javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

barer47 blog

barer47 blog
Von: barer47
Send PM
/Dez/2008

Hand by Hand

Von: barer47 @ 23:00 (CET) / 132 / Kommentar ( 87 )

Einige Leser haben gefragt, ob es Sinn macht, so viel Information während eines Turnieres preiszugeben. Nun ja, es ist ja keine Rocket-Science. Klar könnte man gewisse Patterns ableiten, aber ich hoffe, dass ich flexibel genug bin, dass die Verhaltensmuster nicht wirklich hilfreich sind. Jede Hand ist am Ende dann doch individuell. Und darüberhinaus denke ich nicht, dass mein Blog von den ganzen Pros gelesen wird. Die haben besseres zu tun, hehe.

Heute bin ich ein wenig durch die Reihen der Spieler gegangen. Viele große Stacks, viele sehr gute Spieler. Das wird nicht einfach morgen. Ich brauche also sicher Glück, um weiterzukommen. Und beim No Limit reicht halt oft eine Hand, und es ist aus.

OK, nun zu den Händen. Im letzten Eintrag hatte ich beim Ende von Level 1 aufgehört. Chipstand: 16.000 Chips (Hoch war 19.000, Tief war 8.500).

<h4>Level 2: Blinds 50/100. </h4>

Immer noch an meinem ersten Tisch. Und ja, die Schachgroßmeisterin heißt tatsächlich Almira Skripchenko. Hier auch ein Foto.

5 x Fold: 72o, 93o, Q2o, 63o,74o

<blockquote>

Im SB halte ich . Ein Spieler in EP raist, 3 Spieler callen. Die Odds sind zu verlockend, ich calle ebenfalls, der BB foldet. Zu fünft sehen wir einen Flop . Alle checken. Turn kommt der . Ich sehe nicht, wie ich aus dem SB gegen 4 Gegner irgendeine glaubhafte Hand repräsentieren kann, ich checke daher erneut, meine Gegner ebenfalls. River bringt eine . Alle checken und ein Spieler mit gewinnt den Pot.

</blockquote>

1 x Fold: nach Raise und Reraise.

<blockquote>

Im Cutoff bekomme ich . Drei Spieler limpen, ich erhöhe auf 800, alle folden. Weniger anzuspielen wollte ich nicht riskieren. Habe keine Lust mit KK gegen 4 oder 5 Gegner zu spielen, die alle mit irgendwelchen spekulativen Händen auf ein Monster warten und dann kommt gleich ein Ass im Flop.

</blockquote>

4 x Fold: Q9o, 55 (nach Raise), 52o, T5s

<blockquote>

Im BB halte ich T6o und bekomme die Blinds geschenkt. Merci.

</blockquote>

3 x Fold: 95s, Q6o, 45s (im CO nach raise)

<blockquote>

Im HJ (Hijack seat, einer rechts vom Cutoff) bekomme ich . Ich raise auf 300, der SB callt. Flop kommt . SB checkt, ich bin vorsichtig und checke ebenfalls. Bin mir nicht sicher, ob mir mein Gegner glauben würde, dass ich was getroffen habe. Und da er der notorische Blind-Verteidiger ist, möchte ich den Pot lieber klein halten. Für ein Check spricht auch, dass ich einen Draw habe, sollte er bereits was getroffen haben. Sowohl der Insight Straight Draw als auch das Ass können mir die Winning Hand geben. Turn kommt . Nun setzt mein Gegner 400 an. Den Zehner geb ich ihm nicht, da er recht straight gespielt hatte und sicher einen Donk-Bet abgefeuert hätte, hätte Top-Pair getroffen. Ich calle. Am River kommt das . Gegner überlegt kurz und checkt. Ich habe Showdown Value und werde vermutlich nur von stärkeren Händen gecallt, sollte ich noch mal anspielen. Ich checke also hinterher. Gegner zeigt und ich gewinne den Pot. Sicher hätte ich auch einen andere Line spielen können. Contibet auf Flop, oder Bet am River. Aber ich wollte lieber viele kleine Pötte gewinnen als einen großen verlieren.

</blockquote>

3 x Fold: T3o, Q8o, T7o.

<blockquote>

Im Bigblind halte ich . Der Smallblind füllt nur auf, ich checke. Flop kommt . Gegner checkt, ich setze 150, er foldet.

</blockquote>

Fold: J2o, A2o, Q3o

<blockquote>

In Position 4 bekomme ich . Ich raise, alle folden.

</blockquote>

3 x Fold: K7s, J4o, 95o

<blockquote>

Im Bigblind finde ich . Almira raist. Der LAG Skandinavier callt. Ich überlege kurz, ob ich squeezen soll, entscheide mich aber dann doch dagegen, da ich nicht OOP einen großen Pot gegen zwei Gegner spielen möchte, sollte ich gecallt werden. Ich calle also nur. Flop kommt . Ich checke, Almira setzt, der LAG foldet, ich ebenfalls. Bin mir nicht sicher, ob ich da mehr hätte rausholen können. 

</blockquote>

2 x Fold: T9o, K8o (nach Raise rechts neben mir).

<blockquote>

Im CO finde ich Qs. First to open raise ich auf 300. Der Smallblind raist auf 1.200. Ich überlege lange und gebe die Hand dann auf. SB zeigt .

Im HJ halte ich . Der Spieler UTG limpt (ungewöhnlich), ich limpe ebenfalls, SB foldet, BB checkt. Im Pot sind 350. Flop kommt . Der BB checkt, UTG setzt 400. Ich hab einen Bomben-Flop erwischt und überlege zunächst, zu raisen, calle dann aber nur. Ich weiß, dass ich bei diesem Flop leichter Favorit gegen ein Overpair bin. Dennoch ist mir nicht nach Coinflip zumute. Lieber Short-ball. Und ich habe ja einen sehr guten Draw. Also mal die Turn-Karte abwarten. Turn bringt die . Mein Gegner checkt, nun bin ich ziemlich sicher vorne. Zwei Optionen: Hinterherchecken, um am River noch einen Bet zu provozieren, oder ansetzen, um den Pot größer zu machen. Ich entscheide mich für zweiteres, setze 650, mein Gegner foldet leider. Hmm. Im Nachhinein ist man immer schlauer. Vielleicht wäre ein Raise am Flop doch besser gewesen?

</blockquote>

1 x Fold: Q7o

<blockquote>

An dritter Position raise ich mit KTo, alle folden.

</blockquote>

2 x Fold: 93s, 92o

<blockquote>

Der Bigblind beschert mit . Der ältere Schwede in EP raist. Alle folden zu mir. Ich calle auf Setvalue. Flop kommt . Ich checke, der Gegner checkt auch. Auf dem Turn kommt eine . Ich setze 300, der Gegner callt. Der River bringt die . Wie checken beide, ich zeige meine 2er und der Gegner muckt seine Hand.

</blockquote>

4 x Fold: A8o (nach raise), 75o, 94o, 34o.

<blockquote>

In vierter Position openraise ich mit . Alle folden, ich gewinne die Blinds.

</blockquote>

2 x Fold: 82o, T5s.

<blockquote>

UTG sehe ich . Ich raise und der wilde Osteuropäer callt. Flop kommt . Ich setze 400, Gegner foldet.

</blockquote>

Ende Level 2, mein Chipcount 18.000 Chips. Hoch lag bei 21.000, tief bei 16.000.

 

<h4 align="left">Level 3, Blinds 75/150.</h4>

8 x Fold: A3o, KTo, Q6o, JTo, K8s, KTo, 83s, 45o.

<blockquote>

Im BB finde ich . Quak quak. Der LAG raist die Dritte Hand in Folge auf 400. Ich calle, da mir zweier für ein Reraise irgendwie zu schwach aussehen. Flop kommt . Ich checke, LAG checkt auch. Turn kommt . Den kann ich eigentlich gut repräsentieren, ich setze 550, der LAG foldet.

</blockquote>

7 x Fold: K6o, K8o, K2o, A8o (nach Raise), K7o, T3o, T5s.

<blockquote>

UTG raise ich mit , alle folden, ich gewinne die Blinds.

</blockquote>

2 x Fold: K5o, 37o.

<blockquote>

Auf dem Button openraise ich mit auf 425. Der BB callt. Flop kommt . BB checkt, ich setze 550, er foldet.

</blockquote>

2 x Fold: 86o, 85o.

<blockquote>

An vierter Position schaue ich auf , nachdem der LAG geraist hat. Ich calle. Nach mir callen drei weitere Spieler. Wir sehen zu fünft den Flop . Bingo! Der LAG checkt, ich setze 650 in den 825 Pot. Alle folden. 

In dritter Position limpe ich überflüssigerweise mit KJ. Weiß auch nicht mehr so recht, warum. Vielleicht um ein kleines Paar zu repräsentieren und dann bei einem guten Treffer ausbezahlt zu werden. Wollte mein Spiel halt ein bisschen variieren. Es folgt ein Raise und ein Call. Nun gefällt mir aber meine Hand OOP überhaupt nicht mehr und sie wandert in den Muck. Die beiden Gegner spielen die Hand recht aggressiv weiter und am Ende spielt AK gegen QQ.

</blockquote>

1 x Fold: K8o.

<blockquote>

UTG bekomme ich . Ich raise auf 425. Der aggressive Ungar auf Platz 8 callt, der BB callt ebenfalls. Flop kommt . Der BB checkt. Irgendwie gefällt mir das nicht, und ich checke ebenfalls, so wie auch der dritte Spieler. Turn kommt die . BB setzt 850 und gewinnt den Pot. Contibets sind mittlerweile recht teuer. Und komplett ohne Treffer gegen zwei Gegner, einen davon aggressiv (und mittlerweile shortstacked) ist mir zu riskant.

</blockquote>

7 x Fold: T7o,T4o, KQo (EP Raise und MP Reraise), Q6o, J6o, T4o, 38o

<blockquote>

Wieder ein Paar im Bigblind, diesmal . LAG raist, ich calle. Flop kommt . Schade, kein Treffer. Ich check-folde die Hand.

</blockquote>

Fold: KTo.

  • Teuere Hand:
<blockquote>

Auf dem Button spiele ich nun eine Hand, die für mich recht teuer wird. Der LAG raist wie üblich auf 400, ich finde und denke die Hand ist gut genug, um over the top zu kommen. Ich raise also auf 1.200. Der LAG callt. Flop kommt . Der LAG checkt. Hier sollte ich anmerken, dass der LAG nach dem Flop eher passiv war und überwiegend vor dem Flop wirklich aggressiv. Ich hoffe, ich kann den Pot stehlen und setze 2.100 nach. Nun check-raist der LAG all-in. Shit. Ich denke mir zwar, dass er das sicher auch mit einem Draw machen kann, aber ich hab nunmal überhaupt nichts getroffen und muss die Hand aufgeben. Sehr ärgerlich, vor allem da mich die Hand 3.300 Chips gekostet hat. Ein teuerer Spaß.

</blockquote>

Ende Level 3. Chipstack: 16.000. Ich komm nicht so recht voran...

 

<h4 align="left">Level 4: Blinds 100/200      </h4>

2 x Fold: 73o, 42o

<blockquote>

An vierter Position raise ich mit auf 500. Der Bigblind reraist auf 1.600. Ich hab zwar Position, fühle mich mit der Hand aber nicht wirklich wohl und folde.

</blockquote>

3 x Fold: T9o, 95o, K8o

<blockquote>

Im Smallblind finde ich . Schaut gut aus. Alle folden zu mir. Ich raise, der BB gibt auf und ich gewinne die Blinds.

</blockquote>

1 x Fold: 52s nach EP Raise.

<blockquote>

Im CO reicht mit für ein Openraise 500. Der Smallblind callt. Flop kommt . SB checkt, ich setze 600, SB callt. Turn kommt . SB checkt erneut, ich valuebette 1.200, der SB gibt auf.

</blockquote>

7 x Fold: K9s, J5o, Q6o, K9o, 74o, 73o, 32o.

<blockquote>

Im HJ raise ich mit und gewinne die Blinds. 

</blockquote>

Nun kommt Johnny Lodden an unseren Tisch, nachdem kurz zuvor Almira vom LAG vom Tisch genommen wurde. Er sitzt nun auf Platz 1. Es wird schnell deutlich, dass er Chips braucht. Er hat ca. 9.000 und geht die Sache recht forsch an. Gerade der LAG hat's ihm wohl angetan (ich denke mal, die kannten sich). Hier gehen die Chips hin und her. Ich halte mich möglichst raus. Johnny hat dann zweimal richtiges Glück, als er all-in ist und zweimal am River eine Straße macht.

8 x Fold: T6o, Q5o, 65o, A2o, 83o, 86o, T7o, K7o

<blockquote>

Auf dem HJ bekomme ich . Ich raise, alle folden.

</blockquote>

5 x Fold: Q7o, 23o, A9o (UTG+1), Q8o, A2o

<blockquote>

Im Smallblind taucht auf. Der Ungar in early position (shortstackt) mach ein Minraise. Alle folden. Ich habe gegen Overcards 40% und calle mit der Intention, den Ungarn all-in zu setzen, sollte ich was treffen. BB foldet. Flop kommt . Ich checke, Ungar pusht all-in, ich folde.

</blockquote>

3 x Fold: Q4o, Q7o, 63s (nach Raise vor mir, schnief! :-)).

<blockquote>

In vierter Position finde ich . Ich raise, alle folden.

</blockquote>

1 x Fold: 67o.

<blockquote>

An zweiter Position sehe ich und denke mir, es ist an der Zeit, wieder die Blinds von vorne zu attackieren. Der LAG im BB callt. Der Flop kommt . Der LAG checkt, ich checke ebenfalls. am Turn kommt das . LAG checkt, ich setze, er schieber wieder all-in. Das nervt langsam. Ich schmeiße weg und nehme mir vor, gegen den LAG nur noch mit Treffern weiterzuspielen. Im Moment werde ich etwas zu loose nach dem Flop...

</blockquote>

2 x Fold: Q8o, J2o.

<blockquote>

Nun eine Hand gegen einen neuen Spieler zwischen Johnny Lodden und dem LAG. Er sitzt auf Platz 2 und war short und aggressiv. Ich sitze im SB und finde . Shortstack raised im HJ. Ich calle. Flop kommt . Ich checke, shorty setzt, ich folde.

</blockquote>

1 x Fold: Q3o. 

Ende Level 4. Mein Stack 13.000. Mist, das war aber nichts!

 

<h4 align="left">Level 5, Blinds 150/300</h4>

4 x Fold: 83o, J5o, K5o, 94s.

<blockquote>

Im Bigblind halte ich . Der Smallblind raist auf 800. Das hat er gerne gemacht, wenn zu ihm gefoldet wurde. Diesmal möchte ich eine neue Linie ausprobieren. Ich calle. Flop kommt . SB setzt 1.000, ich calle. Turn bringt die . SB checkt, ich checke hinterher. Auf dem River kommt die . SB checkt, ich setze 2.000, er foldet.

</blockquote>

3 x Fold: 97o, A8s (nach Raise und Reraise), 45o.

<blockquote>

In Position 4 raise ich mit auf 800. Der Ungar auf dem Button (immer noch relativ short mit 7.000 Chips) callt, SB foldet, Johnny Lodden im BB callt ebenfalls. Flop kommt . Johnny checkt, ich setze 2.000 Chips in den 2.550 Pot. Der Ungar schiebt daraufhin seine verbleibenden 6.200 Chips in die Mitte. Johnny foldet. Argh. Ich habe im Moment noch 10.000 Chips übrig. Wenn ich calle, dann bin ich runter auf 6.000 Chips. Und deckt mein Gegner dann um oder gar ein Set oder Overpair, dann bin ich in einer äußerst miesen Verfassung für diese Hand und vermutlich auch für den weiteren Turnierverlauf. No good. Der Ungar macht einen recht sicheren Eindruck, und ich schmeiße meine Hand in den Muck.

</blockquote>

1 x Fold: 62o

<blockquote>

UTG+1 finde ich . Ich raise, BB callt. Flop kommt . BB checkt, ich setze einen Contibet an, BB reraist, ich folde. Klasse. Muss mir was einfallen lassen. Warum treffen meine Paar heute eigentlich nicht?

</blockquote>

Ich bin runter auf 7.000 Chips. Das muss aufhören.

<blockquote>

UTG gleich die nächste Hand, diesmal Zweiter, quak quak. Ich limpe diesmal mit der Intention, ein Raise zu callen. Das kommt von einem weiteren Shortstack in LP. Ich calle also brav. Jetzt ein kleines Entlein, komm schon! Flop kommt . Na endlich. Ich checke, shortstack setzt, ich calle. Turn kommt . Ich checke erneut, Shorty setzt noch mal an, ich pushe all-in, er callt. Shorty zeigt und hat noch ein paar Outs. Am River kommt eine Blank und mein Set gewinnt.

</blockquote>

Chipstand: 13.000 Chips. Sieht gleich wieder besser aus.

1 x Fold: Q3o.

<blockquote>

Im Smallblind sehe ich . Ich raise auf 800, BB callt. Flop kommt . Ich contibette 1.000, BB reraist 3.000. Ouch. Und das, obwohl noch 2 Setzrunden kommen? Das ist fast ein Committment. Hmmm. Später! Ich folde.

Auf dem Button raise ich mit . SB foldet, Der BB callt. Flop kommt . BB checkt, ich setze 1.000, er foldet.

</blockquote>

Chipstand 12.700.

6 x Fold: 82o, 82s, 83o, J5o, Q8o, K2o

<blockquote>

Ich sitze im Smallblind und bekomme . Der Schwede auf Platz 9 raist in MP, ich calle, der Bigblind reraist nun. Der Schwede callt, ich schmeiße weg. Die Hand wird nach dem Flop durch einen hohen Contibet des BB beendet. Kein Showdown.

</blockquote>

6 x Fold: 72o, J6o, K7s, T7o, K5s, J5o

Im Bigblind finde ich . Ein Limper in MP und der Smallblind sind im Pot. Ich raise, beide folden.

Ende Level 5. Chipstack ca. 13.000.

Ok, die letzten beiden Level kommen in den nächsten Tagen, da kommen dann auch ein paar sehr interessante Hände.

Aber genug für heute, morgen wird's wieder ernst. Daumendrücken!

Roy

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner
/beliebt/
Hand der Woche – Queen-Ten sui... In der neusten Pokerhandanalyse der Woche geht es um Dame-Zehn suited ...
Mehr