einem Jahr zum Ersten mal ein GPPA Event besuchte, verirrten sich vielleicht 20 Spieler dorthin plus Laufkundschaft.

Nun ja wir tragen uns für die Qualifikation ein, und werden auch gleich an den nächsten freien Tisch gesetzt (diesmal brachte Horsti nicht nur einen Tisch sondern gleich 3 Tische mit!), zunächst bekomme ich keine großartigen Hände und als die Blinds bei 160 ankommen bekomme ich AA auf die Hand, ich hab ca. 1200 Chips noch übrig und entscheide mich aufgrund der loosen Spieler zum All In, tatsächlich finden sich auch 2 Spieler die mitgehen. Der eine mit KK der andere mit QJ, der Flop kommt und mir fällt fast die Kinn lade runter 89T in genau der Reihenfolge. Damn das wars, wenigstens schafft Todd den Qualifier und ist im Finale. Eigentlich spiele ich ja immer nur einen Qualifier bei der GPPA, da ich aber sponsored bei 888.com bin spiele ich einen weiteren. Dieser läuft auch wesentlich besser, und ich gewinne ebenfalls die Teilnahme am Finale. Nun heißt es abwarten und Bierchen trinken. Gegen 1h !!! startet dann tatsächlich das Finale mit 29 Teilnehmern, und endlich wird mal ein MTT gespielt. Allerdings mit den gewohnten Killerblinds einem Startstack von 1000 und einem Timer der nicht angehalten wird bei Levelsprung. Ich bekomme 2 Runden lang keine Hände und als die Blinds bei 160 ankommen limpe ich mit A7s, der Flop kommt 337, mein Gegner macht einen Miniraise und ich calle, Turn 9 mein Gegner geht All In, ich überlege und überlege und setze ihn auf einen Bluff also calle ich und er dreht 39o um. Somit fliege ich auf Platz 21 raus.

Das Turnier gewonnen hat letztendlich Todd, was sehr lustig ist, denn Todd hat damit die Teilnahme bei einem Nations Cup für das Team Everest gewonnen. Nun warum ist dies lustig, ganz einfach Todd ist der Manager von 888.com für Central Europe :)) Allerdings wird sofort diskutiert und man versucht Gründe zu finden, ihn nicht spielen zu lassen. z.B habe er keinen Everest Spiel-Account gehabt bei Beginn des Turnieres (was allerdings den Veranstaltern von Anfang an klar war). Nach langem Email Verkehr, hat man sich jetzt darauf geeinigt, dass man ihm den Gewinn auszahlen wird. Ein Armutszeugnis für Everest, denn zuerst hieß es, wir nehmen zwar Dein Geld (Buy In für die Turniere), aber bekommen wirst Du nichts.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner