javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

bandit-de blog

bandit-de blog
Send PM
/Jul/2006

Mein erster MTT Sieg :)

Von: bandit-de @ 04:42 (CEST) / 3648 / Kommentar ( 20 )



Am späten Abend dachte ich mir, es wäre eine gute Idee mal ein Limit MTT auszuprobieren, da grad eins anfing (late Registration) und ich auch nicht zuviel investieren wollte entschied ich mich für ein 3$+0,30$ Limit MTT mit 396 Spielern.

Da das Limit SnG diese Woche bereits sehr gut lief, wollte ich mal sehen wie ich in einem Limit MTT abschneide. Strategisch spielte ich das MTT wie ein Cashgame als TAG (tight agressiv), erst kurz vorm Bubble und am Final Table fing ich an die Blinds zu klauen. Mein tightes table image, ermöglichte mir sogar Steals aus EP (early position) und MP (middle position), denn sobald ich einen raise ansetzte, flogen die Karten. Dies brachte mir zuerst nur die Blinds mit Premium Hands, also testete ich es nach und nach auch mal mit Händen, mit denen ich in einem NL Game gepusht hätte, und es funktionierte gut. Während der Anfangsphase war ein Maniac am Tisch der jede Runde Preflop raiste und mit Crap Hands zunächst seinen Stack gut ausbaute, aber auch die schönste Glücksphase hat ihr Ende und er flog wie erwartend bald raus. Irgendwann hatte ich eine Hand gegen Ihn die ich gewann, und im Chat lese ich "NH Rock", ich antworte nur kurz "Thanks Fish", ein anderer Spieler regte sich bereits über sein Spiel im Chat auf, was er doch für ein Donk sei, etc., auch wenn ich mich normalerweise nicht am Chat beteilige, meinte ich nur "sei doch froh das er am Tisch ist und spiel dein Spiel weiter", der Donk versuchte sich zu rechtfertigen, dass es ja nur ein 3$ Turnier sei, woraufhin ich meinte "Skill hat also etwas mit dem Limit zu tun?", er meinte "Ja" ich antwortete nur "Ein guter Spieler macht sein Spiel nicht vom Limit abhängig, egal ob es 10.000$ oder nur 3$ sind". Auch wenn ich aus eigener Erfahrung in Freerolls weiss, dass es nicht immer leicht ist ;)

Insgesamt bekam ich doch recht gute Karten, die auch nach dem Flop stand hielten, lediglich einmal sollte ich einen BadBeat kassieren mit geflopptem Full House im BB mit K3 und Flop KK3, doch mein Gegner hielt AA und traf sein 3tes Ass auf dem River. Zu dem Zeitpunkt war ich allerdings schon ITM (in the money), mein Stack hats zwar gut in Leidenschaft gerissen, aber ich konnte ihn nach und nach wieder aufbauen, allerdings erst am Final Table an dem ich als Short Stack lande.

Nebenbei unterhalten mich im ICQ Chat mit Garso und Papst, es war interessant mit Garso meine Moves zu besprechen und warum ich eine Hand auf diese und jene Weise gespielt habe, und obwohl er mich immer wieder anfeuerte Karten zu spielen, blieb ich meinem Spiel treu und dies sollte sich letztendlich mit dem 1ten Platz auszahlen, auch wenn Papst noch meinte, mach doch einen Deal, doch diesmal wollte ich es wissen und zog es bis zum süssen Ende durch. Auch wenn ich nach dem 3ten Break bereits doch recht müde wurde, so sollte ich hellwach sein nachdem ich das Turnier gewonnen hatte. Es war halt ein tolles Gefühl ein MTT zu gewinnen, und das wo es mein erstes Limit MTT war :)

Interessant war allerdings, dass selbst am FT noch zwei Fische auszumachen waren, und das ganz ohne Poker Office, denn dies läuft noch nicht korrekt mit der neuen Stars Software wenigstens hat es nach dem Turnier die Hand History richtig geladen, so das ich mir das Spiel nochmal anschauen konnte. Witzig war auch die Tatsache das ich 5x den Tisch wechselte wovon ich allerdings 3x an Tisch 40 landete :)), auch die Preisstruktur war lustig anzusehen, so gab es für Platz 10-13 14,26$ und Platz 14-18 14,25$ LOL.

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner