javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

barer47 blog

barer47 blog
Von: barer47
Send PM
/Okt/2008

Mehr Pokern diesmal

Von: barer47 @ 00:00 (CEST) / 114 / Kommentar ( 91 )

Zunächst noch das Ergebnis des Votings und der Verlosung:

Gewonnen hat mit großem Abstand Dekolltee Nr. 3 (74 Stimme) vor der 19 (50 Stimmen), der Nr. 12 (17 Stimmen) und der Nr. 15 (11 St.). Die Gesichter dazu gibts am Ende vom Blog.

Bei der Verlosung gezogen wurden für je eine DVD:

  • Guensi
  • Alphaflip
  • Waltrad

Herzlichen Glückwunsch. Bitte kurze PM an mich schicken mit Name und Adresse, dann kommt die DVD (sobald ich dazu komme) per Post ins Haus.

<h4>Pokern, endlich :)</h4>

Das Problem, welches wir Blogger oft haben: Worüber schreiben, wenn sich Pokertechnisch nicht viel getan hat? Entweder keinen Blog schreiben, oder etwas abschweifen. Die Leser meines Blogs wissen, dass ich versuche, lieber mal eine unterhaltsame Geschichte einzustreuen, als überhaupt nicht zu schreiben. Wobei die Pausen zwischen meinen Blogs zum Teil auch recht lang waren, muss ich zugeben, denn da sind mir noch nicht mal Geschichten fernab der Pokertische eingefallen bzw. passiert.

Diese Woche hatte ich wieder mal Gelegenheit, ins Live-Poker-Geschehen einzusteigen. An einem Abend saß ich in einer recht starken Runde. Folgende Hand:

Ich finde auf dem Button und habe 200BB als Stack. Ein Spieler in EP, sehr stark, recht aggressiv, raist als Bigstack (400BB) auf 6 BB (seine Standarderöffnung), alle folden zu mir, ich calle. Der Smallblind, ein wahrer Rock mit etwa 150BB, callt, BB fold. Pott ist 19BB.

Flop kommt: . SB checkt, EP-Spieler checkt, ich spiele 15BB an. SB callt und schaut mich etwas herausfordernd an nach dem Motto: "Ich folde nicht". Der ursprüngliche Raiser foldet. Pott is 49BB. Bin mir nicht sicher, was ich von dem Call meines Gegners halten soll. Er könnte einen sehr guten Draw haben (z.B. mit einem suited Jack wie ), könnte aber auch eine fertige Hand haben mit . Leider gibt sein Check-Call nicht wirklich viel Auskunft, und in vergangen Händen hat er sowohl Made Hands als auch Draws immer passiv gespielt.

Zu zweit sehen wir den Turn, eine . SB checkt. Das Ass war keine schlechte Karte für mich, da es meinem Gegner mit Top Paar beschert, ich aber hoher Favorit bleibe. In den meisten anderen Fällen hat das Ass nichts verändert. Da das Board nach wie vor sehr drawlastig ist, möchte ich keine Freecard geben. Ich spiele also halben Pott, 25BB. SB callt erneut, mit genau demselben Blick wie vorher: "Macht mir nichts aus, Dein Bet, ich bleib drinnen". Pott ist 99BB.

River kommt die . Fullhouse. Gegner checkt erneut. Die Zehn war keine schlechte Karte, reduziert sie die Wahrscheinlichkeit, dass mein Gegner ein höheres Set hatte, auf ein Minimum. Auf der anderen Seite komplettiere ich mein Fullhouse und schlage nun eine mögliche gefloppte Straße. Ich will einen letzten Call und setze daher halben Pott, 50BB. Anstatt zu folden oder zu callen check-raist mich mein Gegner allerdings indem er "All-in" annonciert und seine verbleibenden 106BB in die Mitte schiebt. Pott ist 255BB, ich muss 56BB bringen.

Ich schaue etwas erstaunt, der Gesichtsausdruck meines Gegners ist genau derselbe wie bei seinen Calls zuvor, ich zähle die Chips ab und calle.

Und? Was hat der Gegner?

<h5>Zweite Hand:</h5>

Anderer Abend, andere Spieler. Ich sitze auf Platz 3. Auf Platz 4 sitzt ein sehr solider griechischer Spieler. Daneben ein erfahrener Bayer. Auf Platz 6 eine Dame, die sich nur für 50BB eingekauft hat, recht nervös wirkte und eine halbherzige SSS spielte. Auf Platz 7 eine Bekannte von mir, die ein bisschen zu viele Tells abgibt, recht tight spielt, und gerade Post-flop viele Hände ohne Wiederstand aufgibt. Auf Platz 2 sitzt ein Dealer, der ein bisschen Cashgame spielen möchte. Die anderen Plätze sind frei und so sitzen wir zu siebt am Tisch, der vor etwa 30 Minuten geöffnet hatte. Ich war etwa 35BB vorne und hatte 135BB vor mir liegen.

Ich sitze auf dem Button und finde . Die beiden Damen auf Platz 6 und 7 limpen, mein rechter Nachbar foldet. Ich überlege kurz, ob ich raisen soll, entscheide mich dann aber für einen Call, da die Dame auf Platz 6 etwas shortstacked ist und ich keinen Limp-Raise provozieren möchte. SB foldet, der Bayer checkt. Wir sind zu viert im Pott, der 9BB enthält.

Flop kommt . Sehr schön. Set getroffen.

Alle checken zu mir, ich setze 7BB. Bigblind überlegt und callt dann, die Damen folden. Pott ist 23BB.

Turn kommt die . Perfekt. Bigblind checkt erneut, ich setze knapp Pott (20BB), um einen Draw zu vertreiben. Bigblind zögert kurz und callt dann erneut. Pott ist 63BB.

River kommt die . Nun spielt mein Gegner 20BB an. Hmm. Wann macht ein Call Sinn, wann ein Fold, und ist ein Raise eine Option? Je nach Ausgang der Hand, hätte eine andere Bettingsequenz zu einem besseren Ergebnis geführt?

<h4>Nachtrag Bilder</h4>

Siegerin des Votings: Nr. 3

 

Zweitplatzierte: Nr. 19 (sehr anschmiegsam :-)):

 

Die Drittplatzierte: Noch ein Portrait? Klar, bähhhhhh.

 

Und Decoltee Nr. 15, eine sympathische Italienerin:

 

Nächstes Jahr dann wieder...    

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner