javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

bandit-de blog

bandit-de blog
Send PM
/Mai/2007

Hamburger Meisterschaft Tag 2

Von: bandit-de @ 13:51 (CEST) / 4053 / Kommentar ( 7 )

Gestern ging es in die zweite Runde, bei der Hamburger Meisterschaft. Die Rebuyphase war nun abgeschlossen und es wurde im Freezeout Modus weitergespielt. Als ich an meinen Platz komme, liegt der Umschlag mit den Chips schon bereit, interessanter weise steht 6.100 drauf, ich bin zunächst etwas verwundert, hatte ich doch unter 6.000 Chips da ich von dem Rebuy bereits einmal Small und Big Blind zahlen durfte und das Add-on 4.000 Chips betrug. Aber es klingelte schnell, am Abend zuvor gab es noch ein Chiprace, dass ich nicht mehr mitbekommen hatte. Denn die Spieler brauchten nur das Geld für das Add-on unter Ihre Chips legen und konnten den Tisch verlassen. Dies tat ich recht zügig, da ich ziemlich müde war. Also muss ich das Chiprace gewonnen haben :) Es schien als würde sich nun das Blatt wenden, nachdem ich Tags zuvor wirklich Carddead war.

Tatsächlich bekam ich nun endlich spielbare Karten, zwar muss ich mit erstmal einen Teil meiner Chips wieder abgeben, nachdem ein auf dem Flop und guter Bet von Frank D. mich das fürchten lehren. Doch gegen einen jungen Spieler, den ich aus dem Fish Hooks Club kannte und der rechts von mir sass, konnte ich mir einen Großteil zurückholen in dem ich ihn und nicht die Karten spiele :) So fühlte ich mich irgendwo im mittleren Segment der Nahrungskette, denn so wie ich mit ihm gespielt hatte, hatte ich teilweise das Gefühl, das andere mit mir spielen. Es wehte ein rauer Wind, sicherlich konnte ich auch schlechte Spieler ausmachen, aber oft auch stärkere. Als nächstes hole ich mir von Hanno mit dann ein paar Chips, er raist vom Cutoff ich sitze im Small Blind und gehe All-in, er überlegt kurz und legt die Hand nieder. Zwar bin ich immer noch under Average, aber ich fühle mich sichtlich wohler, vielleicht zu wohl? Denn ich limpe aus UTG (normalerweise würde ich eine solche Hand folden in dieser Position an einem Tisch in dem fast keine Runde ohne Raise stattfindet. Doch nach dem guten Start und den schlechten Händen vom Vortag sehen Pocket-treys richtig gut aus ;) und noch besser auf dem Flop, denn ich treffe mein Set zeigt das Board, mein Vordermann checkt, ich setze 400 an (Pott 600) um einen möglich Spieler rauszudrücken, hinter mir callt, der Turn bringt ich denke, "Na hast Du deinen King getroffen?" und checke nach einer Weile, mein Gegner setzt 2.000 an und ich denke "BINGO!", mit meinen verbleibenden Chips gehe ich Instant All-in er überlegt kurz und callt. Meine Vermutung war richtig, er hatte seinen getroffen, leider war die Beikarte , er hatte seinen Flush geflopt. Ich weiß zwar, dass ich noch 10 Outs zum Full House habe, aber stehe schon auf. Hanno erinnert mich noch an meine Outs, doch es hilft nix wenn sie nicht kommen. Es entsteht noch eine kurze Diskussion, das ich mehr Chips hätte, auch wenn ich mir sicher bin, dass er mehr Chips hatte, warte ich das Urteil des Dealers ab. Dieser zählt nach und entdeckt den Fehler schnell. Raus auf Platz 56.

Ich unterhalte mich noch ein wenig mit anderen ausgeschiedenen Spielern und warte auf die Eröffnung des Buffets, welches kurze Zeit später dann aufgetischt wird. Das Essen am Vortag gefiel mir allerdings besser, vielleicht war mir aber einfach nur der Appetit vergangen :( Etwas später kommt dann noch Robin und Juri dazu und ich schnappe mir die Kamera um schon mal ein wenig für Vegas zu üben. In 5 Tagen geht es rüber zu WSOP und ich werde dort einige Gigabytes an Fotos schießen , sowie für den PokerStarsBlog berichten dürfen. Die erste Woche werde ich im Excalibur untergebracht sein, um dann am 5. Juni für den Rest der WSOP mit Luckbox, Seri.ace, Florian Langmann und einigen anderen deutschen Poker Pros in einem Haus zu wohnen. Wobei Haus schon fast untertrieben ist (siehe Fotos). Mit Google Earth betrachtet sieht das ganze übrigens wie Simcity aus, aber seht selbst.

Wie versprochen wird es hier dann wieder mehr zu lesen geben, ich werde versuchen tägliche Updates zu fahren :)

 Luckbox hatte übrigens gestern einen Filmreifen auftritt, schnieke im Anzug und Stöpsel im Ohr kam er grad noch rechtzeitig zur ersten Hand in der Spielbank ala Phil Hellmuth an, er schaut kurz unter seine Karten und annonciert einen Raise, unter diesen Umständen hätte vermutlich jeder Spieler ihn auf any2 Cards gesetzt. Jan von Halle, callt den Raise mit seinen ,  der Flop kommt , Sebastian setzt an, und es beginnt eine Raise-Schlacht zwischen den beiden die im All-in endet. Sebastian zeigt , und Jans Queens wirken hilflos, doch auch eine Luckbox hat nicht immer Glück, und so rivert Jan die dritte und schmeißt Sebastian in der ersten Hand aus dem Turnier. Dieser steht lächelnd auf meint, "Ja dann noch viel Spaß" und verschwindet so schnell wie er gekommen war. Böse Zungen vermuten ja, er habe 8 Online Tische bei Stars aufgehabt und ist nur kurz auf Sit-out gegangen um mal eben in die Spielbank zu fahren ;)

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner