javascriptNotEnabled

Home \ Community \ Blogs \

barer47 blog

barer47 blog
Von: barer47
Send PM
/Jun/2010

Poker an der Côte d'Azur

Von: barer47 @ 00:40 (CEST) / 4 / Kommentar ( 3 )

<title></title>
Alle schaun natürlich im Moment nach Vegas und ab Freitag zusätzlich nach Süd Afrika, aber vielleicht verschlägt es den ein oder anderen doch in naher Zukunft mal nach Südfrankreich, und daher ein paar Informationen zu Poker an der Côte d'Azur.

Wir waren bei Freunden im Haus zwischen Nizza und Cannes und ich konnte mir ein paar Casinos ansehen. Das letzte Mal war ich in Südfrankreich vor etwa 8 Jahren. Seitdem hat sich gerade in Bezug auf Poker natürlich eine Menge getan. 2002 war ja gerade noch VOR dem großen Boom, der ab 2003 eingesetzt hat.

Mittlerweile besitzt jedes Casino der Region mindestens 2-3 Pokertische. Gespielt wird üblicherweise Texas Holdem 2/4 NL, in Nizza wird 5/5 NL gespielt.

Fangen wir aber mit einem der kleineren Casinos an:

<h2>Casino La Siesta, Antibes</h2>

Das La Siesta befindet sich direkt am Meer zwischen Cagnes sur mer und Antibes und ist eine Kombination aus Casino, Restaurant, Bar und einen Open Air Club, also allem, was einen schönen Abend verspricht.

Leider funktioniert die Bildhochladen-Funktion im Moment nicht bei der Blog-Software, daher kann ich nur den Link anbieten.
www.joa-casino.com

Das Ambiente ist recht nett, die Spieler eher Regulars, allerdings das Spielniveau nicht wirklich hoch. Als ich mich dort umschaute, war nur ein Pokertisch besetzt (2/4 NL) und mehrere Spieler auf Warteliste, so dass ich mich nach einer halben Stunde über die Schulter schauen wieder getrollt habe.

<h2>Casino Eden, Juan-Les-Pins</h2>

DIeses Casino ist im Zentrum von Juan-Les-Pins zu finden, welches direkt an Antibes angrenzt. Da der (Sand)-Strand nicht weit ist, empfiehlt sich erst ein Sonnen- und Meerbad, dann ein nettes Abendessen in einem der zahlreichen Lokale und dann ein Ausklang im Casino. Ach ja, hier gibt es auch eine Reihe guter Geschäfte, von Schuhen über Bademode (Nikki) bis hin zu Bekleidungsgeschäften.

www.casinojuanlespins.com/

Das Casino selbst hatte bei meinem ersten Erkundungsbesuch angekündigt, jeden Abend mindestens zwei Tische anzubieten. Als ich dann gegen 20:30 Uhr kam (Poker sollte ab 21:00 Uhr beginnen), passierte erst mal gar nichts und ich durfte mich auf eine Warteliste setzen lassen. Gegen 22:00 Uhr startete dann der erste (und einzige) Tisch TH NL 2/4 und obwohl ich zweiter auf der Warteliste war, bekam ich bis 0:00 Uhr keinen Platz und bin dann gegangen, nachdem ich mich bis dahin am Black Jack Tisch getummelt hatte. Die Begründung, warum nur ein Tisch geöffnet wurde, war trivial: Man hatte keinen zweiten Dealer, der Poker dealen konnte. Clever...

TIP: Die meisten der kleinen Casinos bieten immer noch Black Jack aus handgemischten Schlitten an (während in den großen Casinos weltweit immer mehr auf Mischmaschinen umgestellt wird). Wer also meint, einen Edge gegen die Bank zu haben (z.B. wegen Cardcounting), der kann hier sein Glück versuchen.

Das Casino liegt übrigens in einer Art Kellergewölbe, die wie eine Höhle gestaltet ist. Auf den ersten Blick ist das ganz witzig, aber ich hab schon schönere Casinos gesehen.

Ach ja, das Casino gehört übrigens zur Partouche-Gruppe, die eine Poker-Turnier-Serie ausrichten mit recht interessanten Buyins und Preispools. Man sollte sich aber wegen der "Qualifier-Struktur" ein paar Wochen Zeit nehmen.
  <h2>Casino Terrazur, Cagnes-sur-Mer</h2>
Dieses Casino ist neu und recht gut gelungen. Der Bereich mit den Tischen (Poker, Black Jack und Roulette) öffnet gegen 21:00 Uhr und ist nett gestaltet und deutlich vom Automatensaal getrennt. Das erste Getränk ist umsonst, danach zahlt man die üblichen Preise. Etwas hoch aber noch vertretbar.

http://casinoterrazur.com/page.asp

Gespielt wird Texas Holdem 2/4, das Spielniveau ist eher gering, obwohl einige der Spieler Regulars sind. Eine Hand als Beispiel:

Die Runde war recht passiv. Gute Hände wurden selten angespielt, und das Setzverhalten erinnerte eher an Limit, so dass ich mich anfangs noch mal erkundigen musste, ob wir denn NL oder Limit spielen. (Bet 4, Raise 8, call......Flop......Bet 4, call 4 usw.).
  Nach einer Weile von kleineren Experiimenten bekomme ich Asse (). Ich sitze im Cutoff. Der Spieler UTG (Ende 20) raist auf 8. Zwei Spieler callen. Ich raise auf 30. Der UTG-Raiser callt, die anderen folden.
Flop kommt .
Mein Gegner spielt 20 an. Ich calle.
Turn kommt die .
Mein Gegner Spielt 40 an (und hat noch 120 dahinter), ich überlege kurz, ob ich hier schon raisen soll, da das Board aber dry ist (bis auf einen Gutshot), calle ich nur.
River kommt die .
Der UTG-Spieler lässt nicht locker und spielt 50 an, ich raise auf 130, er insta callt und zeigt . Wow. Der hatte noch nicht mal vor einer einzigen Ass oder einem König mit besserem Kicker Angst. Respekt!

  Das zeigt natürlich auch, dass man mit einem reinen Bluff keine Chance hat. Und man muss auch mit mittelguten Karten aufpassen. Ein Spieler, der auf dem Flop mit 2 Pair gefloppt hatte, hat die Hand zweimal check behind gespielt und den Riverbet seines Gegners dann (nur) gecallt, obwohl das Board eigentlich keine Gefahr enthielt. Man darf die Passivität also nicht unbedingt als Schwäche interpretieren.
  <h2>Casino Ruhl, Nizza</h2> Hier wird es Ernst. Gespielt wird NL Holdem 5/5 und die Hälfte der Spieler am Tisch spielt einen Straddle, so dass 5/5/10 gespielt wird.

Mit der Anfahrt hatte ich etwas Pech, da der französische Präsident sich mit Staatsoberhäuptern der afrikanischen Staaten ausgerechnet in NIZZA treffen musste und die halbe Stadt abgesperrt war. Aber nach etwas Stau und einem strammen Fußmarsche hatte ich es doch noch geschafft.

Eigentlich wollte ich ein 125,- Euro MTT spielen. Das viel aber auf Grund des Verkehrschaos ins Wasser, weshalb ich mich dann an den Cash-Game-Tisch gesetzt habe.

Alle Spieler waren Regulars und kannten sich sehr gut untereinander, diskutierten viel (natürlich auf Französisch, was ein deutlicher Nachteil für mich war,  da von meinem Schulfranzösisch nicht viel übrig ist, so dass ich mehrmals auf Englisch nachfragen musste, was dieser oder jener für Karten hatte) und machten auch allerlei Blödsinn, der dann irgendwann auch genervt hat. Bis auf zwei Fische war der Tisch tough und es wurde extrem loose gespielt, wobei die eine Hälfte sehr passiv, die andere sehr aggresiv spielte. Ich konnte keines meiner hohen Paare ins Ziel bringen, musste mich z.B. einmal trotz preflop raise geschlagen geben (Flop ) und konnte auch mit Assen nicht punkten. Als ich UTG mit AA auf 6BB erhöhe, bekomme ich 5 Caller und muss die Hand am Turn () aufgeben. Ein Schützen der Hand war weder vor noch nach dem Flop möglich.

www.lucienbarriere.com

Einen Cooler bekam ich dann noch beim Battle of the blinds. Ich hatte im Smallblind und fülle auf. Mein Gegner checkt. Der Flop kommt . Ich spiele an, mein Gegner raist, ich gebe ihm ein hohes Pik, entschließe mich aber, die Turn-Karte abzuwarten. Der Turn blankt und ich Check-Raise meinen Gegner. Der callt und als auch der River blankt, geht der Rest in die Mitte. Mein Gegner zeigt und hat damit den höheren Flush gefloppt. Ouch.

Poker wird in Nizza groß geschrieben. Es finden mehrmals die Woche MTTs für 100,- Euro und 150,- Euro statt (Mo., Di., Do., Fr.), im Juli (2.7. bis 4.7.) gibt es zusätzlich das BPT Weekend Nice. An diesem Wochenende werden Turniere von 35 Euro bis 1.500,- Euro angeboten. Das 1.500er Mainevent wird dabei mit 20.000 Chips bei Anfangsblinds von 25/50 und 40-Minuten-Levels gespielt. Klingt nach guter Struktur, wer also mal an die Cote d'Azur will....

Ich freu mich in jedem Fall schon auf den nächsten Urlaub, vielleicht wieder in Frankreich, vielleicht aber auch ganz woanders. Sollte es Poker in der Nähe geben, halt ich Euch auf dem Laufenden.

In diesem Sinne, viel Spaß mit WSOP, Fußball WM und natürlich PokerStars

Roy
 

 

In order to comment, you must login or register
Quiz
Neu hier? Nimm an unserem Einstufungstest teil und starte so deine Pokerausbildung.
Schon Mitglied? Melde dich hier an
javascriptNotEnabled
Lerne Von Einsteiger- bis zu Expertenstrategien
Trainiere Verbessere dein Können mit Hilfe unserer Trainer
Gewinne! Etabliere dich als Gewinner