javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

bandit-de blog

bandit-de blog
Send PM
/Aug/2006

Rückblick an den Final Table

Von: bandit-de @ 07:13 (CEST) / 3 / Kommentar ( 11 )

Nachdem ich den horror Aufenthalt in London so langsam verdaut habe, wird es Zeit mal einen Rückblick auf den Final Table zu werfen.

Roy war wie gesagt schon abgereist und so blieben Kim und ich übrig. Nachdem Kim erstmal ausgiebig ausgeschlafen hatte, trafen wir uns auf ein Zigarettchen bei der Players Kittchen. Hier fällt mir doch sofort ein bekanntes Gesicht auf, dass wir eh noch in Vegas treffen wollten. BadBeatBasti aus dem Pokertips Forum, stand mit seiner Freundin (sorry Honey, ich hab ein schlechtes Namensgedächtnis) draussen untr einem Sonnenschirm und genossen ein Millers Light.

Ich gehe rüber und er erkennt uns erstmal nicht, kein Wunder, man kennt ja normalerweise auch nur den Nickname und nicht das Gesicht dahinter. Ich begrüsse ihn mit "Schönen guten Tag, Deutsches Poker Magazin (kommt am 23ten raus)" und ihm fällt fst die Kinnlade runter, ich sage "keine Panik, ich bins B@nd!t" und stelle ihm gleich Krusty den Clown, ähm Kim aka 2muchMoney vor. Wir unterhalten uns sehr nett und sind sichtlich erfreut einander endlich mal kennen zu lernen.

Ich nehme die Truppe mit in den Mediaraum, wo wir in Ruhe am HDTV den Final Table verfolgen können. Ich hatte mir den Start des Final Tables vorher schon Live angeschaut, was sehr ergreifend war, vor allem die gesungene National Hymne sowie die Eröffnung "Shuffle up and deal" vom Vorjahressieger Joe Hachem. Doch da die Presse in 2ter Reihe steht, ist es schwer gute Fotos zu bekommen, also entscheide ich mich dazu, die Fotos erst in der Pressekonferenz zu machen, nachdem sie rausgeflogen sind. Auf dem Weg zum Media Raum kommen wir an einem Stauraum vorbei, wo bereits die Tische für das nächste Jahr eingemottet wurden.

Sehr ergreifend war das ausscheiden von Richard Lee, der erzählte wie sehr er seine Heimatstadt San Antonio liebt, und das er nie ein Sponsor T-Shirt tragen würde, so wird er auch nächstes Jahr wieder im San Antonio Shirt antreten. Auch das ausscheiden von Erik Friedberg, Europas Hoffnung am Final Table, war ergreifend, man sah die Entäuschung in seinem Gesicht, er hatte sich weit mehr erhofft als den 8ten Platz.

Das Feld lichtet sich nach und nach, und als die letzten beiden Spieler Heads Up sind gehe ich wieder zum Final Table um live dabei zu sein, wenn der neue Weltmeister ermittelt wird. Leider kann ich den Rest der Truppe nicht mitnehmen, da die Sicherheitskontrollen hier doch sehr scharf sind, kein Wunder bei 12mio in Bündeln die offen herumliegen.

Das Finale ist schnell entschieden was sicherlich auch an den tritzereien von Mike "The Mouth" Matuso lag, dieser sorgte mit Zwischenrufen und "pssssts" für reichlich Stimmung als Railbird. Nun heißt es Fotos vom neuen Weltmeister machen, zunächst dürfen nur die Media Partner dicht an Jamie ran, aber nach ca. 10min dürfen dann auch alle anderen Fotos von Gold und seinen Millionen machen.

Auch an das Blitzlicht Verbot hält sich jetzt keiner mehr. Als ich zurück in den Media Raum komme, sind die anderen leider schon gegangen (für BadBeatBasti (Foto) wars einfach zuviel ;)). Also heißt es schnell Karte auslesen und Foto vom Weltmeister für die PokerAcademy.de online stellen, damit Roy eine News verfassen kann, die ich später vervollständigt

habe mit persönlichen Eindrücken. Schnell ins Hotel um noch 3 Stunden schlaf zu bekommen, denn dann heißt es schon auf zum Flughafen wo mich mein Horrortrip erwarten soll ;)

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner